1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Große Koalition…

Wie war das mit politischer Zurückhaltung?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wie war das mit politischer Zurückhaltung?

    Autor: /mecki78 28.10.21 - 12:52

    Die scheidende Regierung, die ja aktuell nur noch kommissarisch die Regierungsgeschäfte führt, hat sich in politischer Zurückhaltung zu üben! Davon ist hier aber wenig zu sehen. Derartige Entscheidungen obliegen ausschließlich der neue Regierung und auch wenn die SPD sich hier mal wieder von ihrer ganz hässlichen Seite zeigt (die ist Teil der GroKo, die sollte so etwas blockieren! ), werden die Grünen und die FDP hoffentlich gleich mal einen gewaltigen Riegel vorschieben und als erstes mal sämtliche VDS Gesetze abschaffen und derartige Bestrebungen ein für alle Mal auf Eis legen.

    /Mecki

  2. Re: Wie war das mit politischer Zurückhaltung?

    Autor: Termuellinator 28.10.21 - 16:54

    Hoffen wir es mal ganz stark - die Hoffnung stirbt ja bekannt als letztes (der Glauben an die Politik ist ja schon lange tot...)

  3. Re: Wie war das mit politischer Zurückhaltung?

    Autor: Extrawurst 28.10.21 - 20:37

    Ich hab den SPD-Hype vor der Wahl schon nicht verstanden.

    Da wird der CDU (zurecht) Versagen, Lobbyismus, Opportunismus und Korruption vorgeworfen und einfach mal hübsch ignoriert, dass die SPD auch Teil der Regierung war. Auch der Verrat z.B. bei der Artikel 13 Abstimmung im EU-Parlament wurde einfach verdrängt.

    Ganz ehrlich:
    Wenn der Wähler nicht das Gedächtnisses eines Goldfisches hätte, wären wohl alle aktuell etablierten Parteien im Bundestag bei der letzten Wahl an der 5% Hürde gescheitert.

  4. Re: Wie war das mit politischer Zurückhaltung?

    Autor: Termuellinator 28.10.21 - 21:04

    Absolut richtig. Man könnte vielleicht noch den Unterschied anbringen, dass die CxU den Hirnpfiff erdacht hat und die SPD nur brav hinterhergedackelt ist, verantwortlich sind aber natürlich beide. Aber mir ist das Wahlergebnis auch ein absolutes Rätsel...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Transformation Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Teamleiter Chassis Controls (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  3. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  4. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker (m/w/d) für IT-Support / Kundenbetreuung
    Voss IT GmbH, Norderstedt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de