1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staatstrojaner: Journalist der…

Machtlos?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Machtlos?

    Autor: stardestroyer 26.10.21 - 14:19

    > Doch gegen Staatstrojaner wie Pegasus ist er machtlos.

    Kein Smartphone für die sicherheitsrelevanten Teile der Recherchen/Interviews nutzen? Bzw. für diese Teile gänzlich auf Internet-verbundene Geräte verzichten?

    Davon abgesehen ist es abartig, was hier passiert ist. Und vermutlich wird er bei weitem nicht der einzige sein.

  2. Re: Machtlos?

    Autor: berritorre 26.10.21 - 20:04

    Bei der Recherche auf Internet-verbundene Geräte verzichten. Ach so.

  3. Re: Machtlos?

    Autor: stardestroyer 26.10.21 - 21:09

    Wenn man will - also wirklich will - dann kann man absichtlich alles falsch verstehen. Auch einfache Aussagen. ¯\_(ツ)_/¯

  4. Re: Machtlos?

    Autor: OMGle 26.10.21 - 21:21

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Recherche auf Internet-verbundene Geräte verzichten. Ach so.

    Einen PC mit Whonix oder so.
    Kein Handy für wichtige Dinge. Das Handy lieber sicherheitshalber einmal pro Woche zurücksetzen, wenn man so einen Posten in Beirut hat, denn Pegasus war schon 2016 bekannt.

  5. Re: Machtlos?

    Autor: violator 26.10.21 - 21:23

    Und wie soll er recherchieren, wenn er nicht ins Internet darf? Wir haben nunmal nicht mehr 1971.

  6. Re: Machtlos?

    Autor: Kakiss 26.10.21 - 23:04

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie soll er recherchieren, wenn er nicht ins Internet darf? Wir haben
    > nunmal nicht mehr 1971.

    Man ist nicht auf das Smartphone begrenzt und kann Daten separat direkt offline notieren oder speichern?

    Die Daten kann man dann verschlüsseln offline und dann separat wieder online verschicken.

    Gewisse Länder sind eben nicht ohne.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (w/m/d) für den IT-Support im Vor-Ort-Service
    KommunalBIT AöR, Fürth
  2. Senior SAP MM & ARIBA Inhouse Consultant (m/w/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart, Rhein-Main-Gebiet
  3. Junior Client Administrator (m/w/d)
    Standard Life, Frankfurt am Main
  4. IT Consultant Category Management (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Kampf gegen Kindesmissbrauch: Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle
    Kampf gegen Kindesmissbrauch
    Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle

    Was steckt genau hinter den Plänen der EU-Kommission zur Chatkontrolle und wie gefährlich wäre deren Umsetzung?
    Von Friedhelm Greis und Moritz Tremmel

    1. Recht auf Verschlüsselung Wissing beunruhigt über Pläne zur Chatkontrolle
    2. Überwachung Petition gegen Chatkontrolle
    3. SPD gegen FDP Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle

    Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
    Deklaratives Linux
    Keine Angst vor Nix

    NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
    Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

    1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
    2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
    3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware