1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Truth Social: Trumps soziales…

AGPL (kurz und lang)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AGPL (kurz und lang)

    Autor: fabiwanne 24.10.21 - 02:29

    Ich glaube einige der Leser hier blicken nicht, was die AGPL ist.
    Kurz: Sie Spezialität der AGPLv3 ist dass man den Code beim ausliefern der Webseite veröffentlichen muss.

    Genauer: Die GPL verlangt Zugänglichmachung bei Auslieferung der Software. Man hat hier ausdrücklich ein "Schlupfloch" für Kaufsoftware und private Entwicklungen geschaffen. Anbieter A entwickelt eine Software. Firma B kauft die. – Und bekommt dann alle Möglichkeiten die Software nach belieben anzupassen und überall einzusetzen. Inklusive Weitergabe. Muss das aber nicht. – Die GPL sollte sozusagen ein Qualitätssiegel für Nutzer und Mitentwickler und schützt nur die.
    Dritte sollten nie geschützt werden und eine Veröffentlichung ist keine Pflicht. So können Spezialentwicklungen auch gegen Geld den Besitzer wechseln. Auslieferung bei Zahlung. Aber danach ist der Kunde wirklich König und der ehemalige Verkäufer hat nichts mehr zu melden. – Wie der Bäcker nicht vorschreiben kann, wie man seine Brötchen zu essen hat.

    So und dann SAS: Die Software wird nie ausgeliefert sondern nur eine Website. Da nie ausgeliefert und entsprechend greift die GPL nie. Github besteht vermutlich zu 90% aus OSS-Software. Aber trotzdem behält MS viele die Änderungen an git und Co für sich. (git lfs server, zusätzliche Authentifizierungsmöglichkeiten...) Deswegen hat die AGPL Auslieferung durch Nutzung durch dritte ersetzt. Der Soucecode muss jetzt an jeden Nutzer weitergegeben werden. – Auch wenn der die Software nicht direkt ausführt sondern eine von der Software erstellte Webseite oder ähnliches.
    Auch hier sind dritte nicht geschützt aber sobald eine Website am Internet steht, kann jeder die Nutzen und ist dann berechtigt den Sourcecode zu bekommen und kann danach klagen. Die Idee hinter der GPL ist wiederhergestellt.

    Da der ganze Zweck der Lizenz war den Zeitpunkt, wann und an wen der Sourcecode herausgegeben werden muss ist es absehbar, dass da wenig Fragen bezüglich wann das jetzt greift offen bleiben.

  2. Re: AGPL (kurz und lang)

    Autor: xvlcnrtd 24.10.21 - 21:58

    Danke für diese Erklärungen.
    Vielleicht kannst du mir noch erklären was in diesem Fall eine Änderung bedeutet.
    Wenn nur Assets ausgetauscht werden zum Beispiel, muss dann der Quellcode auch mitgeliefert werden, obwohl das eh das gleiche ist wie von der Originalquelle?

  3. Re: AGPL (kurz und lang)

    Autor: fabiwanne 26.10.21 - 11:02

    > muss dann der Quellcode auch mitgeliefert
    Prinzipiell reicht es immer auf den Quellcode zu verlinken. Aber das muss.
    > Vielleicht kannst du mir noch erklären was in diesem Fall eine Änderung bedeutet.
    > Wenn nur Assets ausgetauscht werden zum Beispiel
    Die Erklärung ist relativ länglich. Kurz zusammengefasst: Alles was zum Bauen der Software nötig ist. – Ich denke Logos etc. fallen da eher nicht drunter. Schaltflächen etc. schon.
    Auf der anderen Seite veröffentlichen viele ihre Assets unter CC. – Das wiederspricht aber auch nicht wirklich der GPL. Da bin ich dann auch überfragt.

  4. Re: AGPL (kurz und lang)

    Autor: xvlcnrtd 26.10.21 - 18:38

    vielen Dank!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Java Developer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Java Entwickler (m/w/d)
    ilum:e informatik ag, Mainz
  3. Junior Produkt Manager Digital Business (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg (Home-Office möglich)
  4. Mathematiker, Statistiker, Aktuar im Aktuariat (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
    Klimaschutz
    Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
    Ein IMHO von Andreas Donath

    1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
    3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

    IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
    IT-Studium und Jobaussichten
    Hauptsache "was mit Informatik"

    Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
    Von Peter Ilg

    1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor