1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Media Markt Saturn: Offenbar…

3100 Server betroffen, viel Spaß dabei

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. 3100 Server betroffen, viel Spaß dabei

    Autor: flyingjoker 09.11.21 - 08:49

    Ich weiß wie groß der Aufwand ist wenn man 17 Server verwaltet und 250 Clients.
    Selbst mit der größtmöglichen Sicherheit und Vorkehrungen, waren alle Systeme nach 4 Tagen wieder lauf fähig.
    Aber bei der Menge hoffe ich das die ein Konzept entwickelt haben, wie man das schnell wieder zum laufen bekommt.

    Die Meisten Unternehmen oder Gemeinden haben sich auf sowas nicht vorbereitet, ich habe mich darauf vorbereitet.
    100% Schutz gibt es nicht, man muss nur einen Plan haben das nicht alles Betroffen wird und das man die Systeme schnell wieder am laufen hat.

    Die ohne Plan Sieht man in den Medien, wie lange die brauchen bis alles wieder läuft.

  2. Re: 3100 Server betroffen, viel Spaß dabei

    Autor: Dhakra 09.11.21 - 10:01

    Die Frage ist eher, warum man 3100 Server braucht? Gibt es dafür einen Grund? Ich könnte es ja noch so halb nachvollziehen, wenn man in jeder Filiale einen Server hat, um einen Hybrid-Modus zu ermöglichen, falls die Internetverbindung mal gekappt ist, aber bei rund 400 Filialen ist da noch eine ziemlich große Differenz.

    Wo stehen denn die restlichen 2700 Server? O.o

    Oder hat da einer sich vertippt? Und es sind 3100 Geräte/PCs?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.21 10:02 durch Dhakra.

  3. Re: 3100 Server betroffen, viel Spaß dabei

    Autor: webka 09.11.21 - 11:08

    Du unterschätzt die Größe von Media-Saturn. Mediamarkt hat über 400 Märkte in Deutschland (über 600 im Ausland) und Saturn auch noch mal über 150 Märkte (und 2 im Ausland), dann gibt es so einige Zwischenlager und auch Zentrallager und dann ist die Zentrale in Ingolstadt auch nicht gerade klein und es gibt über 50.000 Mitarbeiter. Da sind 3100 Server nicht viel. Die werden alle nicht Hardware sein, sondern sicher auch viele virtualisiert. Und dann wird es unter den Servern auch viel Redundanz geben. In meiner IT-Abteilung verwalten wir auch schon 130 virtuelle Server bei nur ca. 600 Mitarbeitern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.21 11:14 durch webka.

  4. Re: 3100 Server betroffen, viel Spaß dabei

    Autor: euroregistrar 09.11.21 - 18:11

    Also das ist schon ok so. Wir haben ca 5.5k Server und über 20k Container. Ca 1.5k Server sind im Handel und der rest zentral. Ein paar Hundert sind im Ausland. Umsatz ca 20 Mrd. Die Zahl von Media Sekt klingt schon legitim.

  5. Re: 3100 Server betroffen, viel Spaß dabei

    Autor: Dhakra 10.11.21 - 12:23

    webka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du unterschätzt die Größe von Media-Saturn. Mediamarkt hat über 400 Märkte
    > in Deutschland (über 600 im Ausland) und Saturn auch noch mal über 150
    > Märkte (und 2 im Ausland), dann gibt es so einige Zwischenlager und auch
    > Zentrallager und dann ist die Zentrale in Ingolstadt auch nicht gerade
    > klein und es gibt über 50.000 Mitarbeiter. Da sind 3100 Server nicht viel.
    > Die werden alle nicht Hardware sein, sondern sicher auch viele
    > virtualisiert. Und dann wird es unter den Servern auch viel Redundanz
    > geben. In meiner IT-Abteilung verwalten wir auch schon 130 virtuelle Server
    > bei nur ca. 600 Mitarbeitern.

    Okay. Ich hatte nun die Niederlassungen im Ausland nicht berücksichtigt. Bei über 1000 Standorten kommt das dann schon hin, mit Logistik und allem drum und dran.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (w/m/d)
    Intrum Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. Test Analyst / Software Test Engineer (m/w/d)
    GK Software SE, Berlin, Chemnitz, Jena, Schöneck, Sankt Ingbert
  3. (Senior) Software Developer (m/w/d)
    STABILO International GmbH, Heroldsberg
  4. Kundenbetreuer (m/w/d) im Support
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Magdeburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 81€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn)
  2. mit bis zu 700€ Cashback auf Ambilight-TVs und Soundbars
  3. (u. a. AMD Ryzen 7 5700X für 268€ statt 289€ im Vergleich, PowerColor Radeon RX 6750 XT Red...
  4. (u. a. Cooler Master Caliber R1 + Cooler Master Cup-Holder für 139,90€ + 19,99€ Versand statt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
Microsoft
.NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
Von Fabian Deitelhoff

  1. .NET MAUI ist da Microsofts plattformübergreifendes UI-Framework für Apps
  2. Microsoft Erste Vorschau auf .NET 7 verfügbar
  3. .NET 6 und C# 10 Auf dem Weg zu einem einheitlichen Framework

Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener