1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook-Rebranding: Meta…

"Es fehle eine Schöpfungshöhe"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: Extrawurst 02.11.21 - 13:57

    > Außerdem fehle eine bestimmte Schöpfungshöhe, also künstlerische Leistung, um einen urheberrechtlichen Schutz zu rechtfertigen.

    Naja, wenn ich mir die meisten modernen, minimalistischen Logos so ansehe muss ich mich fragen, wo da noch eine Schöpfungshöhe ist.

    Das Microsoft-Logo z.B. besteht nur aus 4 bunten Quadraten. Oder das McDonalds-Logo, was einfach nur ein gelbes M in bestimmter Schriftart auf rotem Grund ist.

    Wenn ich dieser Logik folge, brauche ich nur die Farben ändern und bin dann fein raus, weil "viel Schöpfungshöhe" gibt es da ja nicht. Effektiv natürlich Blödsinn, da solche Konzerne einen sofort in Grund und Boden klagen würden - und auch Recht bekämen.

    Wieder mal ein grandioses Beispiel, wie vor Justizia eben doch nicht alle gleich sind.

  2. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: andkleves 02.11.21 - 16:11

    Extrawurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Außerdem fehle eine bestimmte Schöpfungshöhe, also künstlerische
    > Leistung, um einen urheberrechtlichen Schutz zu rechtfertigen.
    >
    > Naja, wenn ich mir die meisten modernen, minimalistischen Logos so ansehe
    > muss ich mich fragen, wo da noch eine Schöpfungshöhe ist.

    Nunja, einfach ein Unendlich-Symbol in grün nehmen und das etwas deformieren (M-Sense) oder es in blau nehmen und etwas deformieren (Visual Studio) oder es in blau nehmen und anders deformieren (Meta) , finde ich auch nicht so kreativ.

    Hier gibt es mehr Kreativität: https://99designs.de/inspiration/logos/infinity

  3. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: COMWrapper 02.11.21 - 16:36

    Na ja, ist beim Logo von Visual Studio und Visual Code im Prinzip das gleiche.

  4. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: Garius 02.11.21 - 17:17

    Extrawurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Außerdem fehle eine bestimmte Schöpfungshöhe, also künstlerische
    > Leistung, um einen urheberrechtlichen Schutz zu rechtfertigen.
    >
    > Naja, wenn ich mir die meisten modernen, minimalistischen Logos so ansehe
    > muss ich mich fragen, wo da noch eine Schöpfungshöhe ist.
    >
    > Das Microsoft-Logo z.B. besteht nur aus 4 bunten Quadraten. Oder das
    > McDonalds-Logo, was einfach nur ein gelbes M in bestimmter Schriftart auf
    > rotem Grund ist.
    >
    > Wenn ich dieser Logik folge, brauche ich nur die Farben ändern und bin dann
    > fein raus, weil "viel Schöpfungshöhe" gibt es da ja nicht. Effektiv
    > natürlich Blödsinn, da solche Konzerne einen sofort in Grund und Boden
    > klagen würden - und auch Recht bekämen.
    >
    > Wieder mal ein grandioses Beispiel, wie vor Justizia eben doch nicht alle
    > gleich sind.
    Naja, es sind eben bestimmte Farben in einer bestimmten Anordnung. Bei McDonald's ist es der goldene Bogen der einst Restaurants an der Gebäudeseite zierte.

    Gibt sicherlich Beispiele bei denen man ernsthaft nach der Schöpfungshöhe fragen kann.

  5. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: Der mit dem Blubb 02.11.21 - 17:44

    Garius schrieb:
    > Gibt sicherlich Beispiele bei denen man ernsthaft nach der Schöpfungshöhe
    > fragen kann.

    Wie wär's mit einem Apfel? Apple verklagt doch alles und jeden, das nach Apfel aussieht. Selbst eine Firma mit einer Birne als Logo wurde verklagt - und verlor.

  6. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: Extrawurst 02.11.21 - 17:45

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Extrawurst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Naja, es sind eben bestimmte Farben in einer bestimmten Anordnung.

    Und das Meta-Logo ist auch ne Schleife mit bestimmten Winkeln und einer bestimmten Farbe.

    Wenn das schon als "Schöpfungshöhe" ausreicht, gute Nacht. Nein, der Anwalt hat wohl eher durch die Blume erkennen lassen, dass Facebook mit seinem Heer an Anwälten als Nobody schwer anzugreifen ist, und daher der Zucc auch mit so nem unkreativen Copy&Paste-Plagiat davonkommt.

    Umgekehrt wäre jeder Pleb in Grund und Bogen geklagt worden, und das Wort "Schöpfungshöhe" hätte man niemals irgendwo gehört. Das Marken- und Urheberrecht funktioniert bekanntlich vor allem von Oben nach Unten sehr effektiv, umgekehrt werden diese Gesetze schnell zahnlos.

    Sieht man ja schon daran, dass "Schöpfungshöhe" schwer objektiv zu definieren ist, und fast immer Auslegungssache des Gerichts ist.

    > Gibt sicherlich Beispiele bei denen man ernsthaft nach der Schöpfungshöhe fragen kann.

    4 bunte Quadrate in perfekter symmetrischer Form und Anordnung, die man in 1 Minute in Paint hinmalen kann, zählen da nicht dazu?
    Deine Messlatte hängt aber tief.

  7. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: Extrawurst 02.11.21 - 18:07

    Der mit dem Blubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garius schrieb:
    > > Gibt sicherlich Beispiele bei denen man ernsthaft nach der
    > Schöpfungshöhe
    > > fragen kann.
    >
    > Wie wär's mit einem Apfel? Apple verklagt doch alles und jeden, das nach
    > Apfel aussieht. Selbst eine Firma mit einer Birne als Logo wurde verklagt -
    > und verlor.

    Birnen wurden so oft als Alibi-Apple-Logo im Product Placement eingesetzt, dass man sie durchaus als parodierendes Synonym für Apple einstufen kann. Generell hat Apple neben der reinen Gestaltung des Logos ja durchaus noch eine Jahrzehnte lange Geschichte, in der sich das Unternehmen & das Logo gegenseitig geprägt haben. Das Argument könnte Facebook/Meta mit ihrem neuen Logo halt nicht bringen, und beim Markenrecht wird ja auch danach entschieden, welchen kulturellen Wiedererkennbarkeitswert ein Logo hat.

    Ehrlich gesagt wundert es mich, dass nicht noch wesentlich mehr Unternehmen mit Meta-Ähnlichen Logos auftauchen. Ist halt recht simple Copy&Paste-Gestaltung. Ein neutrales Allerweltslogo, dass für Küchenmaschinen, Autohersteller, Süßigkeitenmarken oder Klopapierhersteller gleichermaßen tauglich ist.

  8. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: Gamma Ray Burst 02.11.21 - 18:12


    Ein neutrales Allerweltslogo, dass für Küchenmaschinen, Autohersteller, Süßigkeitenmarken oder Klopapierhersteller gleichermaßen tauglich ist.


    Also bei Klopapier kann ich mir das gut vorstellen, passt auch zu Facebook.

  9. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: sovereign 02.11.21 - 18:44

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „
    > Ein neutrales Allerweltslogo, dass für Küchenmaschinen, Autohersteller,
    > Süßigkeitenmarken oder Klopapierhersteller gleichermaßen tauglich ist.
    > „
    >
    > Also bei Klopapier kann ich mir das gut vorstellen, passt auch zu Facebook.


    Facewipe .... :D

  10. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: Cybso 02.11.21 - 18:47

    Extrawurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder das
    > McDonalds-Logo, was einfach nur ein gelbes M in bestimmter Schriftart auf
    > rotem Grund ist.

    1. Ist der Hintergrund schon sehr lange grün und nicht mehr rot, 2. ist das nicht nur ein "gelbes M", sondern zwei stilisierte, zu einer M-Form gebogenen Pommes.

  11. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: smonkey 02.11.21 - 18:53

    Cybso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Extrawurst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder das
    > > McDonalds-Logo, was einfach nur ein gelbes M in bestimmter Schriftart
    > auf
    > > rotem Grund ist.
    >
    > 1. Ist der Hintergrund schon sehr lange grün und nicht mehr rot, 2. ist das
    > nicht nur ein "gelbes M", sondern zwei stilisierte, zu einer M-Form
    > gebogenen Pommes.

    Bögen ja, aber Pommes höre ich zum ersten Mal. Zumindest nahm man auch die Assoziationen als Brüste wohlwollend in Kauf.

  12. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: davidka 02.11.21 - 20:58

    Wundert mich auch, dass die Schöpfungshöhe NACH einer Markeneintragung eine Rolle spielt - was soll sonst der Sinn des Markenschutzes sein?

    Und zur Unterscheidbarkeit: wir hatten die Marke "one won" eintragen wollen; diese wurde durch den Inhaber der Marke "one done" aufgrund Ähnlichkeit torpediert. Das Deutsche Patent- und Markenamt war der Ansicht, dass "one won" und "one done" zu ähnlich seien und daher verwechselt werden könnten. Muss man alles nicht verstehen.

  13. Re: "Es fehle eine Schöpfungshöhe"

    Autor: Garius 03.11.21 - 12:32

    Extrawurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] 4 bunte Quadrate in perfekter symmetrischer Form und Anordnung, die man in
    > 1 Minute in Paint hinmalen kann, zählen da nicht dazu?
    > Deine Messlatte hängt aber tief.
    Wie du schon schreibst, ist es nicht so einfach und oft Auslegungssache des Gerichts. Wie lange man braucht um das Logo in Paint nachzumachen, kann allerdings auch nicht wirklich ein Kriterium sein. Der Schöpfungsprozess beginnt ja schließlich nicht in dem Moment an dem ich mich an Paint ransetze.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Modulbetreuer (m/w/d) für SAP VC/PP
    Sedus Systems GmbH, Geseke (Home-Office möglich)
  2. Leitung (m/w/d) des EDV-Amtes
    Landkreis Stade, Stade
  3. IT-Systemadministrator / User Support (m/w/d)
    Mainsite GmbH & Co. KG, Erlenbach
  4. Senior IT Project Manager (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.199,99€ (Vergleichspreis 1.449€)
  2. 1.199,99€ (Vergleichspreis 1.449€)
  3. (u. a. Elden Ring für 43,49€, Hearts of Iron IV - Cadet Edition (DE Version) für 7,99€ und...
  4. (u. a. Godzilla vs. Kong, Halloween Kills, Fast & Furious: Hobbs & Shaw, Pleasure)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de