1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alder Lake: Intel will mit 241…

Meanwhile at Apple...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meanwhile at Apple...

    Autor: keböb 28.10.21 - 08:07

    241 Watt... hahahahhahhahahhahaaaaha



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.21 08:07 durch keböb.

  2. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: Rolf Schreiter 28.10.21 - 08:15

    Ja, da kann Apple nicht mithalten.

  3. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: Phreeze 28.10.21 - 08:18

    Apple-User die spielen wollen so:

  4. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: jo-1 28.10.21 - 09:07

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, da kann Apple nicht mithalten.


    Wie wahr - man benötigt 4 .. 5 MBPs um den Stromzähler so schnell laufen zu sehen ,-)

    Wobei einer alleine schon ¾ der CPU Rechenleistung hat ,-)

    Ganz zu schweigen davon, dass die GPU so manche Desktop Variante locker zusätzlich schlägt

  5. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: Dwalinn 28.10.21 - 09:58

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rolf Schreiter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, da kann Apple nicht mithalten.
    >
    > Wie wahr - man benötigt 4 .. 5 MBPs um den Stromzähler so schnell laufen zu
    > sehen ,-)
    Wahrscheinlich sogar mehr die brauchen schließlich kaum Leistung während Stadia oder Shadowplay laufen.

    > Wobei einer alleine schon ¾ der CPU Rechenleistung hat ,-)
    Die beim zocken allerdings ohnehin Nebensache ist. Ein 5600x wird kaum weniger FPS als ein 5900X liefern selbst wenn man die Auflösung runterschraubt um ins CPU Bottleneck zu kommen.

    > Ganz zu schweigen davon, dass die GPU so manche Desktop Variante locker
    > zusätzlich schlägt
    Ja auch eine 3080 Mobil schlägt so manche Desktop GPU, stellt sich heraus das teure Hardware recht häufig mehr bietet als gleichaltrige günstige Hardware.

    Erstaunlich das Apple die Leistung einer 3080 Mobil hat und dabei nichtmal halb so viel verbraucht aber für 3500¤ finde ich kann man auch erwarten das man die Leistungskrone hat und Desktop Hardware schlägt die für 400¤ angekündigt war und nun für 800¤ verkauft wird

  6. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: ThorstenMUC 28.10.21 - 09:59

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rolf Schreiter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Wie wahr - man benötigt 4 .. 5 MBPs um den Stromzähler so schnell laufen zu
    > sehen ,-)

    Das hast du jetzt aber hoffentlich nicht auf nem M1 berechnet... denn bei absoluter Vollast auf CPU & GPU (ja der AlderLake hat auch eine integiert) verbraucht der M1 auch etwas mehr, als die von dir geschätzten ~50W.. vor allem kurzfristig im Peak.

    241W ist ja das obere Maximum, welches sich der i9-12900 genehmigen darf - wenn die Kühlung es erlaubt. Oder mal positiv ausgedrückt - Alder Lake ist so flexibel, dass er je nach Last und Kühlleistung zwischen 10-241W skalieren kann... im Schnitt sollte er bei üblicher Dauerlast ~125W verbrauchen.

    Ja - das ist immer noch verdammt viel und der M1 ist effizienter... aber versuch mal in deinen M1 nach einem Jahr eine neue Grafikkarten-Generation einzubauen... oder sowas simples, wie den Arbeitsspeicher aufzurüsten...
    Die Abwägung ist: Effizienz vs. Flexibilität

  7. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: Hallonator 28.10.21 - 10:55

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Abwägung ist: Effizienz vs. Flexibilität

    Und die Effizienz ist den meisten Endanwendern sowieso ziemlich egal.

    Die große Ausnahme ist wahrscheinlich man will das Gerät längere Zeit ohne Strom betreiben. Die Idee einen Adler lake in ein Handy zu packen, hatte aber wohl eh noch niemand.

  8. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: Tom01 29.10.21 - 00:48

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wobei einer alleine schon ¾ der CPU Rechenleistung hat ,-)
    > Die beim zocken allerdings ohnehin Nebensache ist. Ein 5600x wird kaum
    > weniger FPS als ein 5900X liefern selbst wenn man die Auflösung
    > runterschraubt um ins CPU Bottleneck zu kommen.

    Du bist wahrscheinlich kein Hardcore-Gamer.
    Schau dir mal ein paar Spieletests an. Der 5900X ist in der Tat deutlich schneller als ein 5600X beim Gaming.

  9. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: Dwalinn 29.10.21 - 09:59

    Bevor ich das geschrieben habe hatte ich mir nochmal den Golem Test angeguckt.
    Klar bei Total War Troy war der Unterschied schon deutlich aber bei den meisten anderen Games minimal.
    Der Test ist jetzt aber auch schon fast 1 Jahr alt.

    Und ne ein Hardcore Gamer bin ich nicht aber ich mag auch das Wort nicht. Ich vermute mal du willst eher auf eSport hinaus wo man gerne 200 FPS aufwärts haben will und aufgrund der niedrigen Auflösung eher ins CPU Limit läuft.

  10. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: Trollversteher 29.10.21 - 14:51

    >Und die Effizienz ist den meisten Endanwendern sowieso ziemlich egal.

    Dass Notebook Nutzern die Akkulaufzeit "völlig egal" ist, halte ich für ein Gerücht...

    >Die große Ausnahme ist wahrscheinlich man will das Gerät längere Zeit ohne Strom betreiben. Die Idee einen Adler lake in ein Handy zu packen, hatte aber wohl eh noch niemand.

    Den M1 wird auch keiner in ein Handy packen, aber eben in ein Notebook, und mag ja sein, dass Elite-Hardcore-AAA-Zockorn (TM) die Akkulaufzeit ihres Gaming-Laptops völlig wumpe ist, weil das eh nur bremst und man das Ding nur hat um auf der Couch zocken zu können - aber den professionellen bzw. beruflichen Anwender, der auch häufiger mal auf Reisen ist, dem ist die Akkulaufzeit nun wirklich nicht egal.

  11. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: Dwalinn 29.10.21 - 15:54

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Dass Notebook Nutzern die Akkulaufzeit "völlig egal" ist, halte ich für ein
    > Gerücht...
    Er sagte ja meiste Anwender, nicht alle und wir sind hier immer noch unter einem Artikel für Desktop CPUs

    > Den M1 wird auch keiner in ein Handy packen, aber eben in ein Notebook, und
    > mag ja sein, dass Elite-Hardcore-AAA-Zockorn (TM) die Akkulaufzeit ihres
    > Gaming-Laptops völlig wumpe ist, weil das eh nur bremst und man das Ding
    > nur hat um auf der Couch zocken zu können - aber den professionellen bzw.
    > beruflichen Anwender, der auch häufiger mal auf Reisen ist, dem ist die
    > Akkulaufzeit nun wirklich nicht egal.

    Aber reißt man beruflich wirklich oft dorthin wo es kein Strom gibt? Also mir fällt gerade nur das Arbeiten im Flug ein (im Zug hab ich jedenfalls schon Steckdosen gesehen).
    Und klar das Macbook hält länger durch und ist für beispielsweise Grafikdedigner sicher die bessere Hardware aber ich denke mal man kann verschmerzen das durchaus ein paar Menschen eher auf Effizienz achten.

  12. Re: Meanwhile at Apple...

    Autor: EDL 30.10.21 - 12:07

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThorstenMUC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Abwägung ist: Effizienz vs. Flexibilität
    >
    > Und die Effizienz ist den meisten Endanwendern sowieso ziemlich egal.

    Also bei den Strompreisen in Deutschland ist es mir persönlich nicht egal, ob meine Möhre hundert Watt und mehr zieht oder eben nur die Hälfte oder noch weniger. Klar, für alle Endanwender, die noch bei Mutti wohnen, ist es Latte, wenn sie ordentlich Strom verballern, aber ansonsten läppert sich doch einiges und ich werde nächstes Jahr den i9-Hackintosh sicher einstampfen - im Prinzip nur wegen der Effizienz. Ein simpler Mac mini M1 ist performanter als mein 9900 und würde mir schon die Hälfte der Energiekosten ersparen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuer / Chapter Lead (m/w/d) Windows / Unix
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration mit Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Kreis Paderborn, Paderborn
  3. (Senior) IT Business Consultant (m/w/d) Telekommunikation
    AUSY Technologies Germany AG, München, Hamburg, Düsseldorf
  4. IT Business Analyst SAP (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Wiesbaden, Hamburg, Berlin, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rainbow Six Extraction im Test: Elitesoldaten gegen Ekelmonster
Rainbow Six Extraction im Test
Elitesoldaten gegen Ekelmonster

Bis zu drei Soldaten im Kampf gegen Außerirdische: Rainbow Six Extraction bietet taktisch anspruchsvolle Einsätze statt wilder Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Extraction Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz


    Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
    Microsoft
    11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

    Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Android Microsoft teilt Windows-11-Pläne für Februar mit
    2. Pluton in Windows 11 Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    3. Microsoft Windows 11 bekommt einen neuen Task-Manager