1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Recht auf Reparatur: Apples…

„Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: peterbruells 18.11.21 - 15:29

    „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage, also Geräte, die sich tatsächlich problemlos von Nutzern reparieren lassen.“

    Mmmm.... das wird dann lustig, insbesondere bei Autos.

  2. Re: „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: Pecker 18.11.21 - 15:42

    peterbruells schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,
    > also Geräte, die sich tatsächlich problemlos von Nutzern reparieren
    > lassen.“
    >
    > Mmmm.... das wird dann lustig, insbesondere bei Autos.

    Wieso? Autos lassen sich doch eigentlich selber daheim reparieren, sofern du das Werkzeug hast. Ersatzteile gibt es zu Hauf. Aber das nötige Knowhow und die passenden Werkzeuge zu besitzen ist ja nicht das Problem der Autobauer.

  3. Re: „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: Freiheit statt Apple 18.11.21 - 16:21

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Autos lassen sich doch eigentlich selber daheim reparieren, sofern
    > du das Werkzeug hast. Ersatzteile gibt es zu Hauf. Aber das nötige Knowhow
    > und die passenden Werkzeuge zu besitzen ist ja nicht das Problem der
    > Autobauer.

    Ich denke es ging OP eher darum, dass es ggf. negative Auswirkungen auf die allgemeine Verkehrssicherheit haben könnte, wenn plötzlich Hinz und Kunz an ihren Bremsen rumbasteln ;-)

  4. Re: „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: floxiii 18.11.21 - 16:48

    Das zielt eher auf Hersteller wie John Deere, wo man wegen jeder Lappalie die offizielle Werkstatt braucht und so gut wie gar nichts selbst reparieren kann.

  5. Re: „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: Gucky 18.11.21 - 16:48

    Ist ja nicht so, als würde jede Werkstatt immer gute Arbeit leisten....

  6. Re: „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: oldmcdonald 18.11.21 - 17:00

    Komisch… Früher, als quasi jeder, der was auf sich hielt, am Wochenende unterm Auto gelegen ist, sind auch nicht reihenweise die Autos wegen mangelhafter Bremsen an den nächsten Baum geknallt.
    Immer diese spießige Furcht vor dem totalen Kollaps, wenn sich mal irgendwas zum nützlichen wendet…
    Niemand ist gezwungen, sein Auto selbst zu reparieren!

  7. Re: „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: Beardsmear 19.11.21 - 09:19

    Gerade bei KfZ ist sogar seit Jahren vorgeschrieben, dass der Hersteller Serviceanleitungen und Ersatzteile bereitstellen MUSS. Dies sichert die Wahlfreiheit für Werkstätten.
    Durch den TÜV muss das Auto trotzdem.
    Es geht hier um Elektronik und wenn ich sehe, wie viele Geräte aus den 80ern/90ern ich noch in Betrieb habe (HiFi, IBM Thinkpads, B&O Röhren usw.) ist es ein absolutes Armutszeugnis, wie kurzlebig vieles heute ist.
    Ich habe noch Radios, bei denen in der Anleitung sogar die Schaltpläne mitgeliefert wurden.
    Das war früher selbstverständlich, dass man seine Sachen selbst reparieren konnte.
    Natürlich sind hochintegrierte Bauteile ein eigenes Thema, aber spätestens verklebte Verschleissteile, wie Akkus, sind eine Frechheit.
    Auch bei sehr kompakten Geräten ist das schkiueßlich technisch machbar. Das Lenovo Yoga 3 Pro Notebook meiner Frau ist nur 12,8 mm dick. Trotzdem ist das Gehäuse verschraubt und der flache Akku mit einer Steckverbindung angeschlossen und auch einzeln erhältlich. Geht doch.

    peterbruells schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,
    > also Geräte, die sich tatsächlich problemlos von Nutzern reparieren
    > lassen.“
    >
    > Mmmm.... das wird dann lustig, insbesondere bei Autos.

  8. Re: „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: Termuellinator 19.11.21 - 09:27

    Na dann viel Spaß sobald irgendwie Elektronik mit im Spiel ist - die Hersteller stellen sich da ja oft völlig Quer selbst freien Werkstätten die Diagnosesoftware zur Verfügung zu stellen...

  9. Re: „Zu einem Reparaturrecht gehört auch eine entsprechende Grundlage,…“

    Autor: dbettac 19.11.21 - 10:47

    Da waren die Bremssysteme aber auch deutlich einfacher aufgebaut.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Specialist (m/w/d) Modern Workplace
    IT4IPM GmbH, München
  2. IT-Security Specialist (w/m/d) Netzwerktechnik
    Dataport, verschiedene Standorte
  3. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  4. Teamleiter*in (m/w/d) Testautomatisierung Ultrasonic Parking Functions
    IAV GmbH, Gifhorn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 325,99€ statt 499€
  2. 849€ (Bestpreis!)
  3. 69€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Lenovo IdeaPad 14 Zoll, i7, 16GB, 512GB SSD, Windows 11 Home für 899€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de