1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Viva Pinata - Ein Garten…

Siebzig Euro?!?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Siebzig Euro?!?

    Autor: rotfuxx 12.12.06 - 14:26

    Der Titel sagt es schon: ich bin erschüttert...
    Das wäre der Preis gewesen, den ich in DM (also ca. 35 €) zu zahlen bereit wäre - aber auch nur für ein wirklich gutes und lang erwartetes Spiel.
    Das ist ja der Wahnsinn, welche Eltern (die dieses Spiel ihren Eltern kaufen solle / wollen) haben denn schon so den Bezug zu Geld verloren, dass sie DAS zu zahlen bereit wären?!?

    der fuxx

  2. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: Samuel 12.12.06 - 14:28

    rotfuxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Titel sagt es schon: ich bin erschüttert...
    > Das wäre der Preis gewesen, den ich in DM (also
    > ca. 35 €) zu zahlen bereit wäre - aber auch nur
    > für ein wirklich gutes und lang erwartetes Spiel.
    > Das ist ja der Wahnsinn, welche Eltern (die dieses
    > Spiel ihren Eltern kaufen solle / wollen) haben
    > denn schon so den Bezug zu Geld verloren, dass sie
    > DAS zu zahlen bereit wären?!?
    >
    > der fuxx


    Dann spiel doch ein Spiel von 1999. Entwicklung wird nicht billiger.

  3. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: Turbinehead 12.12.06 - 14:31

    rotfuxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Titel sagt es schon: ich bin erschüttert...
    > Das wäre der Preis gewesen, den ich in DM (also
    > ca. 35 €) zu zahlen bereit wäre - aber auch nur
    > für ein wirklich gutes und lang erwartetes Spiel.
    > Das ist ja der Wahnsinn, welche Eltern (die dieses
    > Spiel ihren Eltern kaufen solle / wollen) haben
    > denn schon so den Bezug zu Geld verloren, dass sie
    > DAS zu zahlen bereit wären?!?
    >
    > der fuxx

    Naja, zu SNES-Zeiten kostete ein Modul auch gut und gerne mal 120-140 DM, das vergessen viele nur zu gerne und schieben es der Einfachheit halber auf den bösen EUR. Aber das ist halt viel einfacher und bequemer als selber zu denken. Und die ewig gestrigen DM-Fetischisten wird es wohl auch in 20 Jahren noch geben... :-/

  4. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: FenrisXP 12.12.06 - 14:32

    MMMhh...Seit ich Videospiele spiele, also so circa 15 Jahre, haben normale Spiele eigentlich immer so um die 120DM bzw. 60-70EUR gekostet.
    Also ist der Preis nix besonderes und so weit ich gehört habe auch gerechtfertigt.

  5. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: S.Janssen 12.12.06 - 14:33

    wenn man sich bissel umschaut, kann man das Spiel auch für 55 Euro kaufen.

  6. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: Thor 12.12.06 - 14:33

    Samuel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann spiel doch ein Spiel von 1999. Entwicklung
    > wird nicht billiger.

    Dafür wird die Zahl der Käufer erheblich höher sein als 1999...

  7. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: rotfuxx 12.12.06 - 14:35

    brauch ich gar nicht.
    ich geh an den pc, zocke runaway 2 (neu für 32 €), neverwinter nights 2 (neu für 37 €), gothic 3 (neu für 40 €).
    oder ich hole mir den mega-smasher (den es leider zur zeit nicht gibt ;-) ), der wird dann MAX 45 € kosten (klar, bei sat*rn 50, aber wer da kauft ist selber schuld).
    aber 70 €?! für ein buntes spiel ohne sinn? wie hoch war da wohl der entwicklungsaufwand?

  8. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: rotfuxx 12.12.06 - 14:38

    die "DM-Fetischisten" sind halt nur die (älteren!) Leute, die halt nicht mit dem EUR als Maßstab aufgewachsen sind, sondern noch wissen, was WERT von Geld bedeutet(e).
    Und wenn man so lange mit der DM gelebt hat, dass man halt sein Wertempfinden darauf angepasst hat, kann es nicht schaden, sich die aktuellen Preise mal in DM umzurechnen, um festzustellen, dass einiges zu teuer geworden ist...



    Turbinehead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rotfuxx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Titel sagt es schon: ich bin
    > erschüttert...
    > Das wäre der Preis gewesen,
    > den ich in DM (also
    > ca. 35 €) zu zahlen
    > bereit wäre - aber auch nur
    > für ein wirklich
    > gutes und lang erwartetes Spiel.
    > Das ist ja
    > der Wahnsinn, welche Eltern (die dieses
    > Spiel
    > ihren Eltern kaufen solle / wollen) haben
    >
    > denn schon so den Bezug zu Geld verloren, dass
    > sie
    > DAS zu zahlen bereit wären?!?
    >
    > der fuxx
    >
    > Naja, zu SNES-Zeiten kostete ein Modul auch gut
    > und gerne mal 120-140 DM, das vergessen viele nur
    > zu gerne und schieben es der Einfachheit halber
    > auf den bösen EUR. Aber das ist halt viel
    > einfacher und bequemer als selber zu denken. Und
    > die ewig gestrigen DM-Fetischisten wird es wohl
    > auch in 20 Jahren noch geben... :-/


  9. 55€ inkl. Versand

    Autor: Hoschi 12.12.06 - 14:38

    Das Spiel gibts doch schon für 55€ inkl. Versand...normaler Preis...

  10. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: Ember 12.12.06 - 14:38

    Völlig richtig - nur Konsolenspiele gehören eben eher nicht dazu.

  11. Re: 55€ inkl. Versand

    Autor: rotfuxx 12.12.06 - 14:41

    ok, 55 € klingt für mich (für ein Konsolenspiel) realistisch.
    ich gestehe: ich hab ja nur nen PC (und ne XBox1, für XBMC nicht zum zocken...), aber mir erschien das halt schon sehr viel geld für ein spiel... bin halt vom pc anderes gewöhnt und jetzt weiss ich auch wieder, warum ich keine (aktuelle) konsole zum zocken habe... ;-)

    Hoschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Spiel gibts doch schon für 55€ inkl.
    > Versand...normaler Preis...


  12. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: Painy187 12.12.06 - 15:22

    rotfuxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die "DM-Fetischisten" sind halt nur die (älteren!)
    > Leute, die halt nicht mit dem EUR als Maßstab
    > aufgewachsen sind, sondern noch wissen, was WERT
    > von Geld bedeutet(e).

    Lol, ich bin auch mit der DM aufgewachsen, aber ich lebe mit dem Euro. Die DM gibt es nicht mehr und umrechnen 2:1 könnt ihr euch sonstwohin schieben. Wer hätte damals das doppelte für den heutigen Preis eines Stücks Butter ausgegeben? Jeder, weil er die verdammte Butter genauso ham will, wie die Brötchen wo ers drauf schmiert... Und da is es verdammt egal, ob die Butter 35 Cent, 70 Pfennig, 90 Dukaten oder 2000 dimbugtische Kugeln kostet.

    Sorry, das musste mal raus ;)

    > Und wenn man so lange mit der DM gelebt hat, dass
    > man halt sein Wertempfinden darauf angepasst hat,
    > kann es nicht schaden, sich die aktuellen Preise
    > mal in DM umzurechnen, um festzustellen, dass
    > einiges zu teuer geworden ist...

    Hast du zu DM zeiten das doppelte verdient von deinem heutigen Gehalt? Also ich denke beim Gehalt ist damals zwar 2:1 umgerechnet worden, aber mittlerweile stimmt das wahrscheinlich auch nicht mehr. Die DM ist eben leider tot und umrechnen bringt genauso viel wie das umrechnen der Preise in türkische Lire.

    BTT:
    Manches Konsolenspiel ist mir durchaus 60€ wert, die meisten kauf ich allerdings gebraucht. In Ebay bekommt man die gebrauchten nach einem Monat meist für 40 Euro, nach 2 Monaten für ca 30 und naja wenn man jetzt nach Oblivion sucht muss man grad mal "nur noch" ca 15€ hin legen...
    Just Cause war mir die 30 Euro auf jeden Fall wert, Red Steel war mir auch die 60 wert, aber nur weils eben der Relesedate war...

  13. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: pool 12.12.06 - 15:41

    > Naja, zu SNES-Zeiten kostete ein Modul auch gut
    > und gerne mal 120-140 DM

    Das waren mal 5 Milliarden Reichsmark! :D

    MfG

  14. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: adba 12.12.06 - 15:48

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Und da is es verdammt egal, ob die Butter 35 Cent,
    > 70 Pfennig, 90 Dukaten oder 2000 dimbugtische
    > Kugeln kostet.
    >


    Also 1 Euro entspricht 5714 dimbugtische Kugeln! Nicht schlecht... Kannst du mir ein paar wechseln ;-)

    Für das Spiel brauche ich dann 55 * 5714 = 314270 dimbugtische Kugeln!
    Wie kürzt man das ab? DK? dO (O sieht aus wie eine Kugel)...

    Ich frage mal bei meiner Bank ;-)





  15. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: OhgieWahn_ 12.12.06 - 16:25

    pool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Naja, zu SNES-Zeiten kostete ein Modul auch
    > gut
    > und gerne mal 120-140 DM
    >
    > Das waren mal 5 Milliarden Reichsmark! :D
    >
    > MfG
    >

    In dem Fall sollte man aber nicht nur das Datum, sondern auch die Uhrzeit dabeischreiben ;)

  16. Re: Siebzig Euro?!?

    Autor: the_spacewürm 12.12.06 - 17:01

    rotfuxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Titel sagt es schon: ich bin erschüttert...
    > Das wäre der Preis gewesen, den ich in DM (also
    > ca. 35 €) zu zahlen bereit wäre - aber auch nur
    > für ein wirklich gutes und lang erwartetes Spiel.
    > Das ist ja der Wahnsinn, welche Eltern (die dieses
    > Spiel ihren Eltern kaufen solle / wollen) haben
    > denn schon so den Bezug zu Geld verloren, dass sie
    > DAS zu zahlen bereit wären?!?
    >
    > der fuxx


    Meins hat 52€ gekostet... kein plan wie golem auf diesen Preis kommt...

  17. 1999 C&C3 = 100 DM! Riesen Aufschrei !

    Autor: TOM777 12.12.06 - 17:54

    Also ich kann mich z. B. noch erinnern wie damals C&C 3 (1999) anstatt 70 DM (damals Standardpreis für PC-Spiele) plötzlich mal 100 DM gekostet hat. Damals ging auch ein Aufschrei durch die Menge das dies unverschämt teuer gewesen ist.

    Wenn man das mit heute vergleicht sind die PC-Spiele nicht wirklich viel teurer geworden. Standardspiele kostet immer noch so zwischen 35 - und 45 EUR und bei den Konsolen-Titeln denke ich ist es ähnlich.



    the_spacewürm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rotfuxx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Titel sagt es schon: ich bin
    > erschüttert...
    > Das wäre der Preis gewesen,
    > den ich in DM (also
    > ca. 35 €) zu zahlen
    > bereit wäre - aber auch nur
    > für ein wirklich
    > gutes und lang erwartetes Spiel.
    > Das ist ja
    > der Wahnsinn, welche Eltern (die dieses
    > Spiel
    > ihren Eltern kaufen solle / wollen) haben
    >
    > denn schon so den Bezug zu Geld verloren, dass
    > sie
    > DAS zu zahlen bereit wären?!?
    >
    > der fuxx
    >
    > Meins hat 52€ gekostet... kein plan wie golem auf
    > diesen Preis kommt...


  18. Media Markt 55€

    Autor: Dalai 12.12.06 - 18:07

    Beim Media Markt hab ich die Special Edition für 55€ gekauft.

    Naja wer 70€ ausgibt ist selbst schuld

  19. Re: Media Markt 55€

    Autor: Sven Janssen 12.12.06 - 19:44

    Glaub es gibt auch nur die Special Edition bei uns.
    Zumindestens erhält man diese bei Spielegrotte.de für den normalen Preis

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  20. Früher wars NOCH teurer

    Autor: J. Daniels 12.12.06 - 19:46

    Buddelt mal alte PowerPlay, oder besser noch, Happy Computer-Hefte aus, so aus den späten 80ern, Anfang 90er. F16 Falcon 1.0 kostete für den PC neu weit über 100DM - in damaliger harter Währung. Einzelne Spiele für 130DM waren keine Seltenheit, nur für den Amiga lag die Grenze so bei 70DM, für den C64 bei etwa 50DM.


    TOM777 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich kann mich z. B. noch erinnern wie damals
    > C&C 3 (1999) anstatt 70 DM (damals
    > Standardpreis für PC-Spiele) plötzlich mal 100 DM
    > gekostet hat. Damals ging auch ein Aufschrei durch
    > die Menge das dies unverschämt teuer gewesen ist.
    >
    > Wenn man das mit heute vergleicht sind die
    > PC-Spiele nicht wirklich viel teurer geworden.
    > Standardspiele kostet immer noch so zwischen 35 -
    > und 45 EUR und bei den Konsolen-Titeln denke ich
    > ist es ähnlich.
    >
    > the_spacewürm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > rotfuxx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der Titel sagt es schon: ich
    > bin
    > erschüttert...
    > Das wäre der Preis
    > gewesen,
    > den ich in DM (also
    > ca. 35 €)
    > zu zahlen
    > bereit wäre - aber auch nur
    >
    > für ein wirklich
    > gutes und lang erwartetes
    > Spiel.
    > Das ist ja
    > der Wahnsinn, welche
    > Eltern (die dieses
    > Spiel
    > ihren Eltern
    > kaufen solle / wollen) haben
    >
    > denn schon
    > so den Bezug zu Geld verloren, dass
    > sie
    >
    > DAS zu zahlen bereit wären?!?
    > >
    > der
    > fuxx
    > > > Meins hat 52€ gekostet...
    > kein plan wie golem auf
    > diesen Preis
    > kommt...
    >
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistiker / Mathematiker / Biometriker (m/w/d)
    MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart
  2. IT Security Officer (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg, Berlin
  3. Informatiker / Elektroingenieur (m/w/d) (FH/B.Sc.)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...
  3. 23,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de