1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Truth Social: Donald Trump will…

Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: TabOOn 21.10.21 - 15:01

    und nicht von Individuen, die durch natürliche Monopolbildung so Einflussreich und Reich werden, das sie ganze Länder kaufen können.

  2. Re: Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: smonkey 21.10.21 - 15:02

    Inwiefern ist ein soziales Netzwerk eine "wichtige Infrastruktur"? In meinen Augen ist es sogar eines der überflüssigsten Dinge überhaupt.

  3. Re: Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: TabOOn 21.10.21 - 15:35

    In meinen Augen auch aber ich sehe mich nicht als Maß der Dinge und bei den Milliarden Zugriffe auf FB, Insta, Whatsapp und wie sie alle heißen sieht, scheint es für sehr viele Menschen sehr wichtig zu sein.

    Da hört es aber auch nicht auf. Ein gescheiter Marktplatz ala Amazon MP, wo Händler mit gescheiter Geschäftsadresse ihre Waren verkaufen können und Bewertungen drin stehen, die kein Bot erzeugt hat.

  4. Re: Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: redmord 21.10.21 - 15:43

    TabOOn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und nicht von Individuen, die durch natürliche Monopolbildung so
    > Einflussreich und Reich werden, das sie ganze Länder kaufen können.

    Staatlich kontrollierter Informationsaustausch? Na dann gute Nacht ...

    BND und BKA würden dir ja zustimmen und den Traffic durch den Weltraum routen, wo laut BND das Grundgesetz nicht gilt. ;-)

  5. Re: Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: forenuser 21.10.21 - 15:46

    Das müsste man dann aber auf alle Formen der Kommunikation und Informationsverbreitung anwenden, also TV, Radio, Zeitungen, Email, Telefonie... Eben alles.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  6. Re: Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: goto10 22.10.21 - 13:04

    > und nicht von Individuen, die durch natürliche Monopolbildung so
    > Einflussreich und Reich werden, das sie ganze Länder kaufen können.

    Die Politik hätte die Aufgabe, erteilt von den Bürgern, Monopolbildung zu verhindern. Ziel sollte es nicht sein selbst zum Monopolist zu werden. Monopole sind selten gut, weder privat noch staatlich.

  7. Re: Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: goto10 22.10.21 - 13:05

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das müsste man dann aber auf alle Formen der Kommunikation und
    > Informationsverbreitung anwenden, also TV, Radio, Zeitungen, Email,
    > Telefonie... Eben alles.

    Also so wie in allen totalitären Staaten? *scnr*

  8. Re: Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: mangeder 22.10.21 - 15:42

    > Die Politik hätte die Aufgabe, erteilt von den Bürgern, Monopolbildung zu
    > verhindern. Ziel sollte es nicht sein selbst zum Monopolist zu werden.
    > Monopole sind selten gut, weder privat noch staatlich.

    Unsinn! Monopole sind nur in der Privatwirtschaft ein echtes gesellschaftliches Problem.

    Was passiert, wenn die Wasserversorgung dem privaten Wettbewerb geopfert wird, hat man in den USA gesehen. Zur Gewinnmaximierung und für das Wohl von ein paar Aktionären hat man alles kaputt gespart und das Wasser für Millionen Menschen verunreinigt.
    Reparieren muss dann alles sowieso wieder der Staat.

    Nein, die grundlegende Versorgung darf nicht der asozialen Gier nach mehr Gewinn untergeordnet werden.

  9. Re: Wichtige Infrastruktur sollte der Staat zur verfügung stellen...

    Autor: Vogel22 23.10.21 - 05:29

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inwiefern ist ein soziales Netzwerk eine "wichtige Infrastruktur"? In
    > meinen Augen ist es sogar eines der überflüssigsten Dinge überhaupt.

    Du bist aber nicht das Maß aller Dinge. Es hat sich innerhalb dieser sozialen Medien eine Unterhaltungswirtschaft gebildet, auf die sich nicht wenige eine Existenz aufgebaut haben. Für jene haben soziale Medien einen handfesten ökonomischen Nutzen, ebenso Werbetreibende sehen einen großen Nutzen in sozialen Netzwerken.

    Soziale Netzwerke kann man vielleicht mit Marktplätzen oder Parks vergleichen, Orte der Begegnung und Freizeit.

    Viel wichtiger als eine Verstaatlichung fände ich es aber, standardisierte Schnittstellen vorzuschreiben, damit ein Austausch zwischen verschiedenen Anbietern möglich wird. Denn de facto hat Facebook nur deshalb ein Monopol, weil sie die größte Nutzermasse haben, und wer auf einem sozialen Medium noch so alles ist, ist ein wichtiger Faktor für Nutzerinnen und Nutzer. Ich kann mir zwar eine Diaspora*-Instanz aufsetzen und betreiben, aber wenn ich mit niemandem sonst darüber interagieren kann, hat die Plattform keinen Wert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-ABAP-Entwickler (m/w/d) SAP PP und PP/DS (APO) - Produktionsplanung und Supply Chain
    MTU Aero Engines AG, München
  2. Anwendungsentwickler / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Datenbanken
    ING Deutschland, Nürnberg
  3. (Senior) Entwickler SAP BW Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  4. System Engineer Network Design & Operations*
    SCHOTT AG, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

    1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

    IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
    IT-Studium und Jobaussichten
    Hauptsache "was mit Informatik"

    Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
    Von Peter Ilg

    1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor