1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MySQL will auch weiterhin Debian…

Open Source bleibt Open Source

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Open Source bleibt Open Source

    Autor: Nicwin 14.12.06 - 12:30

    Tja, der momentane Open Source Stand wird immer Open Source bleiben, da kommt einem doch die Frage, ob andere Entwickler dennoch an der Software weiterentwickeln und sie weiterhin als Open Source behandeln.

    Wenn nicht, denke ich mal, werde viele von MySQL auf Firebird umsteigen, da dies noch immer OS ist und auch so weiterentwickelt wird (größtenteils zumindest).

    Jemand ne ahnung, ob es da schon ne Community gibt, die sowas machen will?

  2. Re: Open Source bleibt Open Source

    Autor: Longkong 14.12.06 - 12:46

    Warum sollte man?

    Ein Upgrade auf 4.1/5.0/5.1 ist eigentlich sehr problemlos...

    Nicwin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja, der momentane Open Source Stand wird immer
    > Open Source bleiben, da kommt einem doch die
    > Frage, ob andere Entwickler dennoch an der
    > Software weiterentwickeln und sie weiterhin als
    > Open Source behandeln.
    >
    > Wenn nicht, denke ich mal, werde viele von MySQL
    > auf Firebird umsteigen, da dies noch immer OS ist
    > und auch so weiterentwickelt wird (größtenteils
    > zumindest).
    >
    > Jemand ne ahnung, ob es da schon ne Community
    > gibt, die sowas machen will?


  3. Re: Open Source bleibt Open Source

    Autor: Nicwin 14.12.06 - 12:50

    Wenn ich dann 6.0 will, bis es so weit ist und mir jemand die Hand hinhält, dann zahle ich NICHTS, darum.

    Es ist ja in Mode zur Zeit, dass einiges Open Source wird aber OS sind immer nur Zeitprojekte bis die Leute genug rein gesteckt haben und dann Geld wollen, somit ist dann das Produkt tot und ich kann mich auch gleich für n paar Euro mehr nach was besserem umschauen und das wäre einfach schade, da MySQL ne recht bequeme DB is

  4. Re: Open Source bleibt Open Source

    Autor: AB 14.12.06 - 18:27

    und wo ist das Problem?

    MySQL bleibt auch weiterhin OS und das man irgendwann sich auf die nächst neuere Version in der Entwicklung konzentriert und die alte "links liegen lässt" ist doch eine normale Vorgehensweise

    wenn Fehler auftreten kannst du sie ja einfach im Quelltext beheben wenn du dich damit auskennst

    dass das UN nun nur noch für zahlende Kunden weiter Support anbietet kann man ihm wohl auch kaum vorwerfen - schließlich ist das die Haupteinnahmequelle

    Privatanwender sollten eigentlich keinen Grund haben nicht auf die 5.0 umzusteigen und Firmen die weiterhin die Version 4.0 kommerziell einsetzen, sollten genug Geld haben, um sich den Support leisten zu können



    Nicwin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich dann 6.0 will, bis es so weit ist und mir
    > jemand die Hand hinhält, dann zahle ich NICHTS,
    > darum.
    >
    > Es ist ja in Mode zur Zeit, dass einiges Open
    > Source wird aber OS sind immer nur Zeitprojekte
    > bis die Leute genug rein gesteckt haben und dann
    > Geld wollen, somit ist dann das Produkt tot und
    > ich kann mich auch gleich für n paar Euro mehr
    > nach was besserem umschauen und das wäre einfach
    > schade, da MySQL ne recht bequeme DB is


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,99€ (Vergleichspreis 185€)
  2. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition (PC) für 38,99€, Wreckfest für 12,99€, Sekiro...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08