1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz für VW ID.3…

Warum überhaupt noch Heckfenster?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: unbuntu 09.11.21 - 14:24

    Bei den meisten Autos wird das ja immer mehr zum Sehschlitz oben am Heck. Nur dass man nichts mehr sehen kann.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  2. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: M.P. 09.11.21 - 14:37

    > Der Kofferraum bietet ein Volumen von rund 400 Litern

    Kann es sein, dass die hochgezogene Gürtellinie hinten besseren Werten beim Kofferraumvolumen geschuldet ist? Der ID.3 hat 385 Liter, da ist eine "4" an erster Stelle vielleicht wichtig für "Entscheider"....
    Für den Schulterblick ist es noch ausreichend. Rückwärts einparken ohne Sensoren oder Kameras wird schwierig - und die Käfer-Fahrer waren da auch überfordert. Die meisten Käfer-Stoßstangen waren verbeult ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.21 14:41 durch M.P..

  3. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: unbuntu 09.11.21 - 15:20

    Das kommt halt auch davon, dass Autos heute in der Regel ne schräg aufsteigende Linie im Design der Seite haben, weil das dynamischer wirkt. Und wenn das Heckfenster damit bündig abschließt und "in der Linie" bleibt, dann ist halt nur noch so ein Sehschlitz oben am Rand übrig.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  4. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: lestard 09.11.21 - 16:08

    War auch mein Gedanke bei den Bildern. Beim ID.3, der als Vergleich herangezogen wird, ist das auch ein Problem. Schade, wenn andere Hersteller sich gerade die negativen Dinge abschauen.

  5. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: Morons MORONS 09.11.21 - 16:23

    Selbst die Frontscheiben bieten heute verkleinerte Sichtflächen. Die Scheiben sind zwar schön groß, aber stark geneigt. So richtig fällt einem das auf, wenn man dann mal in einem Lada sitzt und sich wie plötzlich in einem Glashaus fühlt.
    Bei Stadtautos halte ich gute Übersicht auch für wichtiger als maximal erreichbare CW-Werte.

  6. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: thrust26 09.11.21 - 17:30

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Schulterblick ist es noch ausreichend.

    Schön wär's. Bedingt durch die überbreiten C-Säulen und die Minifenster übersiehst du da locker mehrere Radfahrer auf einmal.

  7. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: berritorre 09.11.21 - 18:06

    Der Megane ist aber sicher kein reines Stadtauto.

  8. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: Thorgil 10.11.21 - 02:01

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den meisten Autos wird das ja immer mehr zum Sehschlitz oben am Heck.
    > Nur dass man nichts mehr sehen kann.


    Kann ich so nicht bestätigen.

  9. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: BlindSeer 10.11.21 - 06:56

    Bin 17 Jahre MIcra gefahren, dann beim neuem Auto hatte ich echt das Gefühl von fehlender Rundumsicht. Überall was im Weg, oder die Fenster kleiner. Kein Wunder das man immer mehr Assistenzsysteme braucht.

  10. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: norinofu 10.11.21 - 08:33

    Ich frag mich nur, wie die ganzen Fahrer von Transportern das machen, bei denen nach der B-Säule nur Blech kommt.
    Eine C-Säule, egal wie breit, hat mich beim Schulterblick noch nie gestört, da ist vorher die B-Säule oder ein Mitfahrer im Blickfeld.

  11. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: unbuntu 10.11.21 - 09:28

    Oder andersrum in so manchem SUV, dass man durch die Frontscheibe guckt und unten nur Motorhaube sieht und nicht mehr die Straße.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  12. irrelevante anekdote

    Autor: trinkhorn 10.11.21 - 13:33

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] die Käfer-Fahrer waren da auch
    > überfordert. Die meisten Käfer-Stoßstangen waren verbeult ;-)

    Eine meiner Lieblingsstorys ist das meine Mutter es damals mal geschafft hat in eine enge Parklücke zu einzuparken das sie die Stoßstange des Käfers um eine Straßenlaterne gelegt hat.
    Als mein Vater am nächsten Tag los fuhr hat sich das natürlich nochmal richtig verbogen und die Laterne war komplett fest und mit rangieren nicht wieder raus zu bekommen.

  13. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: Thorgil 10.11.21 - 15:39

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder andersrum in so manchem SUV, dass man durch die Frontscheibe guckt und
    > unten nur Motorhaube sieht und nicht mehr die Straße.


    Dann solltest du wohl einen Isetta fahren, wenn das so ein Problem ist. Motorhaube sieht man bei fast jedem Kfz und dann komm erst die Straße.

  14. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: Thorgil 10.11.21 - 15:42

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin 17 Jahre MIcra gefahren, dann beim neuem Auto hatte ich echt das Gefühl
    > von fehlender Rundumsicht. Überall was im Weg, oder die Fenster kleiner.
    > Kein Wunder das man immer mehr Assistenzsysteme braucht.

    Hmm, der Username ist wohl Programm :D
    Welche Assistenzsysteme benötigst du denn jetzt?

  15. Re: Warum überhaupt noch Heckfenster?

    Autor: M.P. 10.11.21 - 16:18

    Im gewerblichen Verkehr ist mit solchen Fahrzeugen nach einschlägigen Vorschriften der Berufsgenossenschaft Rückwärts rangieren ohne Einweiser verboten.

    Ich weiß nicht ob heutige technische Hilfsmittel (Kameras, Ultraschallsensoren usw.) den Einweiser obsolet machen, wenn sie vorhanden sind ...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant Digitalisierung SAP (d/m/w)
    INTENSE AG, Köln
  2. Sachbearbeiter (w/m/d) für den IT-Support im Vor-Ort-Service
    KommunalBIT AöR, Fürth
  3. Junior Client Administrator (m/w/d)
    Standard Life, Frankfurt am Main
  4. Senior Consultant Digital Enabling Service: Prozesse (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 228,52€
  2. 614€ mit Gutscheincode NBB25HARDWARE
  3. 129,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de