1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Software: 20 Dinge…

Nicht ernstzunehmender Unsinn. Hier schreibt ein Handwerker über Architektur.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Nicht ernstzunehmender Unsinn. Hier schreibt ein Handwerker über Architektur.

    Autor: krei.se 20.11.21 - 07:48

    Wer ernstzunehmend Programmieren lernen will kann sich mal mit Bartosz Milewski - Kategorientheorie für Programmierer befassen.

    Die technische Schuld ist - natürlich - vermeidbar, Angst vor Leuten zu haben die Systeme entwerfen ... klar können die auch coden, aber so wie der Handwerker ausführt was der Architekt träumt und der Bauingeneur auf den Boden bringt braucht es im TechLead halt Leute die vermeiden, dass der Handwerker Pfusch am Bau macht. Und keine Handwerker die meinen nach 20 Jahren irgendwas über theoretische Grundlagen zu wissen.

    Der Mann hat keine Ahnung von Softwarearchitektur und entwirft seit 20 Jahren Kleingartenhäuschen - klar lernt man da nix.

  2. Re: Nicht ernstzunehmender Unsinn. Hier schreibt ein Handwerker über Architektur.

    Autor: Tiles 23.11.21 - 08:58

    Ich sehe hier eigentlich schon wieder Dunning Kruger am Werk. Denn Programmierer != Entwickler. Und ausgerechnet das empfiehlst du hier, das Werk eines Programmierers. Wieviel Entwicklererfahrung hast du denn um den Text des Autors beurteilen zu können? :)

    Entwickeln hat nach meiner Erfahrung sehr viel mit Design zu tun, und sehr wenig mit Programmieren. Ganz im Gegenteil, manchmal ist der programmiererische Teil dem Design sogar im Weg. Denn ein Programmierer wird fast immer die programmatische Lösung auf ein Problem anwenden. Darauf ist er schliesslich konditioniert.

    Fakt ist, die allermeisten Programmierer sind einfach keine Designer oder Entwickler. Und das designerische Handwerk lernt man nicht bei den Grossprojekten. Da muss man das schon können und nur noch anwenden. Sondern ganz im Gegenteil bei den Kleinst und Kleinprojekten. Los gehts immer mit der Hundehüte und den Kleingartenhäuschen. Da kann man auch seine Skills verfeinern. Denn da man braucht keine 3 Jahre um festzustellen dass man sich schon wieder mal verbastelt hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.21 09:11 durch Tiles.

  3. Re: Nicht ernstzunehmender Unsinn. Hier schreibt ein Handwerker über Architektur.

    Autor: minnime 23.11.21 - 11:25

    Kommt aber auch sehr oft vor dass der Architekt was entwirft, was dann auf der Baustelle nicht passt und der Maurer passt das dann fix an. Das sind so Kleinigkeiten die aber kaum jemand direkt mitkriegt, das wird halt gemacht und fertig.

  4. Re: Nicht ernstzunehmender Unsinn. Hier schreibt ein Handwerker über Architektur.

    Autor: Tiles 23.11.21 - 11:45

    Jepp :)

    Ich persönlich bin ein grosser Fan von evolutionärem Prototyping bis hin zum fertigen Produkt. Da passiert das quasi by Design :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.21 11:46 durch Tiles.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Indorama Ventures Polymers Germany GmbH, Gersthofen bei Augsburg
  2. Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  3. Linux- und Datenbankadministrator (m/w/d)
    Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  4. Informatiker als Experte (w/m/d) für medizinische Interoperabilität
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  3. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...
  4. 38,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00