1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geekbench & GFXBench: Erste…

Dämlich Benchmarks

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Dämlich Benchmarks

Autor: fabiwanne 21.10.21 - 13:52

Die RTX 3080 hat die 14 Fache FP32 Leistung die 30 fache fp16 Leistung und die 100 fp64-Leistung.
Und natürlich etwas mehr Speicherbandbreite, die sie sich auch noch nicht mit der CPU Teilen muss.* 
Und man merkt das natürlich ganz extrem, wenn man das "richtige" Benchmarkt. Guckt euch benchmarks zum Monero-Mining an, wo man wohl um den Faktor 10 langsamer sein wird. (Der M1 ist um den Faktor 40 langsamer. Bei lediglich doppelter Leitungsaufnahme und 4 mal so viel Transistoren nehme ich mal, dass es irgend wo zwischen 10-20 sein wird.)
Oder wenn du dir die Mühe machst, irgend ein Linpack für Mac OS zu compilieren, werden genau die obigen zahlen raus kommen.

Und dann kommen die 100 Leute, dass das doch nicht die anwendung für ein Macbook ist.
Ja. Spiele laufen nicht auf dem M1, weil Apple nur 10 Jahre alte OpenGL Versionen implementiert und gar nicht an Vulkan kommt. Aber nein. Da wird auch keine nenneswerten AAA-Ports kommen. Der Grund warum da nichts ist, dass bei Apple Leistungsdaten sind einfach um Größenordnungen zu schlecht um moderne 3D-Funktinalitäten, Physik, Fluids Bodys/Raytracing ) zu supporten. Deswegen macht es keinen Sinn moderne APIs zu portieren.
In 8 Jahren, wenn sich die Leistung auf beiden Seiten verfünffacht hat, man sie auch auf nem billigen Android-Phone spielen kann, kann man dann die alten Spiele wieder emuliert oder per neuauflage Spielen. Mac OS Geräte gibt genug und die Nutzer sind auf Steam als Käfer massiv und stärker als früher vertreten. Die Ports kommen nicht, weil das System es nicht hergibt.
Das selbe gitl für Raytracing/3D-Rendering. (Ich mein jetzt nicht in Spielen sondern für Bilder/Animationen.) Dass der Support da miserabel ist liegt eben auch daran, dass die Hardware das nicht hergibt.
Wissenschaftliches Rechnen. Absolut unmöglich ohne Double-Leistung. – Auch hier werden wieder viele sagen: Warum? Dafür gibt es Cluster. Aber ich weiß wie viele wissenschaftler sich nen tonnenschweren Laptop mit fetter Grafikkarte holen um da eben nicht jedes mal hin zu müssen. Auf dem Mac halt nicht möglich. Deswegen gibt es das nicht. Nicht umgekehrt.

So und jetzt kommen wir zu irgend welchen Tetris bei 5 Mrd. x 5 Mrd. Klötzen bei 700Hz-benchmarks, die den riesigen Speicher und die fette Bandbreite zwischen CPU und GPU ausnutzen. Nein. DAS will wirklich niemand. Es gibt gründe warum bei 16GiB VRAM mit Bildschirmanschluss Schluss ist. Nvidia verkauft seine Teslas für RZs auch mit 80GiB. Aber normale Anwender brauche das absolut nicht. Und es gibt auch absolut keinen Grund warum man die 4x4k Bildschirme mit mehr als 75Hz befüllen können muss.

Kurz: Ja. Man kann sagen das Mac OS User eh nur ein bisschen Photobeitung und Casual-Games mit 00er Jahre Grafik machen und dass der M1 Max dafür optimiert und flott ist. – Aber dann seit bitte so ehrlich und vergleicht nicht mit ner 3080! Für diese Anwendung reicht irgend ein billiger Ryzen 3 XXXG. Für alles wofür man sich eine 3080 kauft ist der M1 Max viel zu schwachbrünstig. Und genau deswegen gibt es die passenden Anwendungen nicht für Mac OS. Nicht, weil die Hersteller halt noch nicht auf den M1 optimiert haben.

* Und das ist ein krasser Vorteil. Die "Unified Memory" features gibts auch bei Intel per virtuellem austauschen von Speicher zwischen GPU und CPU auf der MMU. Und man merkt das wenn man Bildbearbeitung mit Photoshop macht, die das nutzt und das besser performt als auf der Nvidia-GPU. Trotzdem hat sich geteilte Bandbreite für ein paar copy operationen weniger aus gutem Grund abseits vom absoluten Low-End Bereich nie durchgesetzt. In den meisten Fällen ist es ein krasser Nachteil. Entweder du rechnest lange und willst die doppelte Bandbreite oder kurz und gibst direkt an den Bildschirm aus.



4 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.21 13:56 durch fabiwanne.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Dämlich Benchmarks

fabiwanne | 21.10.21 - 13:52
 

Re: Dämlich Benchmarks

Trollversteher | 21.10.21 - 14:00
 

Re: Dämlich Benchmarks

fabiwanne | 21.10.21 - 15:57
 

Re: Dämlich Benchmarks

Trollversteher | 22.10.21 - 07:51
 

Re: Dämlich Benchmarks

Fex | 21.10.21 - 14:30
 

Re: Dämlich Benchmarks

fabiwanne | 21.10.21 - 16:03
 

Re: Dämlich Benchmarks

HarunHD | 21.10.21 - 18:33
 

Re: Dämlich Benchmarks

fabiwanne | 21.10.21 - 18:50
 

Re: Dämlich Benchmarks

Winny | 21.10.21 - 20:01
 

Re: Dämlich Benchmarks

Trollversteher | 22.10.21 - 07:57
 

Re: Dämlich Benchmarks

Winny | 22.10.21 - 08:24
 

Re: Dämlich Benchmarks

Trollversteher | 22.10.21 - 08:31
 

Re: Dämlich Benchmarks

Winny | 22.10.21 - 09:02
 

Re: Dämlich Benchmarks

Trollversteher | 22.10.21 - 09:07
 

Re: Dämlich Benchmarks

Winny | 22.10.21 - 09:24
 

Re: Dämlich Benchmarks

Firebolt1337 | 21.10.21 - 20:17
 

Re: Dämlich Benchmarks

Steffo | 21.10.21 - 19:08
 

Re: Dämlich Benchmarks

fabiwanne | 21.10.21 - 19:32
 

Re: Dämlich Benchmarks

Steffo | 21.10.21 - 20:18
 

Re: Dämlich Benchmarks

absolutmilk | 21.10.21 - 19:10
 

Re: Dämlich Benchmarks

fabiwanne | 21.10.21 - 19:37
 

Re: Dämlich Benchmarks

Gamma Ray Burst | 21.10.21 - 20:40
 

Re: Dämlich Benchmarks

Bluejanis | 25.10.21 - 09:44
 

Re: Dämlich Benchmarks

tomatentee | 21.10.21 - 23:23
 

Re: Dämlich Benchmarks

Bluejanis | 25.10.21 - 10:03
 

Re: Dämlich Benchmarks

absolutmilk | 21.10.21 - 19:06
 

Re: Dämlich Benchmarks

feuernase | 21.10.21 - 20:04
 

Re: Dämlich Benchmarks

Extrawurst | 24.10.21 - 12:54
 

Re: Dämlich Benchmarks

ds4real | 21.10.21 - 21:07
 

Re: Dämlich Benchmarks

TheDragon | 22.10.21 - 08:17
 

Re: Dämlich Benchmarks

cruse | 24.10.21 - 03:57

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Fachkraft (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Bad Kissingen
  2. SAP CO Inhouse Consultant (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  3. Informatiker / innen oder Physiker / innen (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. Agiler IT Projektmanager ERP (w/m/d)
    dmTECH GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 10,99€
  3. 12,49€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de