1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Automatisiertes Fahren…

Es ist schon geil...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Es ist schon geil...

    Autor: MikeMan 25.10.21 - 10:58

    ... dass man heute einen solchen Satz einfach schreiben kann: "... Bremslichter, Warnblinker und Rundumleuchten besser erkennen und die Zahl der Phantombremsungen sollte minimiert werden."

    Noch vor einigen Jahren wäre ein Auto, das überhaupt regelmäßig Phantombremsungen hinlegt, unverkäufglich gewesen. Jetzt wird es als Fortschritt verkauft, dass es *weniger* Phantombremsungen werden (sollen)...

  2. Re: Es ist schon geil...

    Autor: picaschaf 25.10.21 - 11:17

    MikeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass man heute einen solchen Satz einfach schreiben kann: "...
    > Bremslichter, Warnblinker und Rundumleuchten besser erkennen und die Zahl
    > der Phantombremsungen sollte minimiert werden."
    >
    > Noch vor einigen Jahren wäre ein Auto, das überhaupt regelmäßig
    > Phantombremsungen hinlegt, unverkäufglich gewesen. Jetzt wird es als
    > Fortschritt verkauft, dass es *weniger* Phantombremsungen werden
    > (sollen)...

    Jedes (va. radarbasierte) System hat prinzipbedingt Phantombremsungen. Andernfalls ist es zu aggressiv parametriert und hat eine inakzeptabel hohe Chance ein false-negative zu haben - ergo auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufzufahren.

    Und unverkäuflich sind Fahrzeuge deswegen noch lange nicht. Zumindest haben sich die Verkäufe von VW, BMW, MB, und Co. deswegen nicht reduziert.

  3. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Dwalinn 25.10.21 - 11:24

    Also wenn überhaupt sollte ja dann die jeweiligen Assistentsysteme unverkäuflich sein. Nennt Tesla eigentlich dazu Verkaufszahlen?

  4. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Kawim 25.10.21 - 11:24

    Jedem der sich auch nur ein bisschen mit der Thematik auskennt sollte klar sein dass uns auf dem Weg zum autonomen Fahren immer Probleme und auch Unfälle mit solchen Systemen passieren werden.

  5. Re: Es ist schon geil...

    Autor: nuclear 25.10.21 - 11:28

    Und genau deswegen sollte Beta Software NICHT von jedem auf öffentlichen Straßen getestet werden dürfen!
    Tesla kann ja immer noch Date sammeln, wobei die ja schon mehr als genug haben sollten, aber das darf so nicht im öffentlichen Straßenverkehr laufen.

  6. Re: Es ist schon geil...

    Autor: picaschaf 25.10.21 - 11:29

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn überhaupt sollte ja dann die jeweiligen Assistentsysteme
    > unverkäuflich sein. Nennt Tesla eigentlich dazu Verkaufszahlen?

    In jeder Zulassungsstatistik. TACC ist Serie.

  7. Re: Es ist schon geil...

    Autor: picaschaf 25.10.21 - 11:30

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau deswegen sollte Beta Software NICHT von jedem auf öffentlichen
    > Straßen getestet werden dürfen!
    > Tesla kann ja immer noch Date sammeln, wobei die ja schon mehr als genug
    > haben sollten, aber das darf so nicht im öffentlichen Straßenverkehr
    > laufen.


    Offenbar haben sie ja nicht mehr als genug. Zudem sind zur Beta nur zuverlässige Fahrer eingeladen die schnell auch den Zugang wieder verlieren können.

    Davon abgesehen hat TACC relativ wenig mit der FSD Beta zu tun.

  8. Re: Es ist schon geil...

    Autor: nuclear 25.10.21 - 11:40

    Da Tesla jedoch auf das Radar verzichtet, soweit ich weiß haben die Model 3 und Y in den USA gar kein RADAR mehr, und auch alle anderen Systeme via den Kameras steuert hat das sehr wohl was damit zu tun. Denn auch wenn einige Funktionen nicht freigeschaltet sind, so muss man dennoch auf die Umgebungserkennung der FSD Beta zurückgreifen.

    Und zu den "zuverlässigen Fahreren". Es sind dennoch keine Menschen die irgendwie geschult sind. Es ist ein "average Joe" der da die Fahrzeuge steuert auf öffentlichen Straßen. Meiner Meinung nach ein NoGo.

    Edit: Hier der Link zum RADAR:
    https://www.tesla.com/support/transitioning-tesla-vision



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.21 11:41 durch nuclear.

  9. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Isodome 25.10.21 - 11:54

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes (va. radarbasierte) System hat prinzipbedingt Phantombremsungen.
    > Andernfalls ist es zu aggressiv parametriert und hat eine inakzeptabel hohe
    > Chance ein false-negative zu haben - ergo auf ein vorausfahrendes Fahrzeug
    > aufzufahren.

    Meine C-Klasse hat keine Phantombremsungen und hat noch nie(!) ein vorausfahrendes Fahrzeug übersehen.

  10. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Fotobar 25.10.21 - 11:55

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau deswegen sollte Beta Software NICHT von jedem auf öffentlichen
    > Straßen getestet werden dürfen!
    > Tesla kann ja immer noch Date sammeln, wobei die ja schon mehr als genug
    > haben sollten, aber das darf so nicht im öffentlichen Straßenverkehr
    > laufen.

    Das kann aber nur Erfolg haben, WENN es in der Realität getestet wird. Deine Aussage ist so blödsinnig, als würdest du fordern, dass Fahrschüler nicht im reellen Sraßenverkehr lernen dürfen sondern nur auf Teststrecken unter Idealbedingungen.

  11. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Isodome 25.10.21 - 11:58

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nuclear schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und genau deswegen sollte Beta Software NICHT von jedem auf öffentlichen
    > > Straßen getestet werden dürfen! [...]
    >
    > Das kann aber nur Erfolg haben, WENN es in der Realität getestet wird.
    > Deine Aussage ist so blödsinnig, als würdest du fordern, dass Fahrschüler
    > nicht im reellen Sraßenverkehr lernen dürfen sondern nur auf Teststrecken
    > unter Idealbedingungen.

    Du hast "von jedem" überlesen. Ein Fahrschüler darf nur auf öffentliche Strassen, wenn ein zugelassener Fahrlehrer daneben sitzt.

  12. Re: Es ist schon geil...

    Autor: nuclear 25.10.21 - 12:04

    Ach warte. Deswegen sitzen speziell ausgebildete Fahrschühler neben einem während der Fahrstunden die sepziell darauf trainiert sind und bereit jeder Zeit einzugreifen.

    Ich hab ja kein Problem damit, dass die auch in den Teslas sitzen. Aber halt nicht jeder...

  13. Re: Es ist schon geil...

    Autor: picaschaf 25.10.21 - 12:05

    Isodome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jedes (va. radarbasierte) System hat prinzipbedingt Phantombremsungen.
    > > Andernfalls ist es zu aggressiv parametriert und hat eine inakzeptabel
    > hohe
    > > Chance ein false-negative zu haben - ergo auf ein vorausfahrendes
    > Fahrzeug
    > > aufzufahren.
    >
    > Meine C-Klasse hat keine Phantombremsungen und hat noch nie(!) ein
    > vorausfahrendes Fahrzeug übersehen.

    Schön, noch einer der sich selbst als Maß für statistische Effekte sieht.

  14. Re: Es ist schon geil...

    Autor: picaschaf 25.10.21 - 12:07

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Tesla jedoch auf das Radar verzichtet, soweit ich weiß haben die Model 3
    > und Y in den USA gar kein RADAR mehr, und auch alle anderen Systeme via den
    > Kameras steuert hat das sehr wohl was damit zu tun. Denn auch wenn einige
    > Funktionen nicht freigeschaltet sind, so muss man dennoch auf die
    > Umgebungserkennung der FSD Beta zurückgreifen.
    >
    > Und zu den "zuverlässigen Fahreren". Es sind dennoch keine Menschen die
    > irgendwie geschult sind. Es ist ein "average Joe" der da die Fahrzeuge
    > steuert auf öffentlichen Straßen. Meiner Meinung nach ein NoGo.
    >
    > Edit: Hier der Link zum RADAR:
    > www.tesla.com

    Und wie viele von denen sind in der Beta? Für die FSD Beta braucht man auch keine Schulung, das hier ist etwas völlig anderes als Erprobungsfahrten - sonst wäre es nicht teilöffentlich.

  15. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Oekotex 25.10.21 - 12:15

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau deswegen sollte Beta Software NICHT von jedem auf öffentlichen
    > Straßen getestet werden dürfen!
    > Tesla kann ja immer noch Date sammeln, wobei die ja schon mehr als genug
    > haben sollten, aber das darf so nicht im öffentlichen Straßenverkehr
    > laufen.


    Und eben genau so ist es, eine Beta Software darf bei Tessla NICHT von jedem auf öffentlichen Straßen getestet werden.

  16. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Isodome 25.10.21 - 12:17

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Isodome schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Jedes (va. radarbasierte) System hat prinzipbedingt Phantombremsungen.
    > > > Andernfalls ist es zu aggressiv parametriert und hat eine inakzeptabel
    > > hohe
    > > > Chance ein false-negative zu haben - ergo auf ein vorausfahrendes
    > > Fahrzeug
    > > > aufzufahren.
    > >
    > > Meine C-Klasse hat keine Phantombremsungen und hat noch nie(!) ein
    > > vorausfahrendes Fahrzeug übersehen.
    >
    > Schön, noch einer der sich selbst als Maß für statistische Effekte sieht.

    "Jedes radarbasierte System" schliesst also das radarbasierte System, das bei mir vor der Türe steht, nicht mit ein?

    Vielleicht haben andere Herstelle dieses Problem auch einfach nicht.

  17. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Oekotex 25.10.21 - 12:21

    Isodome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine C-Klasse hat keine Phantombremsungen und hat noch nie(!) ein
    > vorausfahrendes Fahrzeug übersehen.

    Ist noch keine 2,5 Monate her, da war in einigen Zeitschriften von Problemen mit der Distronic zu lesen. Von plötzlichem Gasgeben Innerorts bis zur Fast-Vollbremsung auf der BAB war da zu lesen.

  18. Re: Es ist schon geil...

    Autor: nuclear 25.10.21 - 12:26

    Ja klar. Man muss eine gute Fahrerwertung haben. Großartig. Das ist sicher ein Ersatz für eine vernünftige Schulung die Testfahrer normalerweise haben müssen...

  19. Re: Es ist schon geil...

    Autor: Isodome 25.10.21 - 12:28

    Oekotex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist noch keine 2,5 Monate her, da war in einigen Zeitschriften von
    > Problemen mit der Distronic zu lesen. Von plötzlichem Gasgeben Innerorts

    Das ist in der Tat sehr ärgerlich, liegt aber an den schlechten Kartendaten, von denen falsche Geschwindigkeitsbegrenzungen übernommen werden. Es passiert bei mir in der Gegend immer an derselben Stelle.

    > bis zur Fast-Vollbremsung auf der BAB war da zu lesen.

    Kann man das irgendwo nachlesen? Ist es wirklich eine Phantombremsung (also ohne ersichtlichen Grund) oder hat sich das Radar nur an dem falschen Fahrzeug orientiert, zb in einer engen Kurve?

  20. Re: Es ist schon geil...

    Autor: sigma2 25.10.21 - 12:43

    Mein alter Passat hatte da Problem, der Golf 8 meines Nachbarn auch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT Support / Service Desk
    Camfil APC GmbH, Tuttlingen, Reinfeld
  2. Inhouse IT Consultant SAP SuccessFactors Onboarding (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. DevOps Lead (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  4. Projektmanager/-in Identity Management (w/m/d)
    Universität Potsdam, Potsdam

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 222€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,99€ (Vergleichspreis 1.449€)
  3. 1.199,99€ (Vergleichspreis 1.449€)
  4. (u. a. Elden Ring für 43,49€, Hearts of Iron IV - Cadet Edition (DE Version) für 7,99€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de