1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Horizon Worlds: Sexuelle…

Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Huso 17.12.21 - 15:26

    Wenn es so furchtbar ist, warum loggt man dann nicht einfach aus? Ist das für Menschen die auch im wahren Leben am liebsten die Finger in die Ohren stecken und laut "Lalalala!" rufen, weil dann kann ihnen nichts passieren?

    Die ganze Geschichte ist so abstrus, und belegt auf jeden Fall sehr gut warum "Meta" mit ihrem "Metaverse" kläglich scheitern werden.

  2. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: grumbazor 17.12.21 - 19:53

    Sowas gibt doch schon: https://www.southpark.de/folgen/xj9ctz/south-park-buddha-box-staffel-22-ep-8

  3. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Hotohori 17.12.21 - 20:08

    Huso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es so furchtbar ist, warum loggt man dann nicht einfach aus?

    Du unterhälst dich gerade mit ein paar Personen im offenen VR Raum, kommt ein Troll dazu und belästigt dich. Einfach ausloggen? Klingt mir irgendwie wie eine merkwürdige Reaktion in der Situation.

  4. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Niaxa 17.12.21 - 20:19

    Wenn doch nur endlich jemand die ignore/Block Funktion erfinden würde.

  5. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Emulex 17.12.21 - 20:24

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn doch nur endlich jemand die ignore/Block Funktion erfinden würde.

    Selbst die kann man versemmeln, wenn man z.B. wie Blizzard mehr Accounts an Spammer verkauft als auf die Ignore-Liste passen :D :D

  6. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Hotohori 17.12.21 - 20:25

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn doch nur endlich jemand die ignore/Block Funktion erfinden würde.

    Richtig, das wäre die angemessene Reaktion. Ich wollte mit dem Beispiel nur zeigen, dass einfach ausloggen einfach nicht in jeder Situation die richtige Reaktion ist.

  7. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Hotohori 17.12.21 - 20:27

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn doch nur endlich jemand die ignore/Block Funktion erfinden würde.
    >
    > Selbst die kann man versemmeln, wenn man z.B. wie Blizzard mehr Accounts an
    > Spammer verkauft als auf die Ignore-Liste passen :D :D

    Naja, ich würde behaupten in Horizon Worlds mit seiner 20 Nutzer Grenze trifft du eher seltener auf immer wieder die gleichen Nutzer wie auf einem WoW Server. Das müsste man eher mit einem Destiny 2 oder Halo Infinite vergleichen. Von daher kann man die Ignore Liste meist immer recht schnell wieder säubern.

  8. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Niaxa 17.12.21 - 20:41

    Da hast du auch vollkommen recht.

    Das gleiche Problem hat man auch mit Cheatern xD.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.21 20:43 durch Niaxa.

  9. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: KarlWurstbernd 18.12.21 - 08:07

    Im andren thread schon geschrieben:

    „ Ich bin für virtuelle Security.
    Melden und dann wird der rausgeschmissen/gebannt.

    Konsequent sein, dann sollte sich das doch bessern.

    Vielleicht auch mal ne funktionierende Altersverifikation und dann eben erst ab 18/21 wenn sich die Leute drunter nicht benehmen können.

    Ich meine was soll der Zweck des ganzen sein? Doch sicher irgendwas seriöses. Dann behandelt das auch so. Alle Spacken rausschmeißen wenn sie sich nicht benehmen können. Wie im Club. Wenn einer jemanden anfasst, sagt man der Security bescheid und die schmeißen den in hohem Bogen raus. Das muss halt schwer zu missbrauchen sein und nachhaltig wirken.“

  10. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Emulex 18.12.21 - 08:48

    KarlWurstbernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > „ Ich bin für virtuelle Security.
    > Melden und dann wird der rausgeschmissen/gebannt.

    Und wie sieht der Beleg aus aufgrund dessen jemand rausgeworfen wird?
    Braucht man nicht?
    Passt zwar zum Zeitgeist, ist aber nichts für das Gerechtigkeitsverständnis normal denkender Menschen.

  11. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: Dakkaron 18.12.21 - 20:14

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KarlWurstbernd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > „ Ich bin für virtuelle Security.
    > > Melden und dann wird der rausgeschmissen/gebannt.
    >
    > Und wie sieht der Beleg aus aufgrund dessen jemand rausgeworfen wird?
    > Braucht man nicht?
    > Passt zwar zum Zeitgeist, ist aber nichts für das Gerechtigkeitsverständnis
    > normal denkender Menschen.

    Geht doch. Wer zu viele negative Bewertungen/Reports von zu vielen anderen Leuten bekommt, der spielt dann nur mehr mit Leuten mit ähnlichen Bewertungen.

  12. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: PeterTasse 18.12.21 - 22:01

    Huso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es so furchtbar ist, warum loggt man dann nicht einfach aus? Ist das
    > für Menschen die auch im wahren Leben am liebsten die Finger in die Ohren
    > stecken und laut "Lalalala!" rufen, weil dann kann ihnen nichts passieren?
    >
    > Die ganze Geschichte ist so abstrus, und belegt auf jeden Fall sehr gut
    > warum "Meta" mit ihrem "Metaverse" kläglich scheitern werden.

    Safe Zones und Bubbles sind in der heutigen Gesellschaft enorm wichtig. Du glaubst gar nicht wie viele Menschen es gibt, die mit der wahren Welt nicht zurecht kommen. Andere Meinungen, andere Menschen - ein Graus. Dann lieber von Safe Zone zu Safe Zone hüpfen. Und ja, in verschiedenen Communities gibt es diese Safe Zones auch im realen Leben. Vielleicht nicht ganz singfrei (wenn man die Brutalität bedenkt mit der manche Gruppen verfolgt werden), aber schon ziemlich crazy.

  13. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: root666 19.12.21 - 07:18

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > KarlWurstbernd schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > „ Ich bin für virtuelle Security.
    > > > Melden und dann wird der rausgeschmissen/gebannt.
    > >
    > > Und wie sieht der Beleg aus aufgrund dessen jemand rausgeworfen wird?
    > > Braucht man nicht?
    > > Passt zwar zum Zeitgeist, ist aber nichts für das
    > Gerechtigkeitsverständnis
    > > normal denkender Menschen.
    >
    > Geht doch. Wer zu viele negative Bewertungen/Reports von zu vielen anderen
    > Leuten bekommt, der spielt dann nur mehr mit Leuten mit ähnlichen
    > Bewertungen.

    Gute Idee, wurde aber schon in anderen Games ausgenutzt und missbraucht.
    F: "hey den mag ich nicht :c"
    M: "Let's report the outa him... "
    Bäm schon reporten zig leute einer Bubble den einen armen Typen und der wird gebannt, für nichts.

  14. Re: Safe Zones Bubbles? Ernsthaft?

    Autor: x2k 20.12.21 - 12:53

    Huso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es so furchtbar ist, warum loggt man dann nicht einfach aus? Ist das
    > für Menschen die auch im wahren Leben am liebsten die Finger in die Ohren
    > stecken und laut "Lalalala!" rufen, weil dann kann ihnen nichts passieren?
    >
    > Die ganze Geschichte ist so abstrus, und belegt auf jeden Fall sehr gut
    > warum "Meta" mit ihrem "Metaverse" kläglich scheitern werden.
    Wundert dich das? Das kommt aus dem land in dem man an Universitäten trigger warnungen vor den vorlesungen machen muss, wenn man über deutsche märchen im original referiert. Weil die ja so blutrünstig sind im gegensatz zu dem Kuschelkran den disney daraus gemacht hat.
    Da gabs hier doch auch mal einen artikel zu.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP CO (Senior) Berater / Teilprojektleiter (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. Data Scientist* with focus on Data Engineering
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Senior Java Developer (m/w/d)
    Westnetz GmbH, Dortmund
  4. Data Steward für das Forschungsdatenmanagement (m/w/d)
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€ (UVP 19€)
  2. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)
  3. 27,49€ (UVP 49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de