1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiana Jones wird 40 Jahre…

Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: karuso 29.10.21 - 09:35

    ..die Nazis finden die Lade, öffnen sie, und segnen das Zeitliche..

    Indy hat an keinem Punkt den Ausgang der Geschichte geändert, er hat das Ende nur herausgezögert :)

  2. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: EWCH 29.10.21 - 09:58

    ist bei 'die hard 2' auch so

  3. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: karuso 29.10.21 - 10:13

    Bei Die Hard ändert er den Ausgang des Films:
    Während Hollys Maschine und die anderen kreisenden Flugzeuge wegen Treibstoffmangels zu einer Notlandung gezwungen sind, begibt sich McClane auf eine Tragfläche der Boeing 747 der Terroristen, wo es zu Handgemengen mit Major Grant und schließlich auch mit Colonel Stuart kommt. Nachdem Major Grant dabei in ein laufendes Triebwerk gezogen wurde, wird McClane zwar von Stuart von der Tragfläche hinuntergestoßen, kann vorher jedoch einen Treibstofftank öffnen und das Flugzeug durch Entzünden des auslaufenden Kerosins noch während des Startvorgangs zur Explosion bringen. Stuart, Esperanza und alle anderen Terroristen sterben dabei. Die brennenden Trümmer und das entzündete Kerosin dienen den notlandenden Maschinen als Leuchtfeuer.

    Hätte er das Flugzeug nicht explodieren lassen wären die Terroristen davon geflogen und die Flugzeuge hätten kein Leuchtfeuer zur Orientierung gehabt. Somit ist zwar alles davor für die Katz, aber das Ende ändert sich.

    Bei Indy hingegen ändert sich nichts. Wäre er nicht da gewesen hätten sie trotzdem die Lade gefunden, geöffnet und wären gestorben.

  4. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: Brainfreeze 29.10.21 - 10:41

    karuso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..die Nazis finden die Lade, öffnen sie, und segnen das Zeitliche..
    >
    > Indy hat an keinem Punkt den Ausgang der Geschichte geändert, er hat das
    > Ende nur herausgezögert :)
    Etwas wird durch Indy schon geändert: Wäre er beim Öffnen der Bundeslade nicht vor Ort gewesen, würde diese am Schluss bestimmt nicht in einem Lager in der USA eingelagert werden.

  5. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: Tuxee 29.10.21 - 11:42

    karuso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Indy hingegen ändert sich nichts. Wäre er nicht da gewesen hätten sie
    > trotzdem die Lade gefunden, geöffnet und wären gestorben.

    Nope. Ohne Indy wäre die Lade schon mit dem spacigen Flugzeug nach Berlin gelangt und hätte dort womöglich den Führer samt Entourage beseitigt. So gesehen hatte er sogar einen negativen Einfluss.

  6. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: Allandor 29.10.21 - 11:50

    karuso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...
    > Bei Indy hingegen ändert sich nichts. Wäre er nicht da gewesen hätten sie
    > trotzdem die Lade gefunden, geöffnet und wären gestorben.

    Da musst du aber noch etwas weiter denken. Ohne Indy hätte der nächste wieder versucht in die Lade rein zu gucken und der nächste und der nächste, .....

    Nur mit Indy konnte die Bundeslade auch eingelagert werden und es gibt nicht wenige Serien, Filme und Computerspiele die auf diese Szene (den Einlagerungsort) anspielen.

  7. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: chefin 29.10.21 - 11:58

    Tuxee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > karuso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Indy hingegen ändert sich nichts. Wäre er nicht da gewesen hätten
    > sie
    > > trotzdem die Lade gefunden, geöffnet und wären gestorben.
    >
    > Nope. Ohne Indy wäre die Lade schon mit dem spacigen Flugzeug nach Berlin
    > gelangt und hätte dort womöglich den Führer samt Entourage beseitigt. So
    > gesehen hatte er sogar einen negativen Einfluss.

    Nein, es war von anfang an geplant sie auf der Insel zu öffnen, um ausserplanmässige Dinge nicht escalieren zu lassen...deswegen auch eine unbewohnte Insel. Erst dann wäre sie nach Berlin gekommen. Bitte den ganzen Film schauen und Scenen die man auf dem Klo nicht mitbekommt, nachholen.

  8. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: forenuser 29.10.21 - 12:19

    Der Punkt ist, dass im dritten Teil die Lade nicht in den USA sondern um Untergrund Venedigs liegt - zumindest in der DE Synchro, keine Ahnung wie das im engl. OT ist.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  9. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: Mel 29.10.21 - 12:49

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Punkt ist, dass im dritten Teil die Lade nicht in den USA sondern um
    > Untergrund Venedigs liegt - zumindest in der DE Synchro, keine Ahnung wie
    > das im engl. OT ist.

    Nein, die Bundeslade ist nur am Schild des begrabenen Kreuzritters abgebildet. Führt dann zu dem netten Dialog:

    "Was ist das?"
    "Das ist die Bundeslade."
    "Sicher?"
    "GANZ SICHER!"

    Der Dialog bezieht sich aber nur auf die Darstellung, nicht die Lade selbst.

  10. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: forenuser 29.10.21 - 13:53

    Ah... OK, ich muss mir den dritten Teil zwecks Gedächnissauffrischung wohl mal wieder anschauen.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  11. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: nate 29.10.21 - 15:22

    > Nein, die Bundeslade ist nur am Schild des begrabenen Kreuzritters
    > abgebildet.

    Nichtmal das, es ist nur ein Wandgemälde auf dem Weg zum Grab.

    > Führt dann zu dem netten Dialog:
    >
    > "Was ist das?"
    > "Das ist die Bundeslade."
    > "Sicher?"
    > "GANZ SICHER!"

    Noch cooler als den Dialog finde ich, dass die Filmmusik an dieser Stelle auch das musikalische Thema das ersten Indy-Films kurz aufgreift.

  12. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: DocSeltsam 30.10.21 - 16:45

    Tuxee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > karuso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Indy hingegen ändert sich nichts. Wäre er nicht da gewesen hätten
    > sie
    > > trotzdem die Lade gefunden, geöffnet und wären gestorben.
    >
    > Nope. Ohne Indy wäre die Lade schon mit dem spacigen Flugzeug nach Berlin
    > gelangt und hätte dort womöglich den Führer samt Entourage beseitigt. So
    > gesehen hatte er sogar einen negativen Einfluss.

    Dafür signiert er ja dann sein Notizbuch, hätte wohl heute den Wert signifikant erhöht, in Anbetracht der Tatsache. dass mittlerweile selbst des Führers Klobrille ausm Obersalzberg versteigert wird :D

  13. Re: Und Indy ändert nicht den Ausgang des Films..

    Autor: smonkey 30.10.21 - 20:21

    Da hat jemand in TBBT aufgepasst.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systemintegrator (w/m/d)
    EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Stuttgart
  2. Software Engineer (m/w/d) Schwerpunkt C#
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  3. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. DevOps Entwickler (m/w/d)
    ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de