Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firebug 1.0 als Beta verfügbar

die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: PPP 12.12.06 - 11:20

    Die neue Beta ist großartig! firebug war bisher als javascript-debugger ja schon wirklich geil, aber die neuen Funktionen machen ihn (neben der Web developer toolbar) zu einer ultimativen Hilfe!

    Sollte sich jeder der in diesem Bereich arbeitet/spielt unbedingt anschauen.

    Gruß
    PPP

  2. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: Usability Experte 12.12.06 - 11:23

    PPP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sollte sich jeder der in diesem Bereich
    > arbeitet/spielt unbedingt anschauen.

    Yep... sieht gut aus. Mal schauen, wie sich damit debuggen lässt. Javascript-Debugging war bisher genau einer der Punkte, die beim Webdevelopment zum Haare rausreissen war.

  3. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: PPP 12.12.06 - 11:27

    Usability Experte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PPP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sollte sich jeder der in diesem Bereich
    >
    > arbeitet/spielt unbedingt anschauen.
    >
    > Yep... sieht gut aus. Mal schauen, wie sich damit
    > debuggen lässt. Javascript-Debugging war bisher
    > genau einer der Punkte, die beim Webdevelopment
    > zum Haare rausreissen war.
    >
    Dann freu dich schon mal. Der debugger funktioniert sehr gut, allerdings auch schon in den Vorgängerversionen.

  4. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: Ember 12.12.06 - 11:29

    Ein bisschen lästig ist allerdings, dass der Debugger immer ans aktuelle Fenster angehängt wird. Optimale wäre es, wenn die Ausgaben auch im Elternfenster durchlaufen könnten, während ich im Popup arbeite.

    Ansonsten kann ich aber nur zustimmen - FireBug ist äußerst nützlich, um einem die Javascript-Quälerei etwas zu erleichtern.

  5. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: Tekl 12.12.06 - 11:56

    Ember schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein bisschen lästig ist allerdings, dass der
    > Debugger immer ans aktuelle Fenster angehängt
    > wird. Optimale wäre es, wenn die Ausgaben auch im
    > Elternfenster durchlaufen könnten, während ich im
    > Popup arbeite.

    Wer nutzt den heute noch Popups, wenn jeder Browser einen Blocker drin hat?

    --
    Tekl

  6. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: dabbes 12.12.06 - 11:58

    Es gibt ja auch popups die gewollt bei einem Click aufgehen.
    Die sollten normalerweise auch funktionieren.

  7. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: PPP 12.12.06 - 11:59

    Ember schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein bisschen lästig ist allerdings, dass der
    > Debugger immer ans aktuelle Fenster angehängt
    > wird. Optimale wäre es, wenn die Ausgaben auch im
    > Elternfenster durchlaufen könnten, während ich im
    > Popup arbeite.
    >
    > Ansonsten kann ich aber nur zustimmen - FireBug
    > ist äußerst nützlich, um einem die
    > Javascript-Quälerei etwas zu erleichtern.

    Mit der neuen Version kann man den FireBug auch abkoppeln. Sollte dein Problem beheben.

  8. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: jenss 12.12.06 - 12:02

    Tekl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer nutzt den heute noch Popups, wenn jeder
    > Browser einen Blocker drin hat?

    Wenn man zum Beispiel Applikationen entwickelt ohne Javascript und dem Nutzer eine Hilfe zur Hand geben will, die nicht die aktuelle Seite (und deren Eingaben) verschwinden laesst, machen "popups" also beim klicken auf Link oeffnet sich die Seite in neuem Fenster/Tab durchaus Sinn.

  9. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: zodiwilX 12.12.06 - 12:44

    Tekl schrieb:

    > Wer nutzt den heute noch Popups, wenn jeder
    > Browser einen Blocker drin hat?


    Es gibt genügend Anwendungsmöglichkeiten.

    Popup-Blocker blockieren nur automatisch öffnenten Popups. Popups, die sich per Klick öffnen funktionieren weiterhin problemlos.

    Gruß
    Mathias

  10. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: Tekl 12.12.06 - 13:33

    jenss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man zum Beispiel Applikationen entwickelt
    > ohne Javascript und dem Nutzer eine Hilfe zur Hand
    > geben will, die nicht die aktuelle Seite (und
    > deren Eingaben) verschwinden laesst, machen
    > "popups" also beim klicken auf Link oeffnet sich
    > die Seite in neuem Fenster/Tab durchaus Sinn.

    Ok, ohne Javascript kann ich ja verstehen, aber dann braucht man Firebug auch nicht Fensterübergreifend. Mit Javascript gibt es bessere und schönere Techniken als Fensterwildwuchs.




    --
    Tekl

  11. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: PPP 12.12.06 - 13:36

    jenss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tekl schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer nutzt den heute noch Popups, wenn
    > jeder
    > Browser einen Blocker drin hat?
    >
    > Wenn man zum Beispiel Applikationen entwickelt
    > ohne Javascript und dem Nutzer eine Hilfe zur Hand
    > geben will, die nicht die aktuelle Seite (und
    > deren Eingaben) verschwinden laesst, machen
    > "popups" also beim klicken auf Link oeffnet sich
    > die Seite in neuem Fenster/Tab durchaus Sinn.
    >
    Hmm, also den Sinn seh ich dann aber auch nicht. Wieso sollte man in einer Web-Applikation ohne Javascript einen Popup nutzen? Damit die Anwender ohne Javascript auch sicher nichts sehen? *g* Ein Popup wird nunmal mit Javascript geöffnet, ohne is Essig. Da bleibt nur noch das target="_blank", dann aber ohne die Fenstersteuerung. Also wo ist der Sinn?

  12. Ein Traum!!

    Autor: ichliebees 12.12.06 - 14:36

    Als wenn heut schon Weihnachten ist...traumhaft!

  13. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: Ember 12.12.06 - 16:31

    Das ist relativ einfach - um das Suchinterface des Bildarchiv-Systems, an dem ich gerade programmiere, nicht zu überladen, habe ich Funktionalität in ein Zusatzfenster, das als Popup geöffnet ausgelagert.

    Da den Benutzern die reine PHP-Lösung zu träge war, musste Javascript ran.

  14. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: Ember 12.12.06 - 16:31

    Klingt gut - werd's nachher mal testen.

  15. Beeindruckend...

    Autor: Wissard 12.12.06 - 16:53

    PPP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die neue Beta ist großartig! firebug war bisher
    > als javascript-debugger ja schon wirklich geil,
    > aber die neuen Funktionen machen ihn (neben der
    > Web developer toolbar) zu einer ultimativen
    > Hilfe!
    >
    > Sollte sich jeder der in diesem Bereich
    > arbeitet/spielt unbedingt anschauen.
    >
    was sich da gegenüber der 0.4.1 getan hat.

  16. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: Tekl 12.12.06 - 17:26

    Ember schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist relativ einfach - um das Suchinterface des
    > Bildarchiv-Systems, an dem ich gerade
    > programmiere, nicht zu überladen, habe ich
    > Funktionalität in ein Zusatzfenster, das als Popup
    > geöffnet ausgelagert.
    >
    > Da den Benutzern die reine PHP-Lösung zu träge
    > war, musste Javascript ran.

    Das wäre aber sicher auch mit einem CSS-Layer möglich gewesen, oder?



    --
    Tekl

  17. Re: die absolute MUST-HAVE Extension für jeden Web-Entwickler

    Autor: Ember 12.12.06 - 18:23

    Ja, wäre es - nur könnte man das nicht mehr bei Bedarf offen halten, minimieren und was man eben sonst noch so tolles machen kann. Und die Frage wäre dann auch, was eigentlich an einem div-Block besser ist als an einem Popup.

  18. Re: Beeindruckend...

    Autor: msdlkjfgdskjhfg 12.12.06 - 22:15

    Diverse Kleinigkeiten verbessert, CSS-Editor dabei. In der Inspect-View können neue Attribute angelegt werden. Etwas Code-Completion und ein deutlich besserer Debugger (bedingte Breakpoints, Tastenkürzel).
    Insgesamt halt deutlich kompletter, die Beta hat aber gegenüber der alten Version einen Bug der beim Einsatz auf Frameseiten das Highlighting des Inspectors unbrauchbar macht und gelegentlich die Console zerschießt. In dem Fall Firebug deaktivieren und reaktivieren (Klick auf Käfer-Icon).

    Wissard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PPP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die neue Beta ist großartig! firebug war
    > bisher
    > als javascript-debugger ja schon
    > wirklich geil,
    > aber die neuen Funktionen
    > machen ihn (neben der
    > Web developer toolbar)
    > zu einer ultimativen
    > Hilfe!
    >
    > Sollte
    > sich jeder der in diesem Bereich
    >
    > arbeitet/spielt unbedingt anschauen.
    >
    > was sich da gegenüber der 0.4.1 getan hat.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 4,99€
  3. (-25%) 44,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. ADAC Privaten Tiefgaragen fehlen Lademöglichkeiten
  2. Solaris Mailand schafft 250 Elektrobusse an
  3. BYD und Alexander Dennis London bekommt erste Elektro-Doppeldecker

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  2. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  3. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.


  1. 07:40

  2. 14:15

  3. 13:19

  4. 12:43

  5. 13:13

  6. 12:34

  7. 11:35

  8. 10:51