Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google erhält Patent auf sein…

Patent auf ein Design?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patent auf ein Design?

    Autor: acme 14.12.06 - 12:06

    Patent auf ein Design? Langsam fragt man sich ja wirklich... ich dachte, sowas fällt unter normales Urheberrecht?

  2. google

    Autor: google 14.12.06 - 12:17

    ist halt google. was erwartest du?

  3. Re: google

    Autor: Levishadow 14.12.06 - 12:21

    google schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist halt google. was erwartest du?

    dann solltest du mit deinen namen aber auch aufpassen^^

  4. Re: Patent auf ein Design?

    Autor: Sukram71 15.12.06 - 08:54

    acme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Patent auf ein Design? Langsam fragt man sich ja
    > wirklich... ich dachte, sowas fällt unter normales
    > Urheberrecht?

    Naja ...

    Der Erfolg von Google geht zu einem nicht unerheblichen Anteil auf das einfache, "leere" Design der Startseite zurück. Das Design mit der leeren Startseite ist quasi die "Erfindung" bzw. die ursprüngliche Erfolgsidee von Google. Ich würde auch versuchen das zu patentieren.

    Auf anderen Seiten (z. B. [de.yahoo.com]) wird man mit Infos überschüttet, die von der Suchfunktion ablenken. Google hat sich schon immer davon abgehoben und ich meine, das ist auch ein Grund für den Erfolg.

  5. Re: Patent auf ein Design?

    Autor: Herr Schneider 15.12.06 - 11:04

    > Auf anderen Seiten (z. B. Yahoo) wird man mit Infos
    > überschüttet, die von der Suchfunktion ablenken.

    Das war früher mal anders. Yahoo war mal so aufgeräumt wie Google heute ist. Dumm, dass sie es geändert haben.

  6. Re: Patent auf ein Design?

    Autor: graf porno 15.12.06 - 15:12

    > Der Erfolg von Google geht zu einem nicht
    > unerheblichen Anteil auf das einfache, "leere"
    > Design der Startseite zurück. Das Design mit der
    > leeren Startseite ist quasi die "Erfindung" bzw.
    > die ursprüngliche Erfolgsidee von Google. Ich
    > würde auch versuchen das zu patentieren.

    Ein aufgeräumtes Design lässt sich aber nicht patentieren. Und das hat Google auch nicht. Es ist schon die gesamte Seite ansich. Geschmackmuster-Patente sind sowieso ganz kompliziert durch zu setzen.

  7. Re: Patent auf ein Design?

    Autor: graf porno 15.12.06 - 15:16

    acme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Patent auf ein Design? Langsam fragt man sich ja
    > wirklich... ich dachte, sowas fällt unter normales
    > Urheberrecht?

    Patent und Urheberrecht sind zwei unterschiedliche Dinge.

    Und ein Patent auf Design heißt Geschmacksmuster-Patent und ist nichts neues. Es geht dabei vor allem um Corporate Design (Logo, Farben, Schriften, Layout), damit man nicht wie eine andere Firma auftritt (ohne dabei deren Design 1:1 zu kopieren), oder beim Produktdesign. Und eigentlich auch nur kontextbezugen. Im Großem und Ganzen aber sehr kompliziert durch zu setzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  2. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  2. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  3. 116,05€ (Bestpreis!)
  4. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41