1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dronut X1: Runde Drohne ohne…

Gibt doch von diversen Bastlern schon "Drohnen" mit nur einem Rotor

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Gibt doch von diversen Bastlern schon "Drohnen" mit nur einem Rotor

    Autor: Bananularphone 25.11.21 - 13:56

    Bissi Thrust Vectoring und fertig.

  2. Re: Gibt doch von diversen Bastlern schon "Drohnen" mit nur einem Rotor

    Autor: Potrimpo 25.11.21 - 14:09

    Alles bissi, wenn doch alles so einfach wäre

    Wo kann ich Deine erwerben?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.21 14:11 durch Potrimpo.

  3. Re: Gibt doch von diversen Bastlern schon "Drohnen" mit nur einem Rotor

    Autor: emdotjay 25.11.21 - 15:27

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bissi Thrust Vectoring und fertig.


    Diese Drohen hat zwei Axial übereinander liegende Rotoren.

    Es braucht kein thrust vectoring, denn es reicht schon den Schwerpunkt mit 2 Motoren zu verschieben.

    Schon kann man damit wunderbar fliegen

    An die Community: Korrigiert mich wenn ich was falsches wiedergegeben habe.
    An Golem: Bitte endlich einen Like-Button ins Forum implementieren.
    An alle: Have a nice day :)

  4. Re: Gibt doch von diversen Bastlern schon "Drohnen" mit nur einem Rotor

    Autor: captain_spaulding 25.11.21 - 16:14

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es braucht kein thrust vectoring, denn es reicht schon den Schwerpunkt mit
    > 2 Motoren zu verschieben.

    Und wie geht das?

  5. Re: Gibt doch von diversen Bastlern schon "Drohnen" mit nur einem Rotor

    Autor: amsel978 25.11.21 - 20:57

    Das dürfte zu träge zum ausbalancieren und steuern sein. Eher eine Mischung aus mixen der Drehgeschwindigkeit der Rotoren und den Schub umlenken. Oder komplizierter Rotorblätter die z. B. mit Taumelscheibe während der Drehung den Anstellwinkel verändern (alte funktionierende Technik, teurer).

    Dein Kommentar zeigt das du sowas noch nicht probiert hast? :)

  6. Re: Gibt doch von diversen Bastlern schon "Drohnen" mit nur einem Rotor

    Autor: Ganym3d 26.11.21 - 09:34

    Einfach den Motor schwenkbar über 2-Achsen aufhängen, die Doppelrotorlösung reguliert den Spin. Interessant ist die Steuerung, Sensorik und Regelung da steckt richtig Arbeit drin bis das so smooth funktioniert. Die Flugdauer finde ich allerdings enttäuschend.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Helpdesk/IT-Support
    DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, Frankfurt am Main,Frankfurt (Oder)
  4. Informatikkaufmann / Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)
    Freeze-Dry Foods GmbH, Greven

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tiny Tina's Wonderlands für 37,49€, Minecraft für 18,99€)
  2. 259€ (günstig wie nie)
  3. 205€ (UVP 399€)
  4. (u. a. Ghostwire Tokyo für 26,99€, Control Ultimate Edition für 9,99€, God of War für 34...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de