1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Killerspiele: Deutscher Alleingang…

Wie kann man sowas glauben ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kann man sowas glauben ?

    Autor: Bibabuzzelmann 11.12.06 - 18:48

    Lesen.... http://www.netzeitung.de/vermischtes/473464.html

    Der hat einen Obdachlosen wegen eines Wrestling Spiels getötet, das er nachmachen wollte, weil er gegen seinen Kollegen immer in dem Spiel verloren hatte ^^

    Wie kann man solch ein Geständnis gelten lassen, gerade wo diese Spiele so in der Kritik stehn, der will doch nur seinen Arsch retten.
    Als kleines Kind hab ich mit Kollegen solche Spiele nachgemacht, aber ich fall doch keine Fremden an und bringe sie dann um, wurde der im Reagenzglas gezüchtet ?
    Aber immerhin war Alkohol im Spiel, ist auch immer ne nette Ausrede lol

    Ein anderer 15Jähriger Junge hat ein 13Jähriges Mädchen wegen eines MP3 Player umgebracht, die "neue" fortschrittliche Welt scheint für viele ungesund zu sein, hab ich das Gefühl.
    Es zählt wohl nur noch jeder gegen jeden und zur eigenen Befriedigung!

  2. Re: Wie kann man sowas glauben ?

    Autor: Michael - alt 11.12.06 - 22:18

    inhaltlich gebe ich Dir völlig Recht. Doch wo setzt das Maß zum Eingriff an? Ich habe in einer S-Bahn mal eingegriffen, als eine Frau von ZWEI Männern angegriffen wurde weil sie sich ungeschickt geäussert hatte. Eine Gruppe von Youngmen saß da und beobachtete das Spiel: Zug Notstop, Eindringen von Bundesgrenzschutz, niedermachen der Randalierer. Keiner stand bei. Ausser mir als Einzigem Eingreifer in das Spiel.


    Wer um alles in der Welt erläutert das Prinzip von Leben und Leben lassen? Der eine Angreifer auf die Frau (!) bat mich danach, es niemandem weiterzusagen, weil er sonst seinenJob verlöre. Wo bin ich da hin geraten? Was ging schief, wie können wir es für alle verträglich lösen?

    Ich habe kein Problem, einem eine reinzuhauen, aber ich habe ein Problem damit, wie man solche Leute wieder einfängt.....


    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lesen.... www.netzeitung.de
    >
    > Der hat einen Obdachlosen wegen eines Wrestling
    > Spiels getötet, das er nachmachen wollte, weil er
    > gegen seinen Kollegen immer in dem Spiel verloren
    > hatte ^^
    >
    > Wie kann man solch ein Geständnis gelten lassen,
    > gerade wo diese Spiele so in der Kritik stehn, der
    > will doch nur seinen Arsch retten.
    > Als kleines Kind hab ich mit Kollegen solche
    > Spiele nachgemacht, aber ich fall doch keine
    > Fremden an und bringe sie dann um, wurde der im
    > Reagenzglas gezüchtet ?
    > Aber immerhin war Alkohol im Spiel, ist auch immer
    > ne nette Ausrede lol
    >
    > Ein anderer 15Jähriger Junge hat ein 13Jähriges
    > Mädchen wegen eines MP3 Player umgebracht, die
    > "neue" fortschrittliche Welt scheint für viele
    > ungesund zu sein, hab ich das Gefühl.
    > Es zählt wohl nur noch jeder gegen jeden und zur
    > eigenen Befriedigung!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  2. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.

  3. Onlinehandel: Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus
    Onlinehandel
    Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus

    Eine aktuelle Schätzung zum Paketvolumen bei Amazon in den USA geht davon aus, dass etwa die Hälfte aller Amazon-Pakete vom unternehmenseigenen Logistikzweig ausgeliefert werden.


  1. 12:10

  2. 11:43

  3. 11:15

  4. 10:45

  5. 14:08

  6. 13:22

  7. 12:39

  8. 12:09