1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Netflix…

... und Autohersteller bezahlen dann die Straßen oder was?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. ... und Autohersteller bezahlen dann die Straßen oder was?

    Autor: spyro2000 30.11.21 - 08:53

    Telekom halt. Sie versuchen es immer und immer wieder. Nein. Ihr betreibt die Infrastruktur und bekommt Geld vom Endkunden (und Staat). Und der Kunde bezahlt dann z.B. den Videostreaming Service. So und nicht anders.

  2. Re: ... und Autohersteller bezahlen dann die Straßen oder was?

    Autor: Salzbretzel 30.11.21 - 08:56

    Äh - wofür ist die KFZ Steuer dann da, wenn nicht für die Straßen? Und ja, das Geld wandert eh nicht direkt in die Straßen aber mir war so als wenn bei jeder Erhöhung der KFZ Steuer mit auf die Straßenpflege gepocht wurde. ^^'''

  3. Re: ... und Autohersteller bezahlen dann die Straßen oder was?

    Autor: thecrew 30.11.21 - 09:00

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äh - wofür ist die KFZ Steuer dann da, wenn nicht für die Straßen? Und ja,
    > das Geld wandert eh nicht direkt in die Straßen aber mir war so als wenn
    > bei jeder Erhöhung der KFZ Steuer mit auf die Straßenpflege gepocht wurde.
    > ^^'''

    Die KFZ Steuer bekommt der Staat. Er redete von den Autoherstellern. Also die, die Das Produkt was auf der Autobahn fährt anbieten. Sein Vergleich ist daher schon korrekt.

    Wenn du das mit der Kfz Steuer vergleichst, müssten wir eine Internet Steuer einführen, für die der Staat sich dann um die Leitungen kümmert... Aber der Leitungsanbieter bekommt ja auch schon Geld für seine Leistung (wo eben der Ausbau mit inkludiert ist).

  4. Re: ... und Autohersteller bezahlen dann die Straßen oder was?

    Autor: Salzbretzel 30.11.21 - 09:14

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die KFZ Steuer bekommt der Staat. Er redete von den Autoherstellern. Also
    > die, die Das Produkt was auf der Autobahn fährt anbieten.
    Ok, so hatte ich es nicht verstanden. Ich dachte VW = Netflix; Staat = Telekom
    Weil diese Analogie umgedreht macht mir noch mehr Kopfschmerzen.

    > Wenn du das mit der Kfz Steuer vergleichst, müssten wir eine Internet Steuer einführen
    Eigentlich bräuchte es eine pflege der Infrastruktur. Der Straßen, Brücken, Wasserleitungen und Co.
    Dies wird aber nicht direkt mit einer Steuer beglichen sondern Quer subventioniert. Also so gesehen bezahle ich bei jeden gekauften Kaffee eine Steuer auf die Straßen. :-P

  5. Re: ... und Autohersteller bezahlen dann die Straßen oder was?

    Autor: franzropen 30.11.21 - 14:47

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thecrew schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die KFZ Steuer bekommt der Staat. Er redete von den Autoherstellern.
    > Also
    > > die, die Das Produkt was auf der Autobahn fährt anbieten.
    > Ok, so hatte ich es nicht verstanden. Ich dachte VW = Netflix; Staat =
    > Telekom
    > Weil diese Analogie umgedreht macht mir noch mehr Kopfschmerzen.
    Das hast du schon richtig verstanden.
    UWer zahlt die Kfz-Steuer?
    Der Fahrzeughalter oder der Fahrzeighersteller?
    Wenn wegen schwereren oder mehr Autos die Straßen ausgebaut werden müssen, werden dann VW, BMW & Co zur Kasse gebeten?

  6. Re: ... und Autohersteller bezahlen dann die Straßen oder was?

    Autor: TheBlueFire 30.11.21 - 16:46

    Unterzeichnet haben den Forderungskatalog die Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom, Telekom Austria, BT Group, Telefónica, Vodafone Group, Orange, Swisscom, Telenor Group (Skandinavien), Vivacom (Bulgarien), Proximus Group (Belgien), Altice Portugal und KPN (Niederlande).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Service Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. Referatsleiter / Referatsleiterin (m/w/d) Anwendungsentwicklung
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  3. Softwareentwickler (w/m/d) .NET
    HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH, Karlsbad
  4. Projektmanager (m/w/d) - Innovationen und Digitalisierung
    ABG FRANKFURT HOLDING GmbH Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense alle Farben für 49,99€, Pulse 3D-Headset Weiß/Schwarz für 79,99€, Uncharted...
  2. 49,99€ statt 74,99€
  3. 1.199€ statt UVP 1.499€
  4. 569€ statt UVP 649€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de