1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kleinstwagen: Opel Rocks-e ab…

45km/h in der Stadt ausreichend?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: Grover 01.11.21 - 17:27

    Ich weiß immer nicht was ich von diesen Roller Mobilen halten soll.

    Irgendwie stören die immer im normalen Verkehr oder geht das nur mir so?
    45 ist zum mitschwimmen zu langsam aber die Dinger zum mal schnell Überholen zu breit und schon hat man einen fahrenden Stauerzeuger....

  2. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: P4ge 01.11.21 - 17:43

    Grover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß immer nicht was ich von diesen Roller Mobilen halten soll.
    >
    > Irgendwie stören die immer im normalen Verkehr oder geht das nur mir so?
    > 45 ist zum mitschwimmen zu langsam aber die Dinger zum mal schnell
    > Überholen zu breit und schon hat man einen fahrenden Stauerzeuger....


    Ja das geht nur dir so. In der Stadt komme ich gefühlt nur mit ca. 30km/h vorwärts, Bordcomputer sagt es wären 42. Da reicht dieser Brummer locker. Außerorts sieht es da etwas anders aus.

  3. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: HauSer 01.11.21 - 18:17

    Ich sehe das genauso. Also ich würde meinen Sohn niemals in so eine Krücke setzen.

  4. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: plutoniumsulfat 01.11.21 - 18:42

    HauSer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe das genauso. Also ich würde meinen Sohn niemals in so eine Krücke
    > setzen.

    Den setzt du lieber auf den Roller, der genauso schnell ist und dann knapp überholt wird?

  5. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: trapperjohn 01.11.21 - 19:01

    Total schade... L7e und knappe 100 km/h wären toll gewesen.

  6. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: LH 01.11.21 - 19:43

    P4ge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das geht nur dir so.

    Nein, er hat recht. In vielen Städten kommt man wunderbar mit 50km/h vorwärts, auf Stadtautobahnen oftmals eben auch mit deutlich mehr. Zum Mitschwimmen braucht es mind. 55 "Tacho km/h"

  7. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: Niaxa 01.11.21 - 19:55

    In der Stadt, also denen, die wirklich eine sind, kommt man auch oft auf Straßen, auf denen 70gefahren werden darf und wird. Klar in der Kleinstadt mit nicht mal 50.000 Einwohner, ist das was anderes.

  8. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend!

    Autor: cubie2 01.11.21 - 20:00

    Grover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß immer nicht was ich von diesen Roller Mobilen halten soll.
    >
    > Irgendwie stören die immer im normalen Verkehr oder geht das nur mir so?

    Nö.
    Die stören nicht. In der Stadt kann man, wegen hohem Verkehrsaufkommen und vieler Ampeln, ohnehin selten 50 km/h fahren.
    Zum Hindernis werden diese Fahrzeuge erst auf Landstraßen.

    PS: wer laut Tacho 50 fährt, ist höchstens minimal schneller als 45 km/h



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.21 20:02 durch cubie2.

  9. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: mackes 01.11.21 - 21:01

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Stadt, also denen, die wirklich eine sind, kommt man auch oft auf
    > Straßen, auf denen 70gefahren werden darf und wird. Klar in der Kleinstadt
    > mit nicht mal 50.000 Einwohner, ist das was anderes.

    Eigentlich ist es doch eher umgekehrt. In echten Großstädten ist man selten legal schneller als mit 50 km/h unterwegs, während es in Kleinstädten auch mal Ausfallstraßen durch Gewerbegebiete etc. mit Tempo 70 gibt.
    Trotzdem wäre mir das Ding zu langsam. In der Stadt braucht man sowas eigentlich nicht, da es einen guten ÖPNV, E-Roller, Fahrräder usw. gibt und wenn man wirklich mal raus will, sind 45 km/h einfach zu wenig.

  10. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: plutoniumsulfat 01.11.21 - 21:44

    mackes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Stadt, also denen, die wirklich eine sind, kommt man auch oft
    > auf
    > > Straßen, auf denen 70gefahren werden darf und wird. Klar in der
    > Kleinstadt
    > > mit nicht mal 50.000 Einwohner, ist das was anderes.
    >
    > Eigentlich ist es doch eher umgekehrt. In echten Großstädten ist man selten
    > legal schneller als mit 50 km/h unterwegs, während es in Kleinstädten auch
    > mal Ausfallstraßen durch Gewerbegebiete etc. mit Tempo 70 gibt.
    > Trotzdem wäre mir das Ding zu langsam. In der Stadt braucht man sowas
    > eigentlich nicht, da es einen guten ÖPNV, E-Roller, Fahrräder usw. gibt und
    > wenn man wirklich mal raus will, sind 45 km/h einfach zu wenig.

    Witzig, sonst wird immer argumentiert, dass ÖPNV oder Fahrrad keine Alternative sind, weil <Gründe>, aber sobald es eine Alternative gibt, wird auf ebenjene verwiesen :D

  11. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: Ex-NIKB 01.11.21 - 21:58

    Also in Großstädten braucht man das Teil nicht, dort würden die 45 km/h aber nicht stören.
    In Kleinstädten kann ich mir das Teil super gut zum Pendeln vorstellen. Dort sind die 45 km/h aber wirklich zäh.

    (Mein Vater ist jahrelang in sehr hügeligem Gelände etwa 8-9 km zur Arbeit gependelt. Dafür hatten wir ein zweites Auto. Das könnte man mit dem Teil super ersetzen. Könnte man für den Preis nicht einen gebrauchten Golf kaufen, der viel flexibler ist)

  12. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: mackes 01.11.21 - 22:12

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mackes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Niaxa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In der Stadt, also denen, die wirklich eine sind, kommt man auch oft
    > > auf
    > > > Straßen, auf denen 70gefahren werden darf und wird. Klar in der
    > > Kleinstadt
    > > > mit nicht mal 50.000 Einwohner, ist das was anderes.
    > >
    > > Eigentlich ist es doch eher umgekehrt. In echten Großstädten ist man
    > selten
    > > legal schneller als mit 50 km/h unterwegs, während es in Kleinstädten
    > auch
    > > mal Ausfallstraßen durch Gewerbegebiete etc. mit Tempo 70 gibt.
    > > Trotzdem wäre mir das Ding zu langsam. In der Stadt braucht man sowas
    > > eigentlich nicht, da es einen guten ÖPNV, E-Roller, Fahrräder usw. gibt
    > und
    > > wenn man wirklich mal raus will, sind 45 km/h einfach zu wenig.
    >
    > Witzig, sonst wird immer argumentiert, dass ÖPNV oder Fahrrad keine
    > Alternative sind, weil , aber sobald es eine Alternative gibt, wird auf
    > ebenjene verwiesen :D

    Von wem? Sicher nicht von mir. Und was in der Stadt unproblematisch ist, funktioniert auf dem Land momentan halt wirklich noch lange nicht.

  13. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: schnick 01.11.21 - 23:30

    Spannend finde ich noch das in innerstädtischen Reisezeitexperimenten meistens das kleinere Fahrzeug gewinnt obwohl es deutlich langsamer ist (E-Bike, Roller). Der Weg zum parkierten Auto und die Parkplatzsuche vermiest dem Auto seine Statistik. Erst bei weiteren Strecken kann das Auto seine höhere Geschwinddigkeit voll ausnutzen. Wäre mal interessant hier so ein winziges 45 km/h Auto antreten zu lassen.

    Hier in Berlin sind übrigens viele ehemalige 50er Zonen nurnoch 30er. Fakt ist aber auch das es den Twizy jetzt schon sehr lange gibt und er sich trotzdem nicht durchgesetzt hat.

  14. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: Morons MORONS 02.11.21 - 01:02

    schnick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spannend finde ich noch das in innerstädtischen Reisezeitexperimenten
    > meistens das kleinere Fahrzeug gewinnt obwohl es deutlich langsamer ist
    > (E-Bike, Roller). Der Weg zum parkierten Auto und die Parkplatzsuche
    > vermiest dem Auto seine Statistik. Erst bei weiteren Strecken kann das Auto
    > seine höhere Geschwinddigkeit voll ausnutzen. Wäre mal interessant hier so
    > ein winziges 45 km/h Auto antreten zu lassen.
    >
    > Hier in Berlin sind übrigens viele ehemalige 50er Zonen nurnoch 30er. Fakt
    > ist aber auch das es den Twizy jetzt schon sehr lange gibt und er sich
    > trotzdem nicht durchgesetzt hat.

    Der Twizzy hat das Problem, wegen der offen Seiten mindestens eine Tiefgarage zu brauchen. Dazu kommt das Status-Ding: es ist (zumindest in Berlin) immer noch am allerwichtigsten, ein möglichst dickes und teures Auto zu kaufen, statt das intelligenteste.
    Für mich wäre der Twizzy sonst durchaus passend, es wäre allerdings gut, wenn er tempomäßig auch auf die Stadtautobahn dürfte.

    Ich hatte übrigens immer wieder mal Kollegen, die ungefähr den gleich langen Arbeitsweg hatten. Mit dem Rad war ich mindestens gleich schnell, meistens aber schneller, die haben immer über die Staus gejammert und die gibt es auf dem Rad bisher noch nicht so richtig. Radfahren ist allerdings sehr viel gefährlicher geworden.

  15. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: Nin 02.11.21 - 06:53

    In der Stadt ist das Rad immer schneller. Die ganzen spontanen Straßensperren, Einbahnstraßen, Änderungen auf 30km/h an Schulen oder für die Verkehrsberuhigung sind nur ein Teil des ganzen. Mitm Rad kommst du querfeld Beet ans Ziel, dafür ist das ganze einfach nur Sau gefährlich weil einfach zuviele und auch zuviele geneverte Autofahrer unterwegs sind..

  16. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend!

    Autor: Korbeyn 02.11.21 - 07:03

    cubie2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich weiß immer nicht was ich von diesen Roller Mobilen halten soll.
    > >
    > > Irgendwie stören die immer im normalen Verkehr oder geht das nur mir so?
    >
    > Nö.
    > Die stören nicht. In der Stadt kann man, wegen hohem Verkehrsaufkommen und
    > vieler Ampeln, ohnehin selten 50 km/h fahren.
    > Zum Hindernis werden diese Fahrzeuge erst auf Landstraßen.
    >
    > PS: wer laut Tacho 50 fährt, ist höchstens minimal schneller als 45 km/h


    In Köln gibt es massenhaft Ecken, wo ich bequem 50 fahren kann, auch länger. Vom Militärring, der zum großen Teil 70 ist oder Teilen der Inneren mal ganz abgesehen. Dieses "man kann eh nicht schneller fahren" trifft eigentlich nur zu absoluten Stoßzeiten zu.

    PS: Der Tacho meines Autos geht quasi immer exakt 5km/h vor, egal bei welcher Geschwindigkeit. GPS lügt da nicht. Deswegen fahre ich Tacho 55, wo 50 vorgegeben ist. Oder 75 bei 70. Weshalb sollte ich legalerweise auf die 5km/h verzichten?

  17. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: NaruHina 02.11.21 - 07:08

    In meiner szadt hier ost aus umweltgeünden überall ohnehin max 40 erlaubt.
    Und Staus provoziert es auch nicht allenfalls einen langsameres vorankommen, es ist auch bei 45 weder stockend noch stehend, wenn sich alle anpassen.


    Ansonsten geht es hier ohnehin I.d.r. nicht um Statischen Verkehr bei dieser fahzeugklasse.
    Dieses Auto kann von 16 jährigen gefahren werden aufgrund seiner Klasse.
    Das bedeutet dass es ideal ist für diese alltergruppe, insbesondere in ländlichen Gebieten in denen es nur morgens und Abends einen Schulbus gibt.

  18. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: Meldryt 02.11.21 - 07:20

    Ich frage mich, warum Fahrzeuge, die weniger als 60kmh fahren, überhaupt im normalen Straßenverkehr zugelassen werden.
    Wunderbar. Ein weiteres Verkehrshindernis.

  19. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend?

    Autor: Korbeyn 02.11.21 - 07:29

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ansonsten geht es hier ohnehin I.d.r. nicht um Statischen Verkehr bei
    > dieser fahzeugklasse.
    > Dieses Auto kann von 16 jährigen gefahren werden aufgrund seiner Klasse.
    > Das bedeutet dass es ideal ist für diese alltergruppe, insbesondere in
    > ländlichen Gebieten in denen es nur morgens und Abends einen Schulbus gibt.

    8000 Euro für ne Fuffi auf 4 Rädern, die auf jeder Landstraße eine absolute Bremse ist? Das hört sich nicht nach einem tragfähigen Konzept an. Mit 16 bin ich auch Roller gefahren (die durften bis 2001 aber auch noch 50km/h), das ist auf dem Land allerdings auch echt nicht ohne wenn Du überall 70 oder gar 100 hast und andauernd drängelnde Autos hinter Dir hast.

    Zu teuer - zu langsam. Es hat schon seinen Grund, weswegen sich die 45km/h Autos nicht durchgesetzt haben. Schau doch einfach mal, wie wenige von diesen Dingern rumfahren, obwohl es die (nicht-elektrisch) schon Ewigkeiten gibt.

  20. Re: 45km/h in der Stadt ausreichend!

    Autor: bplhkp 02.11.21 - 07:46

    Korbeyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Köln gibt es massenhaft Ecken, wo ich bequem 50 fahren kann, auch
    > länger. Vom Militärring, der zum großen Teil 70 ist oder Teilen der Inneren
    > mal ganz abgesehen. Dieses "man kann eh nicht schneller fahren" trifft
    > eigentlich nur zu absoluten Stoßzeiten zu.

    In München auch.
    Und wenn sprechen wir von zentrumsnahmen Start und Ziel. Dort ist man aber mit dem ÖPNV schneller unterwegs.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator/-in / Fachinformatiker/-in Systemintegration (w/m/d)
    HIT Holzindustrie Torgau GmbH & Co. KG, Torgau
  2. Release Managerin / Release Manager - Agile Software Integration
    Scheidt & Bachmann Fuel Retail Solutions GmbH, Mönchengladbach
  3. Spezialist Data Architect BI (m/w/d)
    AOK NordWest, Dortmund
  4. Softwareentwickler C# für Laborgeräte - Partikelmesstechnik (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan bei Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ statt 79,99€
  2. 26,99€ statt 43,29€
  3. (u. a. Fall Guys - Ultimate Knockout für 6,99€ statt 19,99€, Sifu - Digital Deluxe Edition...
  4. (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X für 1.790€, Intel Core i9-12900KF für 529€, MSI RTX 3060 Ti...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de