1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infiltration bei Apple TV…

"Menschliche Dramen" - nein Danke. Ich will SciFi

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Menschliche Dramen" - nein Danke. Ich will SciFi

    Autor: spyro2000 23.10.21 - 11:54

    Das hat mir schon so einige Serien verleidet. "Oh nein, mein(e) Mann/Frau betrügt mich bla bla" - mir ehrlich gesagt ziemlich wurscht. Spule ich in der Regel vor oder lasse die Serie gleich liegen.

  2. Re: "Menschliche Dramen" - nein Danke. Ich will SciFi

    Autor: 49er 23.10.21 - 15:33

    Sehe ich auch so, Drama habe ich im echten Lenen schon genuch…

  3. Re: "Menschliche Dramen" - nein Danke. Ich will SciFi

    Autor: Pantsu 24.10.21 - 18:04

    Es ist eher der "Charme" von Leftovers:
    Bedeutungsschwer, mit großen Kulleraugen in die Kamera schauen :D
    Das Intro klingt sogar ähnlich - schön produziert, muss man anerkennen,
    in der Serie selbst bleibt es aber bei sparsamer Musikuntermalung, viel Kitsch und Geflenne, unterbrochen von Geisterbahn-Effekten ...
    Die kriegen es in drei Folgen nicht auf die Kette, eine Art Handlung hinzukriegen, weil sie sich zuviel im Drama verlieren. Es fehlt einfach ein O'Neill oder sowas, der endlich die Aliens klatschen will.
    Vielleicht in Folge 10? Das jetzige Tempo ist einfach zu zerfasert und man bleibt eher dran, weil man endlich wissen will, was die verdammten Aliens nun wollen, aber solange das auf der Mikroebene bleibt, dürfte es eher ein gemütlich-zähes Puzzle bleiben. Trotzdem nicht schlecht, weil die Perspektiven immerhin abwechslungsreich sind.

    Der englische Titel lautet übrigens "Invasion", falls jemand die internationale Version sucht :D
    Schön, dass die Japaner in der englischen Version Japanisch reden, authentisch!
    Auch in Afghanistan sprechen die Leute eben ihre Sprache, was manchmal untertitelt wird und mal nicht, immer passend dazu, ob es gerade darum geht, dass man sich versteht oder nicht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.21 18:07 durch Pantsu.

  4. Re: "Menschliche Dramen" - nein Danke. Ich will SciFi

    Autor: derdiedas 25.10.21 - 11:28

    +1

    So was intersssiert mich nicht die Bohne, und ich habe bei den 3 Folgen auch nur vorgespult, wirklich interessant war nichts.

    Dem gegenüber ist Foundation echt grandios!

    Gruß DDD

  5. Re: "Menschliche Dramen" - nein Danke. Ich will SciFi

    Autor: psyemi 25.10.21 - 11:33

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der englische Titel lautet übrigens "Invasion", falls jemand die
    > internationale Version sucht :D
    > Schön, dass die Japaner in der englischen Version Japanisch reden,
    > authentisch!
    > Auch in Afghanistan sprechen die Leute eben ihre Sprache, was manchmal
    > untertitelt wird und mal nicht, immer passend dazu, ob es gerade darum
    > geht, dass man sich versteht oder nicht.

    Ich hasse es wenn sie im deutschen meinen Dinge zu übersetzen was im original nicht ist.
    Das tollste war bei Heroes wo sie in der Deutschen Version ihn übersetzt haben obwohl viel seiner Story daraus Bestand das er sich plötzlich in ein fremdes Land dessen Sprache er nicht Sprach gebeamt hat.
    Das wurde dann irgendwann später so absurd als er angefangen hat die Sprache zu lernen. Er dann mit den anderen im gebrochenen deutsch und dann einen Moment später im perfekten Hochdeutsch mit seinem Japanischen Freund sprach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Project Engineer (m/w/d)
    Vanderlande Industries GmbH & Co. KG, Siegen
  2. Digital Transformation Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt EDI
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München
  3. Anwendungsberater / Experte (m/w/d) für M365
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. Consultant Communication (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Samsung LED TV 50 Zoll für 549€, Ryzen 9 5900X für 499€)
  2. 299,82€ (Bestpreis)
  3. 799€ (Bestpreis)
  4. (u.a. G.Skill 32GB DDR5-6000 Dual Kit für 389€, Ryzen 5 5600x für 279€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
    Cyberwar
    Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

    Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

    Terminologie: Der Name der Dose
    Terminologie
    Der Name der Dose

    Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
    Von Johannes Hauser

    1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
    2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
    3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten