1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Durchsuchung durch BKA und…

Wer prüft die Prüfer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer prüft die Prüfer?

    Autor: derlinzer 08.12.06 - 19:26

    Wer überprüft dann eigentlich die Leute, die auf unseren Computern herumstöbern?

    Wie kann ich denn noch sicher sein, daß so ein Möchtegern-Columbo nicht einfach aus Spaß auf meinem Rechner rumstöbert und dann vielleicht noch weitershared oder verhökert?

    Und kommt mir jetzt bitte nicht mit "nur bei Verdacht auf ein Verbrechen" - das totalitäre Regime, das sich demokratische Regierung schimpft, hat euch doch schon alle unter Generalverdacht gestellt.

    Einer Regierung, die ihrem Volk so sehr misstraut, kann doch niemand mehr Vertrauen entgegenbringen, der ein wenig bei Verstand ist...

  2. Re: Wer prüft die Prüfer?

    Autor: Fördy 09.12.06 - 00:46

    derlinzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer überprüft dann eigentlich die Leute, die auf
    > unseren Computern herumstöbern?
    >
    > Wie kann ich denn noch sicher sein, daß so ein
    > Möchtegern-Columbo nicht einfach aus Spaß auf
    > meinem Rechner rumstöbert und dann vielleicht noch
    > weitershared oder verhökert?
    >
    > Und kommt mir jetzt bitte nicht mit "nur bei
    > Verdacht auf ein Verbrechen" - das totalitäre
    > Regime, das sich demokratische Regierung schimpft,
    > hat euch doch schon alle unter Generalverdacht
    > gestellt.
    >
    > Einer Regierung, die ihrem Volk so sehr misstraut,
    > kann doch niemand mehr Vertrauen entgegenbringen,
    > der ein wenig bei Verstand ist...

    Da ist was dran. Was ist eigentlich mit meinen privaten Dateien (Office-Dokumente, Bilder, ..)? Darf der Staat die auch einfach so einlesen?

  3. Re: Wer prüft die Prüfer?

    Autor: frank&frei 09.12.06 - 01:19

    Fördy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > derlinzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer überprüft dann eigentlich die Leute, die
    > auf
    > unseren Computern herumstöbern?
    Die Gerichte!
    >
    > Wie kann ich denn noch sicher sein, daß so
    > ein
    > Möchtegern-Columbo nicht einfach aus Spaß
    > auf
    > meinem Rechner rumstöbert und dann
    > vielleicht noch
    > weitershared oder
    > verhökert?
    Lieber Gott, wo bist du denn heute sicher? Aber wenn sie ihn schnappen, den Möchtegerncolumbo ist er seinen Job los, seine Pensionsberechtigung usw.
    Müßte ja ganz schön bekloppt sein, wenn er das wegen den Scheiß, den du auf der Festplatte hast, riskiert.

    > Und kommt mir jetzt bitte
    > nicht mit "nur bei
    > Verdacht auf ein
    > Verbrechen" - das totalitäre
    > Regime, das sich
    > demokratische Regierung schimpft,
    > hat euch
    > doch schon alle unter Generalverdacht
    >
    > gestellt.
    Hm, hm, totalitäres Regime?????
    Benutze einfach keine Wörter, die du noch nicht verstehst....



    > Einer Regierung, die ihrem
    > Volk so sehr misstraut,
    > kann doch niemand
    > mehr Vertrauen entgegenbringen,
    > der ein wenig
    > bei Verstand ist...

    das mit wenig Verstand, glaub ich dir ungesehen...

    >
    > Da ist was dran. Was ist eigentlich mit meinen
    > privaten Dateien (Office-Dokumente, Bilder, ..)?
    > Darf der Staat die auch einfach so einlesen?

    Klar, wenn du einer Straftat verdächtig bist, dürfen die das.
    Die sind doch nur an deinen privaten Dateien interessiert, oder meinst du, die wollen mal sehen, wie das WORD auf deinem Rechner aussieht?

    gruß n.

  4. Re: Wer prüft die Prüfer?

    Autor: Janko Weber 09.12.06 - 02:12

    derlinzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer überprüft dann eigentlich die Leute, die auf
    > unseren Computern herumstöbern?

    Die, in derem Interesse diese "Herumstöberungen" stattfinden!
    Und nicht etwa die, die sie "beauftragen".


    > Wie kann ich denn noch sicher sein, daß so ein
    > Möchtegern-Columbo nicht einfach aus Spaß auf
    > meinem Rechner rumstöbert und dann vielleicht noch
    > weitershared oder verhökert?

    Garnicht!
    Sehr wahrscheinlich ist im übrigen, dass vielfach -illegaler-weise!- Personen einer -weiteren!- StrafVerfolgung ausgesetzt werden, die nicht im Zusammenhang mit dem eigentlichen ÜberwachungsGrund steht. Filesharing ist da ein gutes Stichwort.


    > Und kommt mir jetzt bitte nicht mit "nur bei
    > Verdacht auf ein Verbrechen"

    Da sind z.T. geisteskranke Idioten am Werk die den "Verdacht auf ein Verbrechen" überhaupt nicht abschätzen können. Inkompetenz im Bereich Kriminalitäts-Bekämpfung ist in Deutschland ein ernst zu nehmendes Problem.
    Natürlich müssen (und können) auch die Interessen der Politik mit Hilfe der Psychologen-Mafia gewahrt werden: Wer mehr von Politik versteht als die "Regierenden" ist geisteskrank!


    > Einer Regierung, die ihrem Volk so sehr misstraut,
    > kann doch niemand mehr Vertrauen entgegenbringen,
    > der ein wenig bei Verstand ist...

    Stimmt!


    mfg Janko (Terror-Geschädigter)

    Janko Weber, Flemmingstr. 11, 04177 Leipzig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover
  4. Müller - Die lila Logistik AG, Besigheim-Ottmarsheim (bei Ludwigsburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 3,50€
  2. 29,99€
  3. (-15%) 25,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    1. Corona-Warn-App: Abstürze und falsche Hinweise nach Update
      Corona-Warn-App
      Abstürze und falsche Hinweise nach Update

      Eigentlich sollten Updates Fehler in Programmen beheben. Doch bei der Corona-Warn-App sind mit der Version 1.2.0 neue Bugs hinzugekommen.

    2. Kabelnetz: Berlin-Marzahn bekommt 1 GBit/s von der Telekom
      Kabelnetz
      Berlin-Marzahn bekommt 1 GBit/s von der Telekom

      Die Telekom wird für rund 4.400 Wohnungen in Berlin-Marzahn ein neues Netz bauen. Was aus dem Tochterunternehmen der Wohnungsgenossenschaft wird, das das Netz bisher betreibt, ist unklar.

    3. Mobilfunk: LTE-Anrufe ließen sich trotz Verschlüsselung abhören
      Mobilfunk
      LTE-Anrufe ließen sich trotz Verschlüsselung abhören

      Je länger das Opfer in der Leitung bleibt, desto mehr lässt sich von vorherigen Gesprächen rekonstruieren.


    1. 16:31

    2. 15:35

    3. 15:08

    4. 14:21

    5. 13:57

    6. 13:30

    7. 12:55

    8. 12:40