1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PHP-Sicherheit: Stefan Esser wirft…

Alternativen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternativen?

    Autor: Panzermensch 13.12.06 - 14:58

    Was für Alternativen hat man denn für seine eigene, kleine Webseite mit Datenanbindung? ASP finde ich persönlich (trotz VB Erfahrung) nicht so berauschend... Was gibts sonst noch?

  2. Re: Alternativen?

    Autor: Javahuhn 13.12.06 - 15:01

    Ruby?

    Panzermensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für Alternativen hat man denn für seine
    > eigene, kleine Webseite mit Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend... Was gibts sonst noch?


  3. Re: Alternativen?

    Autor: DT 13.12.06 - 15:03

    Panzermensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für Alternativen hat man denn für seine
    > eigene, kleine Webseite mit Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend... Was gibts sonst noch?

    Was brauchst du?
    Was kannst du?
    Was bist du bereit, neu zu lernen?

    Für viele Anwendungen, von der kleinen DB-getrieben Blog-Seite bis zum großen Redaktionssystem, eignet sich Django ( http://www.djangoproject.com ) SEHR gut. Ist Python-basiert. Template-gesteuert. Objektorientiert. Python hat eine sehr aktive und sehr fähige Community. Man kriegt, gerade als Einsteiger, gute Unterstützung in den Google Groups und via IRC. Und die Doku ist extrem lesbar, verständlich und vollständig.

    Sehr empfehlenswert!

    DT.

  4. Re: Alternativen?

    Autor: MD 13.12.06 - 15:03

    Panzermensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für Alternativen hat man denn für seine
    > eigene, kleine Webseite mit Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend... Was gibts sonst noch?


    JSF, JSP?

  5. Re: Alternativen?

    Autor: codierknecht 13.12.06 - 15:04

    Evtl. Java bzw. JSP je nachdem was du realisieren möchtest.

  6. Re: Alternativen?

    Autor: lala1 13.12.06 - 15:05

    Javahuhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ruby?
    >
    bei dem nick "javahuhn" dachte ich jetzt "kommt bestimmt java" aber nein ruby - wie erfreulich :D
    *unterschreib*
    oder man nimmt python - soll ja auch nicht wirklich schlecht sein.

    man hat die wahl der qual aber zumindest sind beide sprachen in sich konsitenter als php (auch wenn das viele phpler nicht gern hoeren).

  7. Re: Alternativen?

    Autor: nedflanders 13.12.06 - 15:06

    Panzermensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für Alternativen hat man denn für seine
    > eigene, kleine Webseite mit Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend... Was gibts sonst noch?

    nim besser asp.net, gibt recht viele billig hoster, visual web developer express gibts kostenlos. das ganze ist nicht so fricklig wie mit php und vom design her auch viel intelligenter (php zerstört nach jedem aufruf immer alles, um solche "probleme" möchte ich mich nicht kümmern!)

    java/jsp/servlets sind auch nett, aber leider sind die provider schwieriger zu finden und somit auch teurer.

    asp würd ich auch nicht wollen, das ist das letzte.

  8. Re: Alternativen?

    Autor: starterkit 13.12.06 - 15:09

    DT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Panzermensch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was für Alternativen hat man denn für
    > seine
    > eigene, kleine Webseite mit
    > Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich
    > (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend...
    > Was gibts sonst noch?
    >
    > Was brauchst du?
    > Was kannst du?
    > Was bist du bereit, neu zu lernen?
    >
    > Für viele Anwendungen, von der kleinen
    > DB-getrieben Blog-Seite bis zum großen
    > Redaktionssystem, eignet sich Django (
    > www.djangoproject.com ) SEHR gut. Ist
    > Python-basiert. Template-gesteuert.
    > Objektorientiert. Python hat eine sehr aktive und
    > sehr fähige Community. Man kriegt, gerade als
    > Einsteiger, gute Unterstützung in den Google
    > Groups und via IRC. Und die Doku ist extrem
    > lesbar, verständlich und vollständig.

    Ich nehme ZOPE mit PLONE is auch super.

  9. Re: Alternativen?

    Autor: Javahuhn 13.12.06 - 15:21

    Ging doch um eine eigene kleine Seite mit DB Anbindung, mal ernsthaft, wer setzt sich dafür n Cocoon o.Ä. auf? :)

    Ja, mit Python spiele ich auch gerne in der Konsole rum ;)

    lala1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Javahuhn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ruby?
    >
    > bei dem nick "javahuhn" dachte ich jetzt "kommt
    > bestimmt java" aber nein ruby - wie erfreulich :D
    > *unterschreib*
    > oder man nimmt python - soll ja auch nicht
    > wirklich schlecht sein.
    >
    > man hat die wahl der qual aber zumindest sind
    > beide sprachen in sich konsitenter als php (auch
    > wenn das viele phpler nicht gern hoeren).


  10. Re: Alternativen?

    Autor: Taulmarill 13.12.06 - 15:38

    Panzermensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für Alternativen hat man denn für seine
    > eigene, kleine Webseite mit Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend... Was gibts sonst noch?

    Wenn du bisher PHP benutzt hast, dann schau dir mal Perl an. Das wird dir sicher bekannt vorkommen. (PHP war ursprünglich mal eine Sammlung von Perlscripten)

    Imho ist die Perlcommuntiy wesentlich aktiver als die von PHP was das erstellen von freien Programmbibliotheken und der Arbeit am Interpreter angeht. Vergleiche nur mal das Angebot des CPAN mit dem von PEAR.

  11. Re: Alternativen?

    Autor: Fry3001 13.12.06 - 15:52

    > Für viele Anwendungen, von der kleinen
    > DB-getrieben Blog-Seite bis zum großen
    > Redaktionssystem, eignet sich Django (
    > www.djangoproject.com ) SEHR gut. Ist
    > Python-basiert. Template-gesteuert.
    > Objektorientiert. Python hat eine sehr aktive und
    > sehr fähige Community. Man kriegt, gerade als
    > Einsteiger, gute Unterstützung in den Google
    > Groups und via IRC. Und die Doku ist extrem
    > lesbar, verständlich und vollständig.
    > Sehr empfehlenswert!
    Kann ich nur unterschreiben. Django deckt so ziemlich alles erforderliche ab und ist gleichzeitig offen genug, dass man z.B. das Template-System austauschen kann, wenn man ein anderes möchte. Gleiches gilt für die Model-Ebene..

    Sehr schön bei django ist der integrierte Develop-Server. Wenn man einige Zeilen in der settings.py Datei ändert kann man das ganze Projekt lokal mit sqlite und eigenem Server laufen lassen, ohne erst einen Apache und ne andere DB einzurichten. Dann sqlite gegen z.B. mysql austauschen, ./manage.py syncdb aufrufen und das ganze ist Produktiv.

    Das Problem ist vermutlich eher einen anständigen Hoster zu finden, der auch mod_python o.ä. unterstützt. Dank root-Server hab ich das Problem nicht, aber ich kenne viele die eben deshalb auf PHP zurückgreifen.

  12. Re: Alternativen?

    Autor: d0nut 13.12.06 - 15:57

    Wenn du was vernünftiges lernen magst, nutze Python
    Alternativ ist Rails auch gerade "in Mode"

  13. Re: Alternativen?

    Autor: Pi-Air 13.12.06 - 16:03

    Taulmarill schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Panzermensch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was für Alternativen hat man denn für
    > seine
    > eigene, kleine Webseite mit
    > Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich
    > (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend...
    > Was gibts sonst noch?
    >
    > Wenn du bisher PHP benutzt hast, dann schau dir
    > mal Perl an. Das wird dir sicher bekannt
    > vorkommen. (PHP war ursprünglich mal eine Sammlung
    > von Perlscripten)
    >
    > Imho ist die Perlcommuntiy wesentlich aktiver als
    > die von PHP was das erstellen von freien
    > Programmbibliotheken und der Arbeit am Interpreter
    > angeht. Vergleiche nur mal das Angebot des CPAN
    > mit dem von PEAR.


    Ich persönlich programmiere am liebsten in ASP.NET. Ok, ist von Microsoft und mehr oder weniger Closed Source, aber damit hab ich persönlich die meiste Erfahrung bis jetzt gesammelt.
    ASP hingegen ist nicht so mein Ding. Könnte an der Abneigung zu VB liegen. Ist aber auch irgendwie eine komische Sprache...

    @Taulmarill:
    Kann es sein, dass du bei Telekom arbeitest, bzw. gearbeitet hast? Wenn ja, dann kennen wir uns... Zumindest kannte ich jemand bei dem "Verein", der auch Perl-Liebhaber war und ich die eine oder andere Diskussion hatte. Er nannte sich im IRC auch immer Taulmarill.

  14. Re: Alternativen?

    Autor: guuud 13.12.06 - 16:05

    Panzermensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für Alternativen hat man denn für seine
    > eigene, kleine Webseite mit Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend... Was gibts sonst noch?


    Ich programmiere mit Lasso. Kennt kein Schwein, ist aber sehr gut. Die Entwicklung ist gegenüber PHP hochkonfortabel und man braucht weniger Code. Das ganze wird gut unterstützt und läuft auf Mac und Windows.
    http://www.omnipilot.com

  15. Re: Alternativen?

    Autor: Taulmarill 13.12.06 - 16:08

    Pi-Air schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @Taulmarill:
    > Kann es sein, dass du bei Telekom arbeitest, bzw.
    > gearbeitet hast? Wenn ja, dann kennen wir uns...
    > Zumindest kannte ich jemand bei dem "Verein", der
    > auch Perl-Liebhaber war und ich die eine oder
    > andere Diskussion hatte. Er nannte sich im IRC
    > auch immer Taulmarill.

    So sieht man sich wieder. Die Welt ist klein ....

  16. Re: Alternativen?

    Autor: Taulmarill 13.12.06 - 16:14

    d0nut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn du was vernünftiges lernen magst, nutze
    > Python
    > Alternativ ist Rails auch gerade "in Mode"

    Python ist nicht schlecht, Ruby (on Rails) find ich persönlich noch besser. Perl habe ich einfach vorgeschlagen, da es meine liebste Sprache ist und ich damit die meiste Erfahrung habe.

    Letzten Endes ist das zu großen Teilen eine Geschmacksfrage. Wenn man sich wirklich unsicher ist, sollte man mal ein paar Tage in eine der Sprachen investieren und dann wechseln.

    Normalerweise würde ich jetzt noch mal eindringlich von PHP abraten, aber das hat der Artikel eigentlich schon für mich getan.

  17. Re: Alternativen?

    Autor: Panzermensch 13.12.06 - 16:16

    Um ehrlich zu sein komme ich von Perl auf PHP =)
    Perl Code finde ich grausam zu lesen...

    Taulmarill schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Panzermensch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was für Alternativen hat man denn für
    > seine
    > eigene, kleine Webseite mit
    > Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich
    > (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend...
    > Was gibts sonst noch?
    >
    > Wenn du bisher PHP benutzt hast, dann schau dir
    > mal Perl an. Das wird dir sicher bekannt
    > vorkommen. (PHP war ursprünglich mal eine Sammlung
    > von Perlscripten)
    >
    > Imho ist die Perlcommuntiy wesentlich aktiver als
    > die von PHP was das erstellen von freien
    > Programmbibliotheken und der Arbeit am Interpreter
    > angeht. Vergleiche nur mal das Angebot des CPAN
    > mit dem von PEAR.


  18. Keine

    Autor: BSDDaemon 13.12.06 - 16:17

    Panzermensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für Alternativen hat man denn für seine
    > eigene, kleine Webseite mit Datenanbindung? ASP
    > finde ich persönlich (trotz VB Erfahrung) nicht so
    > berauschend... Was gibts sonst noch?

    Kaum einer bietet Alternativen bei kleinen Hostingangeboten an. Worans liegt? Such doch mal fertige Scripte oder Produkte die in Python oder Rube geschrieben sind. Zumal diese Sprachen lange nicht so gut sind wie die FanBoys es gerne hätten. Sie haben ebenso ihre Macken und Schwächen. Java ist zwar auch eine Lösung aber da wird es noch deutlich eher an Unterstützung durch Produkte fehlen.

    PHP ist ein Sorgenkind, aber in derHand von Leuten die etwas davon verstehen und auch auf Sicherheit achten eine bessere Lösung als Python oder Ruby.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  19. Re: Alternativen?

    Autor: Pi-Air 13.12.06 - 16:17

    Taulmarill schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pi-Air schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > @Taulmarill:
    > Kann es sein, dass du bei
    > Telekom arbeitest, bzw.
    > gearbeitet hast? Wenn
    > ja, dann kennen wir uns...
    > Zumindest kannte
    > ich jemand bei dem "Verein", der
    > auch
    > Perl-Liebhaber war und ich die eine oder
    >
    > andere Diskussion hatte. Er nannte sich im
    > IRC
    > auch immer Taulmarill.
    >
    > So sieht man sich wieder. Die Welt ist klein ....

    *lach* Stimmt, bin mittlerweile aber kein Programmierer mehr. Bin nun in Darmstadt und für Datenbank-Abfragen / Reports zuständig. Das einzige, was ich ab und zu noch "programmieren" darf sind Funktionen und Prozeduren in SQL. Aber das macht auch Spaß, da nicht alles so einfach geht wie z.B. bei C#.

    Du bist anscheinend deiner Perle (Achtung, Wortspiel ;)) treu geblieben. Bist du immernoch im Unternehmen?

  20. Re: Alternativen?

    Autor: Taulmarill 13.12.06 - 16:20

    Panzermensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Um ehrlich zu sein komme ich von Perl auf PHP =)
    > Perl Code finde ich grausam zu lesen...

    Hm, bei mir ist es genau umgekehrt. Aber ist auch egal. Wenn du Perlcode nicht magst, dann ist Python evtl. die Sprache für dich. Sieht auf den ersten Blick sehr sauber aus. Ruby kommt (zumindest in Teilen) auch von Perl, ist aber auf jeden Fall auch einen Blick wert. Für beide Sprachen gibt es gute Webframeworks. Wurden schon in anderen Posts genannt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  3. Landkreis Stade, Stade
  4. MEIERHOFER AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

  1. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

  2. Open Source: Angriff von zwei Seiten
    Open Source
    Angriff von zwei Seiten

    Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik im lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.

  3. Windows 10: Installation auch in Deutschland mit Microsoft-Kontozwang
    Windows 10
    Installation auch in Deutschland mit Microsoft-Kontozwang

    Nachdem Microsoft die Windows-Installation mit Online-Kontozwang in den USA eingeführt hat, beobachten Nutzer dieses Verhalten jetzt auch hierzulande. Anwender können vor der Installation die Netzwerkverbindung trennen. Auch nach der Einrichtung lassen sich Offline-Konten noch einrichten.


  1. 10:25

  2. 09:30

  3. 09:16

  4. 08:55

  5. 07:54

  6. 23:17

  7. 19:04

  8. 18:13