1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stella Vita: Solarflügel…

...und jetzt nochmal durch die Alpen nach Italien.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...und jetzt nochmal durch die Alpen nach Italien.

    Autor: goggi 22.10.21 - 11:46

    Neulich reiste ich mit dem WoMo von Norddeutschland nach Kroatien. 260W Solar auf dem Dach und viel Sonne.

    Aaaaber: In den Alpen, im Tal auf den Campingplätzen, da hast du kaum Sonne mehr, da die Berge einen "schönen" Schatten machen.

    In Kroatien standen wir auf ein paar sehr schönen Camps, mit sehr schön vielen Bäumen (das ist klasse im Sommer, bei 40 Grad) aber zum Akkuladen ist das quasie Mist.

    Aber klar durch das karge Spanien bis ganz nach Süden... das passt. Wobei 300km am Tag doch mehr "der Weg ist das Ziel" Mentalität zeigt. Da hätte man auch im Kreis fahren können um sie die Landschaft neben der Autobahn anzusehen :)

  2. Re: ...und jetzt nochmal durch die Alpen nach Italien.

    Autor: rizla 22.10.21 - 13:52

    Man kann den oder einen ähnlichen Camper ja auch an einer Ladestation aufladen. Wenn man das mehr machen würde, dann würde man natürlich auch mehr Kilometer am Tag schaffen.

    Wenn man jeden Tag 300 km im Kreis fährt, sieht man aber nicht jeden Tag was neues. Man fährt ja nicht den ganzen Tag, sondern nur drei Stunden am Tag und hat dadurch den restlichen Tag Zeit.

  3. Re: ...und jetzt nochmal durch die Alpen nach Italien.

    Autor: Trockenobst 23.10.21 - 15:51

    rizla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann den oder einen ähnlichen Camper ja auch an einer Ladestation
    > aufladen.

    Der Witz ist ja das man während der Schlafenszeit schön tankt und die Panels noch einmal ~100km Sicherheitsreichweite geben. 100km sind in Westeuropa mehr als genug um wieder einen Stromanschluss zu finden. Das ist auch vielleicht eine andere Art des Campings, auf Tour zu sein. Andere wollen direkt an den Platz fahren und spielen dann Ferienhaus. Für diese Leute ist so ein Gefährt wohl eher nichts.

  4. Re: ...und jetzt nochmal durch die Alpen nach Italien.

    Autor: thinksimple 24.10.21 - 11:18

    goggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neulich reiste ich mit dem WoMo von Norddeutschland nach Kroatien. 260W
    > Solar auf dem Dach und viel Sonne.
    >
    > Aaaaber: In den Alpen, im Tal auf den Campingplätzen, da hast du kaum Sonne
    > mehr, da die Berge einen "schönen" Schatten machen.
    >
    > In Kroatien standen wir auf ein paar sehr schönen Camps, mit sehr schön
    > vielen Bäumen (das ist klasse im Sommer, bei 40 Grad) aber zum Akkuladen
    > ist das quasie Mist.
    >
    > Aber klar durch das karge Spanien bis ganz nach Süden... das passt. Wobei
    > 300km am Tag doch mehr "der Weg ist das Ziel" Mentalität zeigt. Da hätte
    > man auch im Kreis fahren können um sie die Landschaft neben der Autobahn
    > anzusehen :)

    Mit 50km/h kommt man halt nicht so weit am Tag...

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  5. Re: ...und jetzt nochmal durch die Alpen nach Italien.

    Autor: thinksimple 24.10.21 - 11:21

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rizla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann den oder einen ähnlichen Camper ja auch an einer Ladestation
    > > aufladen.
    >
    > Der Witz ist ja das man während der Schlafenszeit schön tankt und die
    > Panels noch einmal ~100km Sicherheitsreichweite geben. 100km sind in
    > Westeuropa mehr als genug um wieder einen Stromanschluss zu finden. Das ist
    > auch vielleicht eine andere Art des Campings, auf Tour zu sein. Andere
    > wollen direkt an den Platz fahren und spielen dann Ferienhaus. Für diese
    > Leute ist so ein Gefährt wohl eher nichts.

    Die 100km bekommt man da wo viel Sonne von oben scheint.
    Der TO hat schon recht. Durch die Alpen wirds wohl nix.
    Klar kann man laden. Mit nem 60kWh Akku kommt ein WoMo wohl um die 150km...
    Dann 1Stunde laden für die nächsten....
    Das kann schon zehren.

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lead Architect ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
  3. IT-Projektassistenz (m/w/d)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. Projektleiter SAP TM (m/w/d)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logitech Signature M650 im Hands-on: Maus mit Bolt-Technik gibt es auch für Linkshänder
Logitech Signature M650 im Hands-on
Maus mit Bolt-Technik gibt es auch für Linkshänder

Logitech hat mit der Signature M650 eine weitere Maus mit Bolt-Technik vorgestellt. Es gibt sie nicht nur für Linkshänder in zwei Größen.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Logitech Litra Glow Webcam-Beleuchtung zum Anstecken für Videokonferenzen
  2. MX Keys Mini Logitech bringt kompakte Flachtastatur für PCs und Macs
  3. Tap Scheduler Logitech macht Suche nach Konferenzraum leichter

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
    Core i5-12400(F) im Test
    Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

    Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
    2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
    3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards