1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pulsar Fusion: Mit Plastikmüll…

Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: Riemen 29.11.21 - 13:39

    Den Müll zu nutzen, ist zwar besser, als Treibstoff direkt aus Erdöl zu gewinnen, aber dennoch wird bei der Verbrennung CO2 freigesetzt.

    Plastikmüll sollte man besser Recyclen, oder ggf. vergraben. Dadurch wird das CO2 für Jahrtausende gespeichert.

    Und für Raketen ist es besser, Wasserstoff oder Methan aus regenerativen Quellen zu nutzen.

    Die Raptor-Triebwerke von SpaceX's Starship nutzen z.B. Methan. Geht also auch.

  2. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: BeatYa 29.11.21 - 13:43

    War klar, dass als erstes so ein Quatsch Kommentar kommt.
    Am besten wir wohnen alle wieder in Höhlen und essen nur Obst von den Bäumen.

  3. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: Mixermachine 29.11.21 - 13:52

    BeatYa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War klar, dass als erstes so ein Quatsch Kommentar kommt.
    > Am besten wir wohnen alle wieder in Höhlen und essen nur Obst von den
    > Bäumen.


    Seit wann ist Wasserstoff und Methan rückschrittlich oO?
    Haben Power und kann man beide aus erneuerbaren Quellen gewinnen.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  4. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: bredy89 29.11.21 - 14:02

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BeatYa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War klar, dass als erstes so ein Quatsch Kommentar kommt.
    > > Am besten wir wohnen alle wieder in Höhlen und essen nur Obst von den
    > > Bäumen.
    >
    > Seit wann ist Wasserstoff und Methan rückschrittlich oO?
    > Haben Power und kann man beide aus erneuerbaren Quellen gewinnen.


    Er wird nur die Überschrift gelesen haben

  5. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: Bananularphone 29.11.21 - 14:08

    BeatYa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War klar, dass als erstes so ein Quatsch Kommentar kommt.
    > Am besten wir wohnen alle wieder in Höhlen und essen nur Obst von den
    > Bäumen.

    Was ist daran Quatsch oder rückschrittlich?

    Selbst wenn man Plastikmüll verbrennen möchte (was jetzt nicht unbedingt schlechter ist als Erdöl zu verbrennen): Wäre es nicht besser das in einem Kraftwerk zu tun und die Rakete besser mit hochwertigerem Treibstoff (RP1, Methan etc.) zu befüllen?

  6. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: Allandor 29.11.21 - 14:27

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BeatYa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War klar, dass als erstes so ein Quatsch Kommentar kommt.
    > > Am besten wir wohnen alle wieder in Höhlen und essen nur Obst von den
    > > Bäumen.
    >
    > Was ist daran Quatsch oder rückschrittlich?
    >
    > Selbst wenn man Plastikmüll verbrennen möchte (was jetzt nicht unbedingt
    > schlechter ist als Erdöl zu verbrennen): Wäre es nicht besser das in einem
    > Kraftwerk zu tun und die Rakete besser mit hochwertigerem Treibstoff (RP1,
    > Methan etc.) zu befüllen?

    Jep. Am Boden kann man zumindest den Ausstoß wieder reinigen. Bei so einer Rakete wird aber der Ausstoß sogar nicht mal mehr durch natürliche Prozesse direkt etwas gemindert (z.B. durch Regen, ...), sondern befördert das Zeugs direkt bis in die Atmosphäre rein. Unsinniger geht es nun wirklich nicht, vor allem wenn es bereits eine deutlich umweltverträglichere Methode gibt.
    Plastik als solches ist erst mal gut gebundenes CO2 (und anderes), das so schnell nicht nach oben wandert.
    Ja, das sollte man trotzdem aus der Natur fischen, aber es dann bitte dahin befördern wo man es her hat oder halt tatsächlich recyceln. Verbrennen ist eigentlich immer das schlimmste was man tun kann.

  7. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: misfit 29.11.21 - 14:31

    "thermische Verwertung" ;-)

  8. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: DerFux 29.11.21 - 14:46

    BeatYa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War klar, dass als erstes so ein Quatsch Kommentar kommt.
    > Am besten wir wohnen alle wieder in Höhlen und essen nur Obst von den
    > Bäumen.


    Das habe ich mir auch gedacht.

    Hab das hier mal rausgekramt: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article13466483/Die-CO2-Theorie-ist-nur-geniale-Propaganda.html
    Und Sorry, das ist jetzt evtl. "NUR" der Artikel der Welt. Aber wenn Google etwas anstrengt, findet man etwas mehr dazu.

    Buzzword C02 .. schrecklich.

  9. Artikel von 2011

    Autor: M.P. 29.11.21 - 15:24

    Wikipedia sagt zu Günter Ederer:

    https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnter_Ederer

    > Laut einem Artikel von Fabian Schmidt in Bento wurde Ederer auch durch Klimawandelleugnung bekannt. So sei unter anderem ein Kommentar von ihm in der Welt, in dem er die „CO2-Theorie“ als „geniale Propaganda“ bezeichnete, in Klimaleugnergruppen im Internet häufig geteilt worden.[6] In einem weiteren Essay in der Welt bestritt Ederer 2011 unter Verweis auf den amerikanischen Merchant of Doubt und Lobbyisten Fred Singer, dass CO2 das Klima beeinflusst.[7] Einen Vortrag mit ähnlichem Inhalt hielt Ederer auch auf einer Konferenz von der Klimaleugnerorganisation EIKE.[8][9] Auch ein Beitrag der Sendung Report München vom Juli 2007 stammt von Ederer[10] und wird auch heute noch von Klimaleugnern im Internet häufig geteilt.

    > Eine Broschüre des Umweltbundesamtes listete Ederer aufgrund dieser Positionen als einen von mehreren Klimaskeptikern in Deutschland, der die Ergebnisse der weltweiten Klimaforschung anzweifele.[11][12]

    > 2017 trat er als Gastredner bei einer Konferenz in Düsseldorf auf, die von EIKE und CFACT veranstaltet wurde, zwei Lobbyorganisationen, die die menschengemachte globale Erwärmung abstreiten.[13]

  10. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: dbettac 29.11.21 - 15:45

    Wenn überhaupt.

  11. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: Eheran 29.11.21 - 16:07

    >Aber wenn Google etwas anstrengt, findet man etwas mehr dazu.
    Man findet zu jedem Schwachsinn etwas bei Google, das soll doch hoffentlich kein Argument sein? Autsch. Atme mal weiter dein C-null-zwei ein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.21 16:07 durch Eheran.

  12. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: luckyfreddy 29.11.21 - 17:13

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man findet zu jedem Schwachsinn etwas bei Google, das soll doch hoffentlich
    > kein Argument sein? Autsch. Atme mal weiter dein C-null-zwei ein.

    Dieses Internetz wird sich sowieso nicht durchsetzen... :-)

  13. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: M.P. 29.11.21 - 17:42

    Wenn man das Kohlendioxid in der Atmosphäre auch so einfach negieren könnte ...

  14. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: FreiGeistler 29.11.21 - 17:50

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn man Plastikmüll verbrennen möchte (was jetzt nicht unbedingt
    > schlechter ist als Erdöl zu verbrennen): Wäre es nicht besser das in einem
    > Kraftwerk zu tun und die Rakete besser mit hochwertigerem Treibstoff (RP1,
    > Methan etc.) zu befüllen?

    Den Müll drekt zu tanken wird billiger sein (wenn man die Technologie denn hat).

    Was den Fusions-Prototypen bis 2025 angeht: halte ich für machbar. Es existieren ettliche Konzepte, die so zur Energieerzeugung auch gar nicht geeignet wären.

  15. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: M.P. 29.11.21 - 19:30

    Die Raketengrundgleichung ist unerbittlich...
    Weniger Masse mit höherer Ausströmgeschwindigkeit zu nutzen ist deutlich erfolgversprechender, als umgekehrt ...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Raketengrundgleichung
    https://www.grc.nasa.gov/www/k-12/rocket/rktpow.html

    Wenn der Oxidant viel Masse und wenig Energie enthält, wird das nichts mit den Flug in die Umlaufbahn ...

    Daneben noch das Problem, dass eine effiziente Ausströmdüse ziemlich schwierig zu realisieren sein wird ...

  16. Re: Plastikmüll besser recyclen oder vergraben.

    Autor: FreiGeistler 29.11.21 - 20:28

    DerFux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab das hier mal rausgekramt: www.welt.de

    Ich sehe da keine Quellenangaben, nur Behauptungen?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systemadministrator*in (m/w/d) Netzwerk
    DKMS gemeinnützige GmbH, Köln,Tübingen
  2. Softwareentwickler*in (w/m/d) Java Application Software
    Hensoldt, Ulm
  3. Systemarchitekt*in (w/m/d) Airborne Radar
    Hensoldt, Immenstaad, Ulm
  4. IT-Managerin (m/w/d) Kernfunktionalitäten & Projekte
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de