1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Endlich: Firefox besteht Acid2-Test

Der einzige Standard....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der einzige Standard....

    Autor: Deathmaster 11.12.06 - 12:56

    ... für Webentwicklung ist immer noch die IE Rendering Engine! Solange noch 80 % den Internet Explorer benutzen, ist der IE der Standard. Das mag einigen von euch nicht gefallen, ist aber leider so!

    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
    Lesen, Verstehen, Schreiben!
    - the gaming community
    _______________________________________________________________

  2. Re: Der einzige Standard....

    Autor: lilili 11.12.06 - 13:04

    > ... für Webentwicklung ist immer noch die IE
    > Rendering Engine! Solange noch 80 % den Internet
    > Explorer benutzen, ist der IE der Standard. Das
    > mag einigen von euch nicht gefallen, ist aber
    > leider so!

    Ich glaube Dein Chef wird nicht sehr gnädig sein wenn er erfährt dass Du 20 % seiner Kunden aussperrst. Andere Anbieter drei Mausklicks weiter kommen mit allen maßgeblichen Browsern klar.

    P.S. mit ist mit SeaMonkey schon lange keine wirklich wichtige Seite mehr untergekommen die nicht funktioniert hat.

  3. Re: Der einzige Standard....

    Autor: Zunge 11.12.06 - 13:38

    lilili schrieb:
    >
    > [...] dass Du 20 % seiner Kunden aussperrst. [...]
    >

    Das hast du in die Aussage hinein interpretiert.
    Ansonsten hat Dm (leider) recht!

  4. Re: Der einzige Standard....

    Autor: lilili 11.12.06 - 13:43

    > [...] dass Du 20 % seiner Kunden
    > aussperrst. [...]
    >
    > Das hast du in die Aussage hinein interpretiert.

    Nö, habe ich nicht.

    > Ansonsten hat Dm (leider) recht!

    Nö, hat er nicht. 20% sind ein zu großer Anteil als das man ihn aussen vor lassen kann. ob es den Webdesignern gefällt oder nicht sie dürfen wenn sie es wirklich ernsthaft betreiben für mindestens zwei Platformen den Code abstimmen da das Zeug aus Redmond auch in der neuesten Version nicht so richtig zu genießen ist

  5. Re: Der einzige Standard....

    Autor: ExeCRabLE 11.12.06 - 13:46

    Deathmaster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... für Webentwicklung ist immer noch die IE
    > Rendering Engine! Solange noch 80 % den Internet
    > Explorer benutzen, ist der IE der Standard. Das
    > mag einigen von euch nicht gefallen, ist aber
    > leider so!

    Klar, und wie willst du die zig anderen W3C-Konformen Webbrowser nachträglich unterstützen - per CSS-Hacks ? Wer vom Webdesign keine Ahnung hat, sollte sich bei solchen Themen, trotz aller Überzeugungen zurückhalten.





    Ciao
    ExeCRabLE
    ---
    www.2by4-computer.de

  6. Re: Der einzige Standard....

    Autor: Zunge 11.12.06 - 13:47

    lilili schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...] als das man ihn aussen vor lassen kann.

    Schon wieder! Das hat doch kein Mensch behauptet.

    Naja, vergiss es.

  7. Re: Der einzige Standard....

    Autor: BSDDaemon 11.12.06 - 13:48

    Deathmaster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... für Webentwicklung ist immer noch die IE
    > Rendering Engine! Solange noch 80 % den Internet
    > Explorer benutzen, ist der IE der Standard. Das
    > mag einigen von euch nicht gefallen, ist aber
    > leider so!

    Nö, ist absolut falsch. Man kann Seiten auch frei gestalten und dann eine mit Hacks und Weichen versehene IE Version machen der Optik und Features fehlen.

    Die Zeiten sind vorbei wo man sich an den IE gehalten hat.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  8. Re: Der einzige Standard....

    Autor: Anonymaus 11.12.06 - 13:50

    Deathmaster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... für Webentwicklung ist immer noch die IE
    > Rendering Engine! Solange noch 80 % den Internet
    > Explorer benutzen, ist der IE der Standard. Das
    > mag einigen von euch nicht gefallen, ist aber
    > leider so!
    >

    Wenns wenigstens ein Standard waere:
    https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0510/40989.html

  9. Re: Der einzige Standard....

    Autor: me and myself 11.12.06 - 13:56

    Wenn du mit deiner Aussage meinst, dass man den IE nicht vernachlässigen kann, dann hast du recht. Leider hast du aber nicht verstanden was ein Standard ist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Standard

  10. Re: Der einzige Standard....

    Autor: pennbruder 11.12.06 - 14:09

    Zunge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lilili schrieb:
    > >
    > [...] dass Du 20 % seiner Kunden
    > aussperrst. [...]
    >
    > Das hast du in die Aussage hinein interpretiert.
    > Ansonsten hat Dm (leider) recht!

    jeder webentwickler, der seine seiten auf den IE anpasst und browserhacks für alle anderen liefert, ist imo inkompetent. die einzig richtige vorgehensweise ist sich an den browsern zu orientieren, die die standards am besten unterstützen und für den rest der browser (IE) hacks zu verwenden.

  11. Re: Der einzige Standard....

    Autor: freedimension 11.12.06 - 14:14

    pennbruder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jeder webentwickler, der seine seiten auf den IE
    > anpasst und browserhacks für alle anderen liefert,
    > ist imo inkompetent. die einzig richtige
    > vorgehensweise ist sich an den browsern zu
    > orientieren, die die standards am besten
    > unterstützen und für den rest der browser (IE)
    > hacks zu verwenden.

    Falsch! Die einzig richtige Vorgehensweise ist, sich an den Standards zu orientieren und gar keine Hacks zu verwenden. Fertig. Wenn es dann auch noch in allen gängigen Browsern gut aussieht, hast du deinen Job gut gemacht.

  12. Re: Der einzige Standard....

    Autor: JLib 11.12.06 - 14:15

    Yeah! Scheiß auf Marktwirtschaft, scheiß auf das Prinzip von Angebot und Nachfrage! Zündet Kühe an! *scnr*

  13. naja

    Autor: Weitere Nachrichten finden Sie auch u 11.12.06 - 14:17

    niemals hat der firefox einen marktanteil von 20 %
    (ich liebe ihn,nicht das es falsch verstanden wird)
    zur zeit kommt er im schnitt auf 5 % ca.

    sehe es anhand der log files vieler administrierter seiten

    aber solange die version 2.0 so fehlerhaft ist ist es mir egal was die 3 er version für test sachen besteht

    macht zuerst mal eine fehlerbereinigung der 2 er version liebes dev team

    ich selbst bin wieder zurück auf 1.508

  14. Re: naja

    Autor: testuser 11.12.06 - 14:21

    Weitere Nachrichten finden Sie auch u schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > niemals hat der firefox einen marktanteil von 20
    > %
    > (ich liebe ihn,nicht das es falsch verstanden
    > wird)
    > zur zeit kommt er im schnitt auf 5 % ca.

    Weltweit?

    Dtl. war Anfang 2006 mit der Nutzung von Firefox Spitzenreiter in Europa mit weit über 20%..

  15. Re: naja

    Autor: BSDDaemon 11.12.06 - 14:40

    Weitere Nachrichten finden Sie auch u schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > niemals hat der firefox einen marktanteil von 20
    > %
    > (ich liebe ihn,nicht das es falsch verstanden
    > wird)
    > zur zeit kommt er im schnitt auf 5 % ca.

    Auf Newsseiten 20% bis 30%. Bei IT Seiten wie Golem noch weit höher. Allgemeine Seiten? Webhits... über 18%. Selbst sehr IE lastige Firmenseiten haben einen Firefox Anteil von über 10%. Woher du die 5% geträumt haben willst ist mir schleiferhaft. Vermutlich die Windows Update Seite.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  16. Re: naja

    Autor: kii 11.12.06 - 16:55

    >.. Woher du die 5% geträumt haben willst ist mir
    > schleiferhaft. Vermutlich die Windows Update
    > Seite.
    Oder die Seite von RTL-Shop. Ist eben alles Zielgruppengerecht. !ROFL!

  17. Re: naja

    Autor: ja 11.12.06 - 17:00

    Ergaenzung:

    Brandaktuell und hochinteressant: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,452899,00.html

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weitere Nachrichten finden Sie auch u schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > niemals hat der firefox einen marktanteil von
    > 20
    > %
    > (ich liebe ihn,nicht das es falsch
    > verstanden
    > wird)
    > zur zeit kommt er im
    > schnitt auf 5 % ca.
    >
    > Auf Newsseiten 20% bis 30%. Bei IT Seiten wie
    > Golem noch weit höher. Allgemeine Seiten?
    > Webhits... über 18%. Selbst sehr IE lastige
    > Firmenseiten haben einen Firefox Anteil von über
    > 10%. Woher du die 5% geträumt haben willst ist mir
    > schleiferhaft. Vermutlich die Windows Update
    > Seite.
    >
    > ---
    > Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und
    > sicher
    > wie der Administrator der es verwaltet.
    >
    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.


  18. Re: Der einzige Standard....

    Autor: Laury 11.12.06 - 17:22

    freedimension schrieb:

    > Falsch! Die einzig richtige Vorgehensweise ist,
    > sich an den Standards zu orientieren und gar keine
    > Hacks zu verwenden.

    Leider auch falsch.
    Die erste richtige Vorgehensweise ist, sich nach dem Kunden zu richten.
    Die zweite richtige Vorgehensweise ist, sich nach dem Kunden zu richten.
    Die dritte richtige Vorgehensweise ist, sich nach dem Kunden zu richten.
    Die vierte richtige Vorgehensweise ist, sich nach den Besuchern zu richten, aber nur, wenn es der Kunde eingesehen hat.

    Wer vorgibt, anders vorzugehen, hat noch kein professionelles Webdesign gemacht.

  19. Re: Der einzige Standard....

    Autor: minenleger 11.12.06 - 17:30

    Deathmaster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... für Webentwicklung ist immer noch die IE
    > Rendering Engine! Solange noch 80 % den Internet
    > Explorer benutzen

    Woher hast Du diese Zahlen? Und von wann sind sie?
    Zumindest in Europa scheinen die nicht (mehr) zu stimmen.
    Und seit wann steht in den HTML-Spezifikationen was von "IE Rendering Engine"?

  20. Re: Der einzige Standard....

    Autor: Laury 11.12.06 - 17:31

    BSDDaemon schrieb:

    > Nö, ist absolut falsch. Man kann Seiten auch frei
    > gestalten und dann eine mit Hacks und Weichen
    > versehene IE Version machen der Optik und Features
    > fehlen.
    >
    > Die Zeiten sind vorbei wo man sich an den IE
    > gehalten hat.

    Mal Hand aufs Herz! Hast du über so eine, für den IE abgespeckten Seite, schon mal eine Rechnung von, sagen wir mal was kleines, also 5000 EUR gestellt? Wenn ja, Hut ab!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWS Berlin GmbH, Einbeck
  2. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  3. Lamigraf GmbH, Bönen
  4. Delkeskamp Verpackungswerke GmbH, Nortrup bei Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
    The Secret of Monkey Island
    "Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

    Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper