1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Bürger fordern…

Digitale Geburtsurkunde....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Digitale Geburtsurkunde....

    Autor: Benutztername12345 26.10.21 - 16:59

    Digitale Geburtsurkunde....
    wer das vorgeschlagen hat den sollte man.... ach, das wäre strafrechtlich relevant

  2. Re: Digitale Geburtsurkunde....

    Autor: philipp1411 26.10.21 - 17:15

    Warum?

  3. Re: Digitale Geburtsurkunde....

    Autor: DragonHunter 26.10.21 - 18:21

    Benutztername12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Digitale Geburtsurkunde....
    > wer das vorgeschlagen hat den sollte man.... ach, das wäre strafrechtlich
    > relevant


    Wieso? Ist doch praktisch, wenn man das Ding gleich als PDF mit Signatur bekommt.
    Wenn man es sowieso, weil man Dinge digital regelt, sonst einscannen müsste, kann man sich das bei einer direkt digitalen Version gleich sparen UND der Empfänger kann prüfen, ob es echt ist...
    Nie mehr Papier-Originale teuer und/oder zeitaufwändig beglaubigen lassen. Schöner Traum... in Deutschland leider noch sehr sehr lange nur ein Traum.

  4. Re: Digitale Geburtsurkunde....

    Autor: m.leonberger 27.10.21 - 09:40

    Also die Urkunde will ich auf Papier... Aber das ich dem Amt sagen muss das ich eine haben will ist lächerlich. Mein Sohn ist nicht mal ein Jahr alt und ich weiß noch genau wie komplett fertig alle waren und die ch kichbdann mit dem Papierkram einschlagen musste. Wirklich sehr unnötig.

  5. Re: Digitale Geburtsurkunde....

    Autor: M.P. 27.10.21 - 10:12

    Meine Großeltern stammen aus Niederschlesien, und sind zum Ende des 2. Weltkrieges auf eine Irrfahrt durch Deutschland geschickt worden, nur mit den allernötigsten Habseligkeiten, darunter alle wichtigen Familiendokumente in Papierform ...

    Ich bin mir nicht sicher, ob solche Irrungen und Wirrungen mit digitalen Dokumenten ebensogut durchlaufen werden können ... Aber ein USB-Stick ist sicherlich ähnlich robust, wie ein "Familienbuch" ... Die deutsche Version von elektronischen Dokumenten wird aber wahrscheinlich auf zentralen Servern gespeichert sein, und in Händen bekommt man nur einen Schlüssel in Form einer "digitalen Bürgerkarte", oder man muss seinen nPA dafür hernehmen ...

    Wenn dann die Rechenzentrum ausgebombt sind, hört man auf zu existieren ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.21 10:13 durch M.P..

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinatorin/IT-Koordina- tor (w/m/d) im Einkauf
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Software Entwickler (m/w/d) Modul Control
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels
  3. Consultant SAP HCM (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Großraum Bielefeld (Home-Office)
  4. Experte IT-Systemadministration (m/w/d)
    InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH, Heppenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. wechselnde Angebote
  2. 3,49€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de