1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ebay: Erstes USB-C-iPhone steht…

Absurd

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Absurd

    Autor: jkow 05.11.21 - 12:35

    Ok.. deshalb ist es wohl auch eine News, weil es so bescheuert ist.

    Also ich verstehe ja den Bastler, der Spaß dran hat, an seinem iPhone rumzubasteln.

    Aber dass jemand nennenswert Geld dafür ausgibt, statt Lightning auf USB-C umzurüsten?... mal von den absurden 100000 ganz abgesehen (das wird der Preis für's Unikat sein).

    Der Bastler sieht da echt ein Geschäftsmodell, für das es sich lohnt, Gerätschaften anzuschaffen? Kann ich mir nicht vorstellen. Andererseits: ich konnte mir 1997 auch nicht vorstellen, dass aus mp3 etwas wird. :-D

  2. Re: Absurd

    Autor: Fex 05.11.21 - 12:49

    Vielleicht gibt er ja eine lebenslange Garantie auf das Gerät

  3. Re: Absurd

    Autor: Pornstar 05.11.21 - 13:15

    Das sind fake Gebote

  4. Re: Absurd

    Autor: Tonestarr 05.11.21 - 13:54

    Was ist MP3 ? ;)

  5. Re: Absurd

    Autor: caldeum 05.11.21 - 13:56

    Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass es jemand kaufen will der diesen Umbau zukünftig selbst vermarkten will. Aber dagegen steht wieder: es wurde alles (???) auf Github veröffentlicht.

  6. Re: Absurd

    Autor: Fleischgott 05.11.21 - 14:46

    That's it. Zwischen bieten und tatsächlich zahlen gibt es bei Ebay zwei Welten. Würde auch auf Fake Bieter setzen.

  7. Re: Absurd

    Autor: GilBates 05.11.21 - 19:09

    fake gebote kann sein. Es wurden ja wohl schon zwei zurück gezogen und da gibt es eine Regel, dass damit die Auktion praktisch ungültig, wird wenn der Käufer nicht mehr will. oder war's der Verkäufer? na ja, weiß ich nicht.
    Aber ob dafür jemand 100000 $ zahlt, kann man schon mal anzweifeln. noch dazu mehrere.

  8. Re: Absurd

    Autor: AntiiHeld 05.11.21 - 22:58

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind fake Gebote


    Egal ob Fakegebote oder nicht, rein rechtlich wäre hier in Deutschland zumindest ein Rechtsgültiger Kaufvertrag zustande gekommen. Und auf dessen Einhaltung hätte der Verkäufer hier klagen können. Erlebe ich beinah täglich.

  9. Re: Absurd

    Autor: Pornstar 05.11.21 - 23:29

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pornstar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das sind fake Gebote
    >
    > Egal ob Fakegebote oder nicht, rein rechtlich wäre hier in Deutschland
    > zumindest ein Rechtsgültiger Kaufvertrag zustande gekommen. Und auf dessen
    > Einhaltung hätte der Verkäufer hier klagen können. Erlebe ich beinah
    > täglich.

    Naja, privatverkauf und es wird immer individuell geschaut, war halt ne null zu viel eingegeben.
    Die meisten fake Gebote stammen auch von geklauten / neu erstellten Accounts, viel Spaß bei der Feststellung der Person, meistens in Ausland oder gut verschleiert.

  10. Re: Absurd

    Autor: DerBofrostmann 06.11.21 - 11:47

    Die hohen Gebote sind auch einfach ne gute Promo für die Aktion. So bekommen auch "Bild-Leser" was davon mit, weil im Klatschtteil darüber berichtet wird.

  11. Re: Absurd

    Autor: Trockenobst 06.11.21 - 14:40

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass es jemand kaufen will der
    > diesen Umbau zukünftig selbst vermarkten will. Aber dagegen steht wieder:
    > es wurde alles (???) auf Github veröffentlicht.

    Zwischen ein bisschen Doku und einem stabilen Umbau der bei Amazon im Warenkorb landet sind schon einige 100.000¤, Garantieabwicklung und ein Kreuzfahrtschiff voll mit Apples Bluthundenanwälten.

  12. Re: Absurd

    Autor: Dakkaron 06.11.21 - 15:44

    Na, das ist das Gleiche, wie bei Kunstverkäufen. Irgendein Bild ist ja per se auch nix wert, selbst wenn es von Picasso ist.

    Den gleichen Nutzwert wie ein Bild um mehrere Millionen kriegt man auch von einer gute Kopie um ein paar Hunderter.

    Das wird gekauft um um Steuern zu vermeiden und um es teurer weiter zu verkaufen. Und das geht halt genauso gut mit dem ersten USB-C-iPhone. Das Ding kommt sofort nach Kauf in eine Box und wird dort raus geholt, wenn es weiter verkauft wird.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Qualitätssicherung Softwareentwicklung Sozialwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Senior Java Developer / Consultant Finance (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  3. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    Christian Funk Holding GmbH & Co. KG, Offenburg
  4. Senior Data Governance Experte Logistik Marine (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de