1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mecklenburg-Vorpommern: Kauf…

Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Widdl 11.11.21 - 17:21

    Ja, die Corona-Warn-App war spät dran mit ihrer Check-In-Funktion, aber sie hat nun Check-In und funktioniert super, auch ohne persönliche Daten die eh so gut wie kein Gesundheitsamt verwendet.

    In Sachsen (mit NRW die einzigen ohne Luca) funktioniert der Check-In damit als User super einfach und für die Gesundheitsämter auch nicht besser oder schlechter als über Luca und Co.
    Und bezahlt ist die CWA schon vom Bund ;)

  2. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: dummzeuch 11.11.21 - 17:47

    Das wäre jetzt aber zu einfach.

    Abgesehen davon ist es doch sowieso wurst: Es wird doch gar nicht überprüft, ob die App benutzt wird und es benutzt sie auch keiner. Zumindest wenn man den Komentarspalten und "sozialen" Medien glaubt.

  3. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: pizuzz 11.11.21 - 17:51

    Seit gestern geht das wohl.

    https://www.luca-app.de/ab-sofort-check-ins-mit-cwa-und-luca-qr-codes-moeglich/

  4. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Widdl 11.11.21 - 18:04

    Na super, war glaub ich mal für Ende März angekündigt ;)

    Dafür gibt's wieder Bugs dazu: https://www.golem.de/news/event-check-in-corona-warn-app-ab-sofort-kompatibel-mit-luca-qr-codes-2111-160961.html

  5. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Fiberistkeinekrankheit 11.11.21 - 18:53

    pizuzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit gestern geht das wohl.
    >
    >

    Wichtig ist ja der letzte Punkt, nämlich das für die gesetzlich vorgeschriebene Kontaktdatenerfassung die CWA immer noch nicht ausreichend ist.

    Dabei müsste man halt nur das Gesetz entsprechend ändern, die fehlende Erhebung der Kontaktdaten bei der CWA ist durch die BLE-Funktion doch mehr als ausgeglichen und die Gesundheitsämter kommen bei entsprechend hohen Infektionszahlen eh nicht mehr hinterher mit der Nachverfolgung.

  6. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Cybso 11.11.21 - 18:59

    Dann müssten die Landesregierungen aber eingestehen, dass die Investition in Luca verschwendetes Geld gewesen ist.

  7. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: ds4real 11.11.21 - 19:11

    Nutze ich nicht. Hab den CovPass - muss für die ganzen prüfwütigen Geier reichen.

  8. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: notuf 11.11.21 - 19:21

    Widdl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na super, war glaub ich mal für Ende März angekündigt ;)
    >
    > Dafür gibt's wieder Bugs dazu: www.golem.de


    Ach schau. Hier haben wir einen Kandidaten, der komplexe und datenschiffeheliche Software, die theoretisch auch 80 Mio Bürger nutzen können (aka Skalierung) fehlerfrei und definitiv in time entwickeln kann. Glückwunsch.

  9. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Widdl 11.11.21 - 20:18

    "Sofern nach dieser Verordnung eine Kontakterfassung erforderlich ist, sollen Veranstalter
    und Betreiber vorrangig digitale Systeme, insbesondere die Corona-Warn-App, für die Kontakterfassung einsetzen. Zusätzlich ist eine analoge Form der Kontakterfassung entsprechend Absatz 2 anzubieten.

    So steht es in der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung

  10. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Widdl 11.11.21 - 20:26

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach schau. Hier haben wir einen Kandidaten, der komplexe und
    > datenschiffeheliche Software, die theoretisch auch 80 Mio Bürger nutzen können (aka Skalierung) fehlerfrei und definitiv in time entwickeln kann.
    > Glückwunsch.

    "Mimimi, selber doof, Stinkefinger-Spiegel, ..."
    Tolles Argument.
    Wenn ich auch 21 Mio. ¤ Steuergeld, Smudo als Testimonial und eine Stunde Werbung zur besten Sendezeit bei Anne Will bekomme, dann überlege ich es mir vielleicht. ;)

  11. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Fiberistkeinekrankheit 11.11.21 - 21:12

    Widdl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Sofern nach dieser Verordnung eine Kontakterfassung erforderlich ist,
    > sollen Veranstalter
    > und Betreiber vorrangig digitale Systeme, insbesondere die Corona-Warn-App,
    > für die Kontakterfassung einsetzen. Zusätzlich ist eine analoge Form der
    > Kontakterfassung entsprechend Absatz 2 anzubieten.
    >
    > So steht es in der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung

    Stimmt, in einigen Bundesländern ist das möglich. Aber leider nicht in allen, hier zeigt sich mal wieder der föderale Flickenteppich. Da hat man schon eine aus Steuergeldern finanzierte und grundsätzlich sichere App und trotzdem wird sie nicht überall anerkannt für die Kontaktnachverfolgung.

  12. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: LarusNagel 11.11.21 - 22:27

    In Baden-Würtemberg haben Sie das Gesetz vor kurzem entsprechend angepasst:

    "Im Rahmen der Änderung der Corona-Verordnung zum 15. Oktober 2021 hat die Landesregierung schließlich die Corona-Warn-App und vergleichbare Apps als digitale Mittel zur Kontaktdatenerfassung im Sinne des § 8 Abs. 4 der Corona-Verordnung zugelassen. Seitdem können die Vorgaben zur Datenverarbeitung gemäß der Corona-Verordnung jedenfalls auch durch die alleinige Verwendung der Corona-Warn-App oder vergleichbarer Apps erfüllt werden."

    https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/luca-app/

    mfg
    Larus Nagel

  13. In Niedersachsen...

    Autor: t_e_e_k 11.11.21 - 23:39

    ... Leider noch nicht :(

  14. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: treysis 11.11.21 - 23:52

    CovPass macht aber keine Kontakterfassung.

  15. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Widdl 12.11.21 - 00:03

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CovPass macht aber keine Kontakterfassung.


    Ja das verwechseln leider viele noch. Einige sträuben sich sogar die CWA zu installieren aber mit CovPass haben sie kein Problem.

    Aber wird langsam mit stetig drauf hinweisen ;)

    PS: als Hobby in einer Vereinbar tätig ;)

  16. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Trockenobst 12.11.21 - 08:57

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > können (aka Skalierung) fehlerfrei und definitiv in time entwickeln kann.

    Wenn man diesen leicht zynischen Sichtweise auf Alltagsberufe applizieren würde,
    wäre jede zwanzigste Taxifahrt gefährlich. Nur in der IT ist es üblich, "ist halt scheiße geworden, SHIP IT!" irgendwie zu rechtfertigen.

    Wir haben große Projekte mit Millionen täglichen Usern (Industrieapp) tatsächlich ohne große Probleme Live gebracht. Diese Fkucing Apps haben was, fünf, zehn Usecases. ABCDEF. Das Uml-Diagramm passt auf eine DINA5 Seite. Die Leute die sie umsetzen sind "angeblich" Seniors und dann schaut man sich viele Bugs an und zweifelt an Bildung in diesem Land - und vor allem der Entwicklerehre. Du fährst Taxi und hast fünf Schwerverletzte im Jahr. Und jeder sagt "zum Glück nur fünf".

  17. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: LeeRoyWyt 12.11.21 - 09:28

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > können (aka Skalierung) fehlerfrei und definitiv in time entwickeln
    > kann.
    >
    > Wenn man diesen leicht zynischen Sichtweise auf Alltagsberufe applizieren
    > würde,
    > wäre jede zwanzigste Taxifahrt gefährlich. Nur in der IT ist es üblich,
    > "ist halt scheiße geworden, SHIP IT!" irgendwie zu rechtfertigen.
    >
    > Wir haben große Projekte mit Millionen täglichen Usern (Industrieapp)
    > tatsächlich ohne große Probleme Live gebracht. Diese Fkucing Apps haben
    > was, fünf, zehn Usecases. ABCDEF. Das Uml-Diagramm passt auf eine DINA5
    > Seite. Die Leute die sie umsetzen sind "angeblich" Seniors und dann schaut
    > man sich viele Bugs an und zweifelt an Bildung in diesem Land - und vor
    > allem der Entwicklerehre. Du fährst Taxi und hast fünf Schwerverletzte im
    > Jahr. Und jeder sagt "zum Glück nur fünf".

    Obwohl ich das mangelnde Problem- und Qualitätsbewusstsein unter Happy-Path-Entwicklern auch nicht so bombe finde, steht dahinter erstens in der Regel die Gewinnmaximierungslogik des Marktes (muss halt immer alles so billig "gefertigt" werden wie rechtlich gerade noch zulässig) und zweitens hinkt der Vergleich mit dem Taxi extrem. Bei Bugs kommen in der Regel keine Menschen zu schaden (dort wo es offensichtlich möglich ist, gelten ganz andere QS-Regeln) und zweitens ist Taxi-Fahren halt eben doch etwas weniger anspruchsvoll als der Bau eines noch so einfachen Informations-Verarbeitungs-Systems. Das soll nicht Taxifahrer abwerten, aber man stellt PHP-Entwickler ja auch nicht auf eine Stufe mit Neurochirogen.

  18. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: Kein Kostverächter 12.11.21 - 09:33

    Wieso in diesem Land? Anderswo ist die Software auch Scheiße. Und das sage ich als Entwickler. Solange Softwareentwicklung nicht ernsthaft betrieben wird, mit allem Red-Tape, der in anderen Ingenieursbereichen üblich ist, wird das meiste auch Schrott bleiben.
    Es gibt zwar viele Ansätze (Clean Code) etc., aber solange Software die Nebensache bleibt, die mal schnell implementiert ist und der Markt solche Ansätze bei den Softwareherstellern nicht wirklich einfordert, wird das nichts werden.
    Aber das macht Software natürlich teurer. Solange schlechte Software als gegeben akzeptiert wird, kann sich immer der billige gegenüber dem sorgfältigen durchsetzen.
    Und wenn es dann wieder kracht heißt es so schön: "Ursache der Störung war ein Softwarefehler" *schulterzuck*.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  19. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: nille02 12.11.21 - 14:50

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre jetzt aber zu einfach.
    >
    > Abgesehen davon ist es doch sowieso wurst: Es wird doch gar nicht
    > überprüft, ob die App benutzt wird und es benutzt sie auch keiner.
    > Zumindest wenn man den Komentarspalten und "sozialen" Medien glaubt.

    Gestern waren es 6699 warnende Personen per App von 48.640 bestätigten Neuinfektionen. Klar, dass sind gerade mal 13%-14%. Aber das sind vermutlich mehr Meldungen als das Gesundheitsamt aus Luca raus bekommt.

    Was Luca angeht, nutzen tue ich es nicht. Immer wenn ich es nutzen musste (Man wollte keinen Zettel mit Name und Anschrift) habe ich nur mit dem Smartphone vor dem QR Code herumgefuchtelt und damit war das Thema erledigt.

  20. Re: Schön, können wir jetzt endlich die CWA dafür nutzen?

    Autor: treysis 12.11.21 - 15:54

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Luca angeht, nutzen tue ich es nicht. Immer wenn ich es nutzen musste
    > (Man wollte keinen Zettel mit Name und Anschrift)

    Ist eine analoge Alternative nicht Pflicht? Oder ist das auch wieder BuLa-abhängig?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projekt Manager FUTR HUT (m/w/d)
    Tegel Projekt GmbH, Berlin
  2. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
  3. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  4. Datenschutzkoordinator (m/w/d) - IT
    HSBC, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de