Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Nintendo Wii - Die neue…
  6. Thema

Der teuerste Nintendo aller Zeiten !!!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: LOOOL

    Autor: FireFucker 08.12.06 - 22:26

    lol leute hier gehts zu ^^

  2. Re: Bullshit !

    Autor: FranUnFine 08.12.06 - 22:27

    hmhmhm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ööh 15 euro?
    > aber nur die minderwertige
    > version...
    >
    > Die unterscheiden sich technisch nicht. Es geht
    > nur um's Zubehör. Schnurloser Controller und
    > Festplatte hat die bessere Version. Mir ist Kabel
    > sowieso lieber, dieses Gefummel mit den Batterien
    > mag ich nicht.
    >
    >

    Naja, ohne Festplatte kein XBox Live, und man muss zusätzlich eine Memory Card zum Speichern kaufen, damit ist das Gerät schon ziemlich verkrüppelt. In der Core fehlen außerdem noch das Headset für Live und (unwichtig, aber es fehlt) die Fernbedienung.

    Und wenn man online gehen will, dann muss man Festplatte und Headset extra kaufen, und das alleine ist schon mehr Kohle als der Aufpreis auf die Premium.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Re: Der teuerste Nintendo aller Zeiten !!!!!

    Autor: Geldie Haun 08.12.06 - 22:31

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geldie Haun schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > HAHAHAHA....
    > Sag mal, wo lebst du
    > eigentlich? Niemand verkauft
    > freiwillig ein
    > Produkt zu den Herstellungskosten,
    > ausser er
    > will eine Marktdurchdringung erreichen.
    > Und
    > ohne genug Geld im Rücken hält mn das nicht
    >
    > lange durch.
    >
    > Eigentlich läuft das bei allen Konsolenherstellern
    > so, eigentlich verkaufen die sogar unter den
    > Herstellungskosten, da das wirkliche Geld mit den
    > Spielen und Lizenzen gemacht wird.
    >
    > Nintendo ist die einzige Firma, die seit jeher von
    > Tag 1 an auch mit den Konsolen Gewinn
    > machte/machen wollte. Insofern könnte man schon
    > sagen, die Wii ist 50€ "zu teuer" (dann wären wir
    > beim geschätzten Herstellungspreis), allerdings
    > ist es ja immer noch so, dass man nicht dazu
    > gezwungen wird, etwas zu kaufen, wenn es einem zu
    > teuer ist, außer man hat ein Suchgtproblem.

    Richtig. Den Teuro verstehe ich auch nicht so ganz. Beschwert sich über den Preis, obwohl der Preis noch fallen wird, und er sie sowieso später kauft.

    > Ob man daraus dann einen ellenlangen Thread machen
    > muss, ist die andere Frage, vor allem, wenn man
    > dabei übersieht, dass MS inzwischen an der XBox
    > 360 selbst Profit macht, und keine Geschenke an
    > Konsumenten verteilt.

    Nö, muss man nicht. ;-) Ich höre jetzt auch auf.

    > __________
    > People shouldn't be afraid of their governments.
    > Governments should be afraid of their people.

  4. Re: LOOOL

    Autor: Geldie Haun 08.12.06 - 22:35

    Teuro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Musst Du irgendetwas kompensieren ?
    >
    > Das man immer gleich so persönlich werden muss.
    > -> ("Für Trottel wie dich..." usw.)
    >
    >

    Wer hat denn hier den anderen als Affen auf einer Insel bezeichnet?
    Wie es in den Wald ruft...


  5. Re: Der teuerste Nintendo aller Zeiten !!!!!

    Autor: FireFucker 08.12.06 - 22:37

    Geldie Haun und FranUnFine, respekt ihr habt völlig recht!!!!

    Aber ich würde trotzdem gern genau wissen wer von euch jetzt genau auf welcher seite steht und im übrigen hat jemand von euch schon die neue Wii??????

    lg Fire

  6. Re: LOOOL

    Autor: Dotterbart 08.12.06 - 22:37

    Nur ne Frage... :


    Wie teuer war damals zum launch eigentlich die Playstation 2 ? Und wie teuer war nochmal die PS3 ? 1200 Mark ?

    Und wie steht das im Verhältniss zu der Preisentwicklung bei Nintendo ? UNd bei Microsoft ? ( Aktuell : 800 Mark ? )


    Ist ja schön und gut, daß sich manch einer die Konsole nicht kauft.. aber den Preis empfinde ich nicht al zu viel.. ehre Angemessen am Markt.. und das ist doch nur fair.... scheinbar fährt Nintendo damit nicht schlecht.. also sowas muß man doch loben, oder nicht ? ( Denke auch, das die Ihr Ziel mit 4 Mio Wiis bis zum ende des jahres packen werden...

  7. Re: Bullshit !

    Autor: FireFucker 08.12.06 - 22:39

    du hast vollkommen recht, genau das meinte ich die xbox kostet vll 15 euro mehr ohne jegliches zubehör und sogar ohne wireless controller

  8. Re: LOOOL

    Autor: FireFucker 08.12.06 - 23:02

    ich hoffe das sies packen sonst krieg ich keine mehr :)

    und der preis ist doch wirklich spot billig im gegensatz zur ps3



    mfg Fire

  9. Re: Der teuerste Nintendo aller Zeiten !!!!!

    Autor: fischkuchen 08.12.06 - 23:17

    TEUER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 500,- Mark für eine Nintendo Konsole ??
    >
    > Geht's noch ?!?!
    >
    >

    Was kostete eigentlich dieser Virtual Boy, oder wie das Ding hiess? :)


    fischkuchen

  10. Re: Ergänzung: Preise der N64

    Autor: kein_plan 08.12.06 - 23:26

    laut den bundesbank/ezb -jahresberichten lag die jaehrliche inflationsrate im durchschnitt zw. 2 und 3%

    ich rechne hier im beispiel deshalb mit 2,5%

    1,025^9 * 204€ = 254,77€


    also ich kann keinen entscheidenden unterschied erkennen ....

  11. Re: Der teuerste Nintendo aller Zeiten !!!!!

    Autor: Abroxas 08.12.06 - 23:41

    Nanu, teurer als die Vorgänger, schickes Design und breite Zielgruppe? Hört sich nach Apple an. Aber immerhin ist der Wii noch billiger als die Konkurrenz...

  12. Re: LOOOL

    Autor: Mama 09.12.06 - 08:25

    Sorry, aber er hat recht. Ich finde die Idee von neuem Bedienkonzept von der Wii auch genial, aber letztendlich steckt nur leicht getunte Hardware vom Gamecube drin und den bekommt man für 100,-€. Letztendlich revolutionär ist nur der Controller und er rechtfertig dann aber keine 150,-€ Aufpreis bzw. 100,-€ wenn Du das Spiel mit dazu rechnest.


    Geldie Haun schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Teuro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ach, der Teuro weiss das nicht?
    >
    > Ne, sag Du es mir doch. Zu viel
    > Bild-Zeitung
    > gelesen?
    > Elektronische
    > Geräte (z.B. eine Konsole) sind
    > heute viel
    > billiger als zu DM Zeiten.
    >
    > ROFL
    >
    > > > Als Konsolenhersteller kann man
    > ja
    >
    > unabhängig von der Konkurrenz
    > agieren.
    >
    > Nur wenn man auf einer Insel
    > lebt mir Affen und
    > Kokosnüssen. Aber zu viel
    > Kokosnüsse machen ganz
    > viel Bauchweh,
    > vorsicht!
    >
    > Für Trottel wie dich muss man Ironie noch extra
    > kennzeichnen, ich weiss, mea culpa!
    >
    > > > Ich habe es dir ja schon vorgerechnet,
    > beim
    > N64
    > war kein Spiel dabei, bei der
    > Wii hat man
    > Wii
    > sports. Mit Super Mario
    > 64 für das N64
    > kam man
    > auch auf knapp
    > 500 DM damals. Und
    > dann kam j die
    >
    > Preissenkung. wird natürlich
    > bei der Wii
    > nicht
    > passieren... rofl
    >
    > Ich habe
    > es dir schon erklärt. Man vergleicht kein
    >
    > Low-End mit High-End.
    >
    > Zum Glück ist für dich ja ganz klar, was High End
    > ist, haha.
    >
    > > > LMAO!
    >
    > Gesundheit!
    >
    > ROFL LMAO
    >
    > > > Deine einzige Tätigkeit hier ist, dass
    > du die
    > Wii
    > als zu teuer
    > bezeichnest.
    >
    > Ach was?
    >
    > Genau, und niemand will das wissen. Keiner braucht
    > deine Unterstützung, um seinen individuellen
    > Kaufzeitpunkt zu wissen. Da bruacht es auch keine
    > mail von guenstiger.de, mein Lieber.
    >
    > > > Obschon gerade erst Launch war,
    >
    > Es wird immer irgendwo gerade etwas
    > gelaucht. Die
    > N64-Preise sind auch vom
    > Launch.
    >
    > Ach was? Und fielen die dann nicht zwei Monate
    > später um 100DM? Depp.
    >
    > > > obschon du anscheinend keine
    > Ahnung
    > vom
    > Konsolengeschäft hast.
    >
    > Wieso,
    > weil ich rechnen kann ?
    >
    > Nein, weil du Äpfel mit Birnen vergleichst.
    >
    > > > Nach deinen
    > Vorstellungen
    > müsste
    > Nintendo die Wii wohl vom
    > Launch
    > weg für 150
    > Euro verkaufen(und dann
    > Pleite
    > machen). Viel
    > Spass dann mit Sony
    > und MS.
    >
    > 150 Euro wäre ein fairer Preis
    > für ein
    > Low-End-Produkt. Die XBox360 kostet
    > nur 15 Euro
    > mehr und bietet viel teurere
    > Hardware (High-End).
    > Deswegen nochmal für
    > dich: Die Wii ist (noch) zu
    > teuer.
    >
    > Die XBOX360 kostet 165 Euro? Wow, günstig! Und
    > nochmal für dich: Interessiert niemand, ob es für
    > dich zu teuer ist.
    >
    > > Viel Spass mit deiner 500,- DM teuren
    >
    > "Fernbedienung" Du Held!
    >
    > Du bist nicht der Einzige, der später kauft. Viel
    > Spass mit Mama an Ostern.


  13. Re: Bullshit !

    Autor: Mama 09.12.06 - 08:40

    FireFucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du hast vollkommen recht, genau das meinte ich die
    > xbox kostet vll 15 euro mehr ohne jegliches
    > zubehör und sogar ohne wireless controller
    >
    >
    Das stimmt - die Core Version macht wenig Sinn, aber Fakt ist, dass man sie für "nur" 15,-€ mehr bekommt - das wollte ich ja auch mit meinem oberen Posting zum Ausdruck bringen. Ich bin der Meinung, dass Nintendo die Wii zwar gut positioniert hat, aber zu dicht an der 360er. Wäre Nintendo 50,-€ runtergegangen (und das gleich und nicht erst in ein paar Tagen, dafür dann die nächste Preissenkung erst wet nach Weihnachten zum Release der PS3), wäre es taktisch klüger gewesen. Mal schauen, wie die Rechnung aufgeht. Bin gespannt...

  14. Re: Der teuerste Nintendo aller Zeiten !!!!!

    Autor: mimi80 09.12.06 - 11:03

    a schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eine kugel eis...
    >
    > ist das subjekive Preisgefühl.
    >
    > Mal abgesehen dass der Warenkorp für die
    > Berechnung der Inflation(oder Deflation) nur alle
    > paar Jahr (8 soweit ich weiß) geändert wird, und
    > dadurch natürlich immerweiter an Aussagekraft
    > verliert, und dies niemals zu 100% den eigenen
    > Bedürfnissen entspricht, ist durch die
    > Euro-Einführung die Inflation nicht zu stark
    > gewesen.
    >
    > Das Gefühl entsteht, weil z.B. die Verbrauchsgüter
    > im Supermarkt oder im Restaurante die Speisen
    > teurer geworden sind. Einerseits wurden damals
    > z.B. die Kosten für die neuen Speisekarten weiter
    > gegeben und wenn eine neue Preiskarte gekauft
    > wird, wird natürlich auch der Preis erhöht. Vorher
    > wurden die Preise teilweise natürlich auch schon
    > angepasst, aber grade wegen den Kosten der
    > EURO-Umstellung auch verschoben und so waren diese
    > deutlicher zu spüren als "sonst". Generell hatten
    > die Unternehmen das Problem, dass durch die
    > Euroeinführung die Schwellenpreise neu berechnet
    > werden mussten.
    >
    > Große Ausgaben wie Miete durften nichteinmal
    > teurer werden.
    >
    > Da aber Miete nichts ist, was man täglich ißt oder
    > kauft, wird diese nicht so bewusst wahrgenommen.
    >
    > Dafür kleine Dinge wie das tägliche Mittagessen
    > schon.
    >
    > Ich selbst kann mich an Eiskugelpreise von 60
    > Pfennigen erinnern, und dann laaaaange Zeit ne
    > Mark. (von der Mark auf 60 Cent ist ok, denn 1:2
    > stimmt ja nicht!, der Kurs ist und war 1,95583)
    >
    > Aber, wie groß waren die Kugeln?
    >
    > Das weiß doch keiner mehr, oder?
    >
    > Von daher kann eine Kugel Eis für einen Euro
    > günstiger sein, als früher die Kugel für eine
    > Mark. ;-)
    >
    > Ich weiß ja nicht wie es so bei euch war, aber ich
    > kann mich eigentlich nicht erinnern, dass es die
    > typischen "Italiener" schon für 20 Jahren gab.
    > Zumindest kaum so verbreitet.
    >
    > Mit "Italiener" meine ich wirklich frisches Eis,
    > früher in irgendwelchen Wirtschaften bekam man
    > Industrie-Eis aus der 1000ml oder 5000ml Dose, was
    > mir auch heute noch nicht besonders schmeckt. (Bis
    > auf Wahlnußeis - das ist min Favorit)

    Also ich wartete oft genug auf den "Eismann" ;-)
    Und das war ein richtiger Italiener, vor 20 Jahren. Warum soll es da noch nicht weit verbreitet Italiener gegeben haben? Die Gastarbeiterzeit war doch in den 60ern.
    Jedenfalls kostete damals eine Kugel Eis nicht viel. Da konnte man mit einer Mark schon ein paar Kugeln holen :-)

  15. Re: Der teuerste Nintendo aller Zeiten !!!!!

    Autor: FranUnFine 09.12.06 - 11:05

    FireFucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geldie Haun und FranUnFine, respekt ihr habt
    > völlig recht!!!!
    >
    > Aber ich würde trotzdem gern genau wissen wer von
    > euch jetzt genau auf welcher seite steht und im
    > übrigen hat jemand von euch schon die neue
    > Wii??????

    Ich steh auf meiner Seite.

    Die Wii hab ich nicht, werde ich mir so schnell auch nicht holen, nicht wegen des Preises, sondern wegen eines Mangels an Spielen, die mich interessieren - ein einziges für mich interessantes Spiel ist noch nicht die kritische Masse, die ich seit einigen Jahren vorraussetze.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  16. Re: Bullshit !

    Autor: Private Paula 09.12.06 - 11:12

    Mama schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Posting zum Ausdruck bringen. Ich bin der Meinung,
    > dass Nintendo die Wii zwar gut positioniert hat,
    > aber zu dicht an der 360er. Wäre Nintendo 50,-€
    > runtergegangen (und das gleich und nicht erst in

    Du weisst, dass die XBox 360 heute weniger kostet als bei der Einfuehrung?

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  17. Re: LOOOL

    Autor: 0Ahnung 09.12.06 - 11:16


    > Wie gesagt, die uralten Chips darin kosten heute
    > nix mehr.


    Die Hardware macht doch den Preis nicht aus!!
    Beim Preis eines Buches legst du auch nicht den Papierpreis zu Grunde.


    Software, Marketingkosten, Händler wollen verdienen, Garantieleistungen usw.

    Gruß n.

  18. Re: LOOOL

    Autor: Private Paula 09.12.06 - 11:24

    Teuro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Okay rechnen wir in Euro, wo ist der Unterschied?
    >
    > N64 (High-End-Produkt aus 1997): 200 Euro
    > Wii (Low-End-Produkt aus 2006): 250 Euro

    Ich sags mal ganz drastisch: DU PFEIFE!

    Schon mal etwas von Inflation gehoert? Du kannst Preise anno 1997 nicht mit Preisen anno 2006 vergleichen!

    Denk doch mal nach, was 1997 ein Liter Normalbenzin gekostet hat? Weniger als die Haelfte anno 2007!

    Denk auch mal darueber nach, was man 1997 verdient hat!

    Was ich 1997 Brutto bekommen hab in DM bekomme ich 2006 Brutto in Euro! (selber Job, selber AG)

    400 Deutsche Mark, oder 200 Euro, warn 1997 ein ganz schoener Batzen Geld!
    500 Deutsche Mark, oder 250 Euro, sind 2006 nicht annaehernd so viel Geld!

    Nur diese ganzen Erhoehungen in dem vergangenen Jahrzehnt sind Dir (uns) nicht aufgefallen, weil es jedes Quartal ein kleiner Batzen war... Konsolen erscheinen nur alle paar Jahre mal, und da faellt die Erhoehung natuerlich auf!

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  19. Geht noch

    Autor: Missingno. 09.12.06 - 11:40

    TEUER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 500,- Mark für eine Nintendo Konsole ??
    >
    > Geht's noch ?!?!

    Geplanter Einführungspreis des GameCube waren, wenn ich mich nicht irre, 249 Euro. Nintendo hat den Preis aber noch vor dem Launch auf 199 Euro gedrückt. Und wenn mein Gedächtnis mich nicht täuscht, war da _kein_ Spiel dabei.
    Gekauft habe ich mir den Würfel etwa anderthalb bis zwei Jahre später und bekam für 149 Euro auch noch den GameBoy Player dazu.

  20. Re: Der teuerste Nintendo aller Zeiten !!!!!

    Autor: MTGL 09.12.06 - 11:41

    TEUER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 500,- Mark für eine Nintendo Konsole ??
    >
    > Geht's noch ?!?!
    >
    >


    Das gute alte N64 hat auch mal 500 DM gekostet...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Ãœbersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
    Apollo 11
    Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

    Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

  2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


  1. 10:00

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:57

  5. 17:52

  6. 15:50

  7. 15:24

  8. 15:01