1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Killerspiele: Deutscher Alleingang…

Entmündigung von Erwachsenen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entmündigung von Erwachsenen

    Autor: Gamiac 10.12.06 - 03:21

    Ja so ist er der Herr Beckstein, will andere überwachen und Vorschriften machen, nicht umsonst hat er den Big Brother Award bekommen ;).

    Was bilden sich unsere Oberhäupter überhaupt ein, ich kann nicht verstehen das unsere Politiker sich ernsthaft einbilden uns bevormunden bzw. entmündigen zu können.

    Ich bin 36 Jahre alt spiele Counterstrike, und lasse es mir nicht verbieten, bin ja wohl alt genug.

    Von mir aus macht die USK Kennzeichnung grösser (ist wirklich klein, das erkennt keine Kassiererin),
    und sorgt dafür das Märkte die diese Spiele an Kinder verkaufen zur Verantwortung gezogen werden.
    Und liebe Eltern PASST AUF WAS EURE SAUGÖREN MACHEN statt die Kinder nur vor dem Computer oder dem TV ruhigzustellen!

    Die Berichterstattung der Medien ist aber auch mehr als einseitig, und vollkommen uninformiert, ein Grossteil unserer Bürger ist doch tatsächlich der Meinung diese Spiele
    sind für Kinder, NEIN, für Kinder sind diese Spiele VERBOTEN !!!

    Erwachsene dürfen das ;)

    MfG Gamiac

  2. Re: Entmündigung von Erwachsenen

    Autor: Denker 10.12.06 - 05:26

    Gamiac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja so ist er der Herr Beckstein, will andere
    > überwachen und Vorschriften machen, nicht umsonst
    > hat er den Big Brother Award bekommen ;).
    >
    > Was bilden sich unsere Oberhäupter überhaupt ein,
    > ich kann nicht verstehen das unsere Politiker sich
    > ernsthaft einbilden uns bevormunden bzw.
    > entmündigen zu können.
    >
    > Ich bin 36 Jahre alt spiele Counterstrike, und
    > lasse es mir nicht verbieten, bin ja wohl alt
    > genug.
    >
    > Von mir aus macht die USK Kennzeichnung grösser
    > (ist wirklich klein, das erkennt keine
    > Kassiererin),
    > und sorgt dafür das Märkte die diese Spiele an
    > Kinder verkaufen zur Verantwortung gezogen
    > werden.
    > Und liebe Eltern PASST AUF WAS EURE SAUGÖREN
    > MACHEN statt die Kinder nur vor dem Computer oder
    > dem TV ruhigzustellen!
    >
    > Die Berichterstattung der Medien ist aber auch
    > mehr als einseitig, und vollkommen uninformiert,
    > ein Grossteil unserer Bürger ist doch tatsächlich
    > der Meinung diese Spiele
    > sind für Kinder, NEIN, für Kinder sind diese
    > Spiele VERBOTEN !!!
    >
    > Erwachsene dürfen das ;)
    >
    > MfG Gamiac

    Ich bin jetzt 24 Jahre alt. Bin mit 10 Jahren oder sogar noch früher mit DOOM, Duke3d, Wolfenstein usw. angefangen zu spielen. Die unzensierten Versionen. Das war Gewaltverherlichung. Wer es kennt, errinnert sich bestimmt an Räume, da waren aufgespieste Leichen usw. . Die hatten keine Bedeutung im Spielgeschehen.

    Mit ca. 14 bin ich angefangen mit Halflife 1. Etwas später mit Counterstrike Beta v 0.3.

    Aber was soll die Presse darunter TV auch schon sagen, das sie selbst mitschuld sind?

    Mit ihren Horrorfilmen, usw.

    Das die Amokläufer auch meißt fans von Horrorfilmen usw. war, wird in den meißten artikeln mal eben mit 2 Worten falls überhaupt angesprochen, aber über Counterstrike können sie 15 Minuten und mehr berichten.

    Hat eigentlich einer in den Nachrichten etwas von dem Amoklauf gehört?
    vom 01.12.06 also eigentlich immer noch aktuell.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,452068,00.html

    Gruß Denker

  3. Re: Entmündigung von Erwachsenen

    Autor: ach 10.12.06 - 20:22

    Vielleicht hättest du im Alter von 10 Jahren mal lieber Rechtschreibung gelernt.

    Denker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gamiac schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja so ist er der Herr Beckstein, will
    > andere
    > überwachen und Vorschriften machen,
    > nicht umsonst
    > hat er den Big Brother Award
    > bekommen ;).
    >
    > Was bilden sich unsere
    > Oberhäupter überhaupt ein,
    > ich kann nicht
    > verstehen das unsere Politiker sich
    > ernsthaft
    > einbilden uns bevormunden bzw.
    > entmündigen zu
    > können.
    >
    > Ich bin 36 Jahre alt spiele
    > Counterstrike, und
    > lasse es mir nicht
    > verbieten, bin ja wohl alt
    > genug.
    >
    > Von mir aus macht die USK Kennzeichnung
    > grösser
    > (ist wirklich klein, das erkennt
    > keine
    > Kassiererin),
    > und sorgt dafür das
    > Märkte die diese Spiele an
    > Kinder verkaufen
    > zur Verantwortung gezogen
    > werden.
    > Und
    > liebe Eltern PASST AUF WAS EURE SAUGÖREN
    >
    > MACHEN statt die Kinder nur vor dem Computer
    > oder
    > dem TV ruhigzustellen!
    >
    > Die
    > Berichterstattung der Medien ist aber auch
    >
    > mehr als einseitig, und vollkommen
    > uninformiert,
    > ein Grossteil unserer Bürger
    > ist doch tatsächlich
    > der Meinung diese
    > Spiele
    > sind für Kinder, NEIN, für Kinder sind
    > diese
    > Spiele VERBOTEN !!!
    >
    > Erwachsene dürfen das ;)
    >
    > MfG Gamiac
    >
    > Ich bin jetzt 24 Jahre alt. Bin mit 10 Jahren oder
    > sogar noch früher mit DOOM, Duke3d, Wolfenstein
    > usw. angefangen zu spielen. Die unzensierten
    > Versionen. Das war Gewaltverherlichung. Wer es
    > kennt, errinnert sich bestimmt an Räume, da waren
    > aufgespieste Leichen usw. . Die hatten keine
    > Bedeutung im Spielgeschehen.
    >
    > Mit ca. 14 bin ich angefangen mit Halflife 1.
    > Etwas später mit Counterstrike Beta v 0.3.
    >
    > Aber was soll die Presse darunter TV auch schon
    > sagen, das sie selbst mitschuld sind?
    >
    > Mit ihren Horrorfilmen, usw.
    >
    > Das die Amokläufer auch meißt fans von
    > Horrorfilmen usw. war, wird in den meißten
    > artikeln mal eben mit 2 Worten falls überhaupt
    > angesprochen, aber über Counterstrike können sie
    > 15 Minuten und mehr berichten.
    >
    > Hat eigentlich einer in den Nachrichten etwas von
    > dem Amoklauf gehört?
    > vom 01.12.06 also eigentlich immer noch aktuell.
    > www.spiegel.de
    >
    > Gruß Denker


  4. Re: Entmündigung von Erwachsenen

    Autor: graeslein 10.12.06 - 20:39

    ach schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht hättest du im Alter von 10 Jahren mal
    > lieber Rechtschreibung gelernt.
    >
    > Denker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gamiac schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ja so ist er der Herr
    > Beckstein, will
    > andere
    > überwachen und
    > Vorschriften machen,
    > nicht umsonst
    > hat
    > er den Big Brother Award
    > bekommen ;).
    >
    > Was bilden sich unsere
    > Oberhäupter
    > überhaupt ein,
    > ich kann nicht
    > verstehen
    > das unsere Politiker sich
    > ernsthaft
    >
    > einbilden uns bevormunden bzw.
    > entmündigen
    > zu
    > können.
    >
    > Ich bin 36 Jahre alt
    > spiele
    > Counterstrike, und
    > lasse es mir
    > nicht
    > verbieten, bin ja wohl alt
    >
    > genug.
    >
    > Von mir aus macht die USK
    > Kennzeichnung
    > grösser
    > (ist wirklich
    > klein, das erkennt
    > keine
    >
    > Kassiererin),
    > und sorgt dafür das
    > Märkte
    > die diese Spiele an
    > Kinder verkaufen
    > zur
    > Verantwortung gezogen
    > werden.
    > Und
    >
    > liebe Eltern PASST AUF WAS EURE SAUGÖREN
    >
    > MACHEN statt die Kinder nur vor dem Computer
    >
    > oder
    > dem TV ruhigzustellen!
    >
    > Die
    > Berichterstattung der Medien ist aber
    > auch
    >
    > mehr als einseitig, und
    > vollkommen
    > uninformiert,
    > ein Grossteil
    > unserer Bürger
    > ist doch tatsächlich
    > der
    > Meinung diese
    > Spiele
    > sind für Kinder,
    > NEIN, für Kinder sind
    > diese
    > Spiele
    > VERBOTEN !!!
    >
    > Erwachsene dürfen das
    > ;)
    >
    > MfG Gamiac
    >
    > Ich bin jetzt
    > 24 Jahre alt. Bin mit 10 Jahren oder
    > sogar
    > noch früher mit DOOM, Duke3d, Wolfenstein
    >
    > usw. angefangen zu spielen. Die unzensierten
    >
    > Versionen. Das war Gewaltverherlichung. Wer
    > es
    > kennt, errinnert sich bestimmt an Räume,
    > da waren
    > aufgespieste Leichen usw. . Die
    > hatten keine
    > Bedeutung im Spielgeschehen.
    >
    > Mit ca. 14 bin ich angefangen mit
    > Halflife 1.
    > Etwas später mit Counterstrike
    > Beta v 0.3.
    >
    > Aber was soll die Presse
    > darunter TV auch schon
    > sagen, das sie selbst
    > mitschuld sind?
    >
    > Mit ihren
    > Horrorfilmen, usw.
    >
    > Das die Amokläufer
    > auch meißt fans von
    > Horrorfilmen usw. war,
    > wird in den meißten
    > artikeln mal eben mit 2
    > Worten falls überhaupt
    > angesprochen, aber
    > über Counterstrike können sie
    > 15 Minuten und
    > mehr berichten.
    >
    > Hat eigentlich einer
    > in den Nachrichten etwas von
    > dem Amoklauf
    > gehört?
    > vom 01.12.06 also eigentlich immer
    > noch aktuell.
    > www.spiegel.de
    >
    > Gruß
    > Denker
    >
    >


    60% aller amokläufer spielen killerspiele - 99,9% essen brot - verbietet brot!
    erst rock'n'roll
    dann videos
    heute spiele
    und morgen?

  5. Re: Entmündigung von Erwachsenen

    Autor: Denker 10.12.06 - 21:59

    ach schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht hättest du im Alter von 10 Jahren mal
    > lieber Rechtschreibung gelernt.

    http://www.schoolwork.de/forum/forum_23.html

    Hier darfst du gerne anderen ihre Rechtschreibfehler aufzeigen.

    Das Trolle auch immer ein anonymes Pseudonym nehmen müssen ...

    Hier geht es um IT und nicht um Rechtschreibung.

  6. und was ist mit Herr der Ringe?

    Autor: denkmal 11.12.06 - 07:59

    Denker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ach schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht hättest du im Alter von 10 Jahren
    > mal
    > lieber Rechtschreibung gelernt.
    >
    > www.schoolwork.de
    >
    > Hier darfst du gerne anderen ihre
    > Rechtschreibfehler aufzeigen.
    >
    > Das Trolle auch immer ein anonymes Pseudonym
    > nehmen müssen ...
    >
    > Hier geht es um IT und nicht um Rechtschreibung.
    >
    >


    Dann hätte man damals aber auch die Trilogie "Der Herr der Ringe" verbieten sollen oder? Der war jedenfalls auch recht blutig. Den hat der Amokläufer sicher auch noch geschaut vor seiner Tat ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. REALIZER GmbH, Bielefeld
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 38,99€, The Outer Worlds 44,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15