1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Web.de stellt FreePhone ein

Der größte Beschiss aller Zeiten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der größte Beschiss aller Zeiten

    Autor: Web.de - Hasser 09.12.06 - 19:10

    Web.de hat es mit seinem "Free"phone bei so manchem total verschissen. Jubelten sie den Usern doch einen Vertrag unter, der sie zwang pro Monat €9,95 zu überweisen. Alles schön versteckt in den AGB's. Nach sechs Monaten kommt dann die letzte außergerichtliche Mahnung über €60 plus Mahngebühren ins Haus geflattert...ohne jegliche Vorwarnung, weil die normalen Rechnungen ja papiersparend an ihre "neue" Web.de Adresse geschickt wurden! Nach einer Kündigung per Fax, die oh Gott leider SECHS Tage zu spät erfolgt ist, verlängert sich der Vertrag ohne Wissen des Users um ein weiteres Jahr = ergo €120, aus denen nach weiteren sechs Monaten ohne Wissens des weiterhin bestehenden Vertrages, schnell €144 plus Mahngebühren und Anwaltskosten wird. Nach einem hübschen Brief meines Anwalts wegen Betruges ist Web.de dann doch lieber still. Die Schweine!

  2. Re: Der größte Beschiss aller Zeiten

    Autor: IT-Weiser 09.12.06 - 21:24

    Nicht nur mit dem Freephone. Es ging schon mit dem SmartSurfer los.

  3. Web.de ist der größte Beschiss aller Zeiten...Wilkommen im Club

    Autor: baschtel 10.12.06 - 19:30

    IT-Weiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht nur mit dem Freephone. Es ging schon mit dem
    > SmartSurfer los.

    Web.de sind sowieso die größten Verbrecher...bin auch in den CLub reingeraten, aber ich kann nur jedem empfehlen...NICHT BEZAHLEN...Web.de weiß genau, dass ihre verträge nicht rechtsgültig sind, sie werden sich also nicht auf ein gerichtliches Verfahren einlassen und bis jetzt gab es auch noch keinen, der eine "gerichtliche" Mahnung bekommen hat.

    Also imnmer schön die Ohren steif halten und nicht bezahlen...ich bin rausgekommen, ganz ohne Anwalt..

    wer hilfe braucht schaut sich am besten mal hier um

    http://www.teltarif.de/forum/x-internet/2145-697.html

  4. Re: Der größte Beschiss aller Zeiten

    Autor: :-) 10.12.06 - 20:03

    ...kann ich bestätigen. Der Trick war, dass man mit einem Testen geworben hatte. Der Vertrag sollte dann 5 Euro im Monat kosten. Wer dann auf Testen geklickt hatte, bekam nach einem Jahr eine Rechnung über 60 Euro. Natürlich stand im Kleingedruckten, dass man mit Testen schon den endgültigen Vertrag abgeschlossen hatte und man eigentlich sofort mit "Testen" hätte kündigen müssen. Selbst die 6monatige Testphase, die nach Erinnerung automatisch hätte gelöscht werden müssen, hatte nun also den vollen Preis gekostet.

  5. Re: Der größte Beschiss aller Zeiten

    Autor: Leser 11.12.06 - 09:16

    Mir gings genauso mit dem web.de-Club. Hatte den Service niemals (wissentlich) gebaucht, aber irgendwann flatterte ne Rechnung ins Haus. Sofort gekündigt, aber das laufende Jahr musste ich noch zahlen. :/

    Web.de - Hasser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Web.de hat es mit seinem "Free"phone bei so
    > manchem total verschissen. Jubelten sie den Usern
    > doch einen Vertrag unter, der sie zwang pro Monat
    > €9,95 zu überweisen. Alles schön versteckt
    > in den AGB's. Nach sechs Monaten kommt dann die
    > letzte außergerichtliche Mahnung über €60
    > plus Mahngebühren ins Haus geflattert...ohne
    > jegliche Vorwarnung, weil die normalen Rechnungen
    > ja papiersparend an ihre "neue" Web.de Adresse
    > geschickt wurden! Nach einer Kündigung per Fax,
    > die oh Gott leider SECHS Tage zu spät erfolgt ist,
    > verlängert sich der Vertrag ohne Wissen des Users
    > um ein weiteres Jahr = ergo €120, aus denen
    > nach weiteren sechs Monaten ohne Wissens des
    > weiterhin bestehenden Vertrages, schnell
    > €144 plus Mahngebühren und Anwaltskosten
    > wird. Nach einem hübschen Brief meines Anwalts
    > wegen Betruges ist Web.de dann doch lieber still.
    > Die Schweine!


  6. Re: Der größte Beschiss aller Zeiten

    Autor: baschtel 11.12.06 - 11:47

    Wieso zahlt ihr das alle? ^^
    Web.de ist der größte Beschiss aller Zeiten...lasst euch doch von denen nicht einschüchtern, die wissen selber, dass sie Verbrecher sind, von daher hat man nichts zu befürchten!

  7. Re: Der größte Beschiss aller Zeiten

    Autor: Franktdf 11.12.06 - 12:30

    Naja, bei mir führt das jetzt dazu, dass ich auch meine Freemailaccount kündigen werde, sobald dort keine brauchbaren mail mehr eintraffen.

    baschtel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso zahlt ihr das alle? ^^
    > Web.de ist der größte Beschiss aller
    > Zeiten...lasst euch doch von denen nicht
    > einschüchtern, die wissen selber, dass sie
    > Verbrecher sind, von daher hat man nichts zu
    > befürchten!


  8. Re: Der größte Beschiss aller Zeiten

    Autor: Hans-Werner 11.12.06 - 22:25

    Selber schuld. Wer sich mit United Internet angehörigen Firmen einlässt hat es echt nicht besser verdient!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) Systemadministration
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. Referentin / Referent Projektmanagement und agile Produktentwicklung (m/w/d) Direktion Bonn ... (m/w/d)
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  3. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  4. Mitarbeiter (m/w/d) Collaboration
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  2. 21,49€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de