1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zu wenig Triebwerke: Musk…

Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: Hugie 30.11.21 - 11:38

    .. also mit Auffangen des Boosters, etc? Oder gibt es Infos, zu wann das geplant ist?

    Oder kommt das erst, wenn sie weiter fliegen als nur bis in den erdnahen Orbit?

  2. Re: Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: nuclear 30.11.21 - 11:40

    Aktuell werden booster und 2. Stufe wohl getestet. Aber in diesem Jahr wird das nichts mehr. Frühestens im nächsten Jahr.

    Aber offiziell ist noch nichts bekannt.

  3. Re: Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: Sharra 30.11.21 - 12:10

    Naja zumindest schätzungweise 10 Jahre, bevor Boeing überhaupt abhebt.

  4. Re: Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: tritratrulala 30.11.21 - 12:22

    Hugie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. also mit Auffangen des Boosters, etc? Oder gibt es Infos, zu wann das
    > geplant ist?
    >
    > Oder kommt das erst, wenn sie weiter fliegen als nur bis in den erdnahen
    > Orbit?

    Gab es bisher noch nicht. Dauert wohl auch noch, alleine deshalb, weil SpaceX bisher keine Genehmigung für einen solchen Start hat.

  5. Re: Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: Hotohori 30.11.21 - 16:52

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja zumindest schätzungweise 10 Jahre, bevor Boeing überhaupt abhebt.

    Dann hat Musk ja noch sehr viel Zeit (wenn man mal alles andere ausklammert). :D

  6. Re: Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: M.P. 30.11.21 - 17:45

    Boeing als Mitglied des ULA-Konsortiums IST schon abgehoben
    Delta II, IV und ATLAS V fliegen doch schon.

    Ob und wann die Vulcan starten wird steht ebenso in den Sternen, wie die Fertigstellung der Baulose für die SLS, für die Boeing den Zuschlag erhielt ...

  7. Re: Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: JE 30.11.21 - 22:24

    Hier gibt es Infos über die Vorbereitungen für den ersten "orbital flight"*: https://everydayastronaut.com/orbital-launch-attempt-live-updates/

    * nur in Anführungszeichen, weil der Flugplan keine vollständige Erdumrundung und damit auch keinen echten Orbit vorsieht. Dennoch sollen weite Teile des Flugs über 100Km Höhe stattfinden und damit nach gängiger Definition im Weltraum.

  8. Re: Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: Ibob 01.12.21 - 01:55

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Boeing als Mitglied des ULA-Konsortiums IST schon abgehoben
    > Delta II, IV und ATLAS V fliegen doch schon.

    Die beiden Delta II die noch auf Halde liegen würde ich nicht als aktive Raketen bezeichnen, die Delta IV Medium ist eingestellt, die Heavy ist so unglaublich teuer dass sie ja quasi nurnoch einmal im Jahr irgendwas militärisches fliegt, und ab 2022 darf die Atlas V nicht mehr für militärische Missionen gebucht werden, dann bleiben bei den Preisen ja nur noch die ganz großen NASA-Missionen übrig

    Ich denke Sharra spielt hier vor allem auf das Debakel beim Starliner an (Neben der eizig wahren Frage: Where are my engines, Jeff?)

  9. Re: Gab es schon einen vollständigen Starship Flug mit Boostern und Landung..

    Autor: Hugie 01.12.21 - 08:06

    Danke für die vielen Infos und auch den Link zu EverydayAstronaut.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) First-Level-Support
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster
  2. (Wirtschaft-)Informatiker*in (m/w/d) als IT-Architekt*in
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  3. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
  4. Referent (m/w/d) Akademische Weiterbildung Schwerpunkt Studiengang-Management
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
Linux
Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
  2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
  3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Lego UCS Landspeeder 75341 aufgebaut: Star-Wars-Nostagie in 2.000 Legosteinen
    Lego UCS Landspeeder 75341 aufgebaut
    Star-Wars-Nostagie in 2.000 Legosteinen

    Luke Skywalkers Landspeeder (75341) ist erneut ein gut gelungenes Lego-Modell. Allerdings stellt sich die Frage: warum ein Landspeeder?
    Von Oliver Nickel

    1. Transformers 10302 Optimus Prime aus Lego kann sich in einen Truck verwandeln
    2. Klemmbausteine Lego will drei mal mehr Softwareentwickler einstellen
    3. UCS Landspeeder 75341 Zum Star-Wars-Tag bringt Lego Luke Skywalkers Landspeeder