1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tech Talks: Kann KI künftig…

Eine der Hauptaufgaben ist doch ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eine der Hauptaufgaben ist doch ...

    Autor: blooddragon 15.11.21 - 11:19

    Raus zu finden was überhaupt die Aufgabenstellung ist. ähnlich wie bei software entwicklern, ist eine der haupttätigkeiten doch das problem zu verstehen und eine lösung zu finden. Das umsetzen ist häufig nicht mehr der zeitaufwändigste arbeitsschritt.

    kann mir nicht vorstellen, dass in naher zukunft eine software im stande ist, abgesehen von der umsetzung, etwas beizutragen.

    Edit: außerdem verbringen admins viel zeit mit debugging. "Die software xyz ist abgestürzt. bitte kontaktieren sie ihren administrator". Damit kann die KI sicher super arbeiten ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.21 11:22 durch blooddragon.

  2. Re: Eine der Hauptaufgaben ist doch ...

    Autor: .02 Cents 15.11.21 - 14:54

    Ich weiss nicht, warum die Diskussion überhaupt vor dem Hintergrund "AI" geführt wird.

    Es gibt Routine-Aufgaben, die kann man standardisieren und automatisieren. Das ist nichts anderes, als bei der Büro Automatisierung. Da fallen dann auch immer mehr Aufgaben aus der Diagnostik darunter - ob da nun irgendwelche Bedrohungslagen auf Software Ebene überwacht werden, oder Temperatur und ähnliche Hardware Metriken.

    Wenn dann aber die Diagnostik Software dazu führt, dass die eigentlichen Applikationen nicht mehr laufen - wenn also die Komplexität zu gross wird - dann zeigt sich letztlich doch, dass das, was hier so hochtrabend "Intelligenz" bezeichnet wird, mit Intelligenz herzlich wenig zu tun hat, und mit sowas wie "Büro Automatisierung" viel besser beschrieben wird. Davon weiss jeder Kunde ein Lied zu singen, der vom was-weiss-ich-wie-intelligenten 1st Level Support abgewimmelt wird, wenn er ein Problem mit dem Produkt einer Firma hat.

  3. Re: Eine der Hauptaufgaben ist doch ...

    Autor: User_x 18.11.21 - 08:45

    Denke es ist ein Namensproblem, was man unter die Bezeichnung Admin setzt.

    Ein Sachbearbeiter bei einem Hoster, der regelmäßig aus einem Pool von wiederkehrenden Aufgaben den Titel Admin verwendet kann wo anders ein Projektmanager sein der auch als Admin betitelt wird, während wieder wo anders ein Admin jemand ist, der eine One-Man-Show für paranormale Phänomene abliefert.

    Ich glaube daher ist da noch sehr viel Spielraum, was man als Admin überhaupt bezeichnet.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in (m/w/d) Netzwerk- und Internetdienste
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Project Manager*in FCAS (w/m/d)
    Hensoldt, Immenstaad, Ulm
  3. Spezialist Prozessmanagement Warenfluss (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. Cloud Architect (m/w/d)
    FLYERALARM Bit Labs GmbH, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de