1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch: Deutscher…
  6. The…

Das gehört dringend reformiert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Das gehört dringend reformiert

    Autor: fault 20.10.21 - 18:26

    Marco2G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falsch.
    >
    > Auch du bist dem aktuell trendigen "Das sind wir, alles andere ist der
    > Feind"Mentalität anheim gefallen.
    >
    > Der Konservativismus bildet das Fundament, von welchem aus der jugendliche
    > Aktivismus überhaupt erst den Luxus hat sich zu entfalten.
    >
    > Beides muss mit Vorsicht genossen werden. Die Balance muss stimmen.
    >
    > Das ist genau das gleiche wie bei der Diskussion um Diversität. Diversität
    > macht die Spezies Robust gegen Extremfälle... Gleichzeitig aber sind
    > Exemplare links und rechts auf der Glockenkurve aber oft alleine schwer
    > überlebensfähig. Auch hier bildet die ach so verhasste konservative Mitte
    > das Fundament, welches uns den Luxus erlaubt die Querschläger dennoch zu
    > tragen und ihnen eine Chance zu geben der Spezies auf eine Art zu nutzen,
    > die ein Normalo schlicht nicht kann.

    Du verwechselst Konservativ mit Mainstream. Eine wichtige Eigenschaft der Konservativen ist sich den Mainstream eigen zu machen sobald es ihren Zielen dient. Mehr aus einem Zwang heraus nicht unterzugehen. Dieses Spiel (wie genau jetzt beobachtbar) wiederholt sich zyklisch.

    Der Fehler liegt darin zu glauben das dieses Konservative Fundament eine Basis dafür darstellt. Es ist eher ein Ergebnis der Zeit.

    Das heute die Konservativen Wandel zulassen ist historisch den progressiven Elementen einer Gesellschaft zu verdanken die teilweise dafür in den Tod gegangen sind.

    Das ist der Fehler den du anheim fällst.

  2. Re: Das gehört dringend reformiert

    Autor: Leviosa 20.10.21 - 18:59

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marco2G schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Falsch.
    > >
    > > Auch du bist dem aktuell trendigen "Das sind wir, alles andere ist der
    > > Feind"Mentalität anheim gefallen.
    > >
    > > Der Konservativismus bildet das Fundament, von welchem aus der
    > jugendliche
    > > Aktivismus überhaupt erst den Luxus hat sich zu entfalten.
    >
    > Korruption, Geldverschwendung und Unfähigkeit = Konservativismus. Wieder
    > was gelernt. Danke. :-)

    Wartet mal ab was die nächste Regierung veranstaltet, was Regierungen angeht hab ich mein Glauben das die Kompetent sein können schon lange abgelegt. Mittlerweile ist es meist besser wenn die Regierung gar nichts macht, weil wenn sie was macht heisst es in der Regel immer nur wir machen mehr Schulden oder erhöhen Steuern und dann wirft man Geld wie Scheisse an die Wand und hofft etwas bleibt kleben und hat einen Effekt. Solange es Wahlen gibt und die Parteien hauptsächlich darauf aus sind wieder gewählt zu werden, wird sich nur oberflächlich was ändern, wichtige Reformen und gerade eine Abspeckung der Regierung und Bürokratie kann man so vergessen. Da sitzen einfach zuviele an den Geldhähnen und halten ihre Hände auf und die kriegt man nicht ohne weiteres weg.

  3. Re: Das gehört dringend reformiert

    Autor: countzero 20.10.21 - 20:00

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Spielgeschichtswissen sagt mir: Keine Demokratie hat mehr zensiert
    > bzw. auf den Index gesetzt außer Australien und Deutschland, in Australien
    > war es manchmal sogar härter und aus skurrileren Gründen.

    In den USA gibt es zwar nicht direkt eine Behörde wie die BPJM, aber große Ketten wie Walmart verkaufen keine Spiele mit "Adults Only"-Einstufung. Spiele-Publisher versuchen also diese Einstufung zu vermeiden. Da die USA für die westlichen Publisher der größte Markt sind, wird im Prinzip schon während der Entwicklung zensiert und der Rest der Welt mit dieser zensierten Version "beglückt".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.21 20:01 durch countzero.

  4. Re: Das gehört dringend reformiert

    Autor: Malukai89 20.10.21 - 22:57

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > slashwalker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kriD reD schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ach? Aber wählen dürfen soll der Deutsche schon mit 16 oder noch
    > früher?
    > >
    > > Das kam hauptsächlich von den Grünen. Und nun schau dir das
    > > Durchschnittsalter von z.B. den Fridays for Future Teilnehmern an.
    > > Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
    >
    > 58% der Wahlberechtigten sind über 50 Jahre alt. 14,4% sind unter 30 Jahre
    > alt. Wie will man da die Interessen der jungen Menschen berücksichtigen?
    > Ich behaupte mal, die meisten der über 50jährigen setzen ihre Kreuze ohne
    > Berücksichtigung der aktuellen Situationen. "Habe ich schon immer
    > gewählt!".

    Und die jungen lassen sich von billigen Populisten und Rattenfänger fangen ohne in ihrem Leben je auch nur ein Cent zur Gesellschaft beigetragen zu haben.

  5. Re: Das gehört dringend reformiert

    Autor: Blindie 21.10.21 - 00:48

    anscheinend weiß hier keiner was die USK macht und wie das funktioniert, also bevor hier weiter so bullshit gelabert wird sollten sich hier so einige mal darüber informieren. Vor allem auch was Indizierung heißt, es gibt dort nämlich mehrere Arten.

  6. Re: Das gehört dringend reformiert

    Autor: LeeRoyWyt 21.10.21 - 11:17

    Marco2G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falsch.
    >
    > Auch du bist dem aktuell trendigen "Das sind wir, alles andere ist der
    > Feind"Mentalität anheim gefallen.
    >
    > Der Konservativismus bildet das Fundament, von welchem aus der jugendliche
    > Aktivismus überhaupt erst den Luxus hat sich zu entfalten.
    >
    > Beides muss mit Vorsicht genossen werden. Die Balance muss stimmen.

    Falsch. Schau dir mal an, wo Konservatismus als politische Strömung herkommt. Es geht immer nur um eine Bewahrung des Status Quo. Ursprünglich war dieser Status Quo übrigens die Monarchie. Konservatismus ist also seinem Wesen nach reaktinär und KANN keine Zukunft gestalten. Sieht man ja auch was passiert, wenn das versucht wird. Dann fabulieren alle vom Linksruck der Union.

    Marco2G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist genau das gleiche wie bei der Diskussion um Diversität. Diversität
    > macht die Spezies Robust gegen Extremfälle... Gleichzeitig aber sind
    > Exemplare links und rechts auf der Glockenkurve aber oft alleine schwer
    > überlebensfähig. Auch hier bildet die ach so verhasste konservative Mitte
    > das Fundament, welches uns den Luxus erlaubt die Querschläger dennoch zu
    > tragen und ihnen eine Chance zu geben der Spezies auf eine Art zu nutzen,
    > die ein Normalo schlicht nicht kann.

    Die Behauptung, die Mitte sei konservativ, ist für sich genommen schon fragwürdig in ihrer Pauschalität. Dein biologistisches Beispiel verrät aber auch, wo man dich gedanklich einsortieren kann.

  7. Re: Das gehört dringend reformiert

    Autor: Clown 22.10.21 - 10:55

    Das sagt wenig aus. Es kann ja durchaus sein, dass die Produzenten von sich aus heute weniger "Zensierbares" produzieren. Selbstzensur zum Zwecke der größeren Verbreitung.
    Das gibts ja auch nicht erst seit kurzem: Schon vor Jahrzehnten wurden Kinofilme vom Studio aus (selbst-)zensiert um ein niedrigeres Rating zu bekommen.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  8. Re: Das gehört dringend reformiert

    Autor: Clown 22.10.21 - 11:10

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es stand und steht aber jedem Ü18 frei die Titel zu erwerben. Ja,
    > vielleicht nicht mehr bei Amazon, aber wer sein Hobby liebt.

    Von Ü18 Titel ist ja nicht die Rede. Die bekommt man ja nach wie vor überall. Auch Amazon.
    Das Problem sind die indizierten Titel, zumindest die der Liste A (Liste B ist durch die mögliche strafrechtliche Relevanz ein anderes Thema).
    Der Verkauf dieser Titel ist zwar grundsätzlich erlaubt, aber mit hohen Auflagen verbunden. Inkl dem Umstand, dass der Versandhandel ausgeschlossen ist. Meiner Meinung nach ist alleine das schon ein riesiges Problem und zwingt die Produzenten regelrecht in die Selbstzensur.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant / Specialist Projektmanagement Digitalisierung Filiale (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Systemadministrator*in Serversysteme Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  3. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  4. Softwareentwickler Android TK App (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de