1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Revopoint Pop 2: Tragbarer 3D…

Lidar? Laufzeitmessung? Nö!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Lidar? Laufzeitmessung? Nö!

    Autor: ashahaghdsa 17.12.21 - 16:12

    "The core hardware of POP 2 adopts the principle of binocular and Micro-structured light. "
    Das arbeitet wie die Kinect 1. Da wird eine infrarot Punktwolke (o.ä.) auf das Objekt projeziert und dann mit ner normalen Kamera aufgenommen.

  2. Re: Lidar? Laufzeitmessung? Nö!

    Autor: Thurius 17.12.21 - 21:32

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "The core hardware of POP 2 adopts the principle of binocular and
    > Micro-structured light. "
    > Das arbeitet wie die Kinect 1. Da wird eine infrarot Punktwolke (o.ä.) auf
    > das Objekt projeziert und dann mit ner normalen Kamera aufgenommen.

    Steht doch auch so im Artikel...
    "Der Scanner soll mit maximal 0,1 mm Abweichung eine 3D-Punktwolke aus Objekten erstellen können.
    Den Abstand vom Objekt zum Scanner messen zwei separate Infrarotkameras, indem die Laufzeit einer Infrarotreflexion gemessen wird"

    Was willst du eigentlich mit deinen Kommentar sagen?

  3. Re: Lidar? Laufzeitmessung? Nö!

    Autor: HabeHandy 17.12.21 - 23:44

    Thurius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steht doch auch so im Artikel...
    > "Der Scanner soll mit maximal 0,1 mm Abweichung eine 3D-Punktwolke aus
    > Objekten erstellen können.
    > Den Abstand vom Objekt zum Scanner messen zwei separate Infrarotkameras,
    > indem die Laufzeit einer Infrarotreflexion gemessen wird"
    >
    > Was willst du eigentlich mit deinen Kommentar sagen?

    Das der Artikel fehlerhaft ist?

    Lidar oder auch ToF ist was ganz anderes als das Structured-light 3D scanner Verfahren der Kinect 1. Bei den Verfahren dienen die Verzerrungen des Punktmusters dazu die geometrische Form zu errechnen.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Structured-light_3D_scanner

  4. Re: Lidar? Laufzeitmessung? Nö!

    Autor: on(Golem.de) 18.12.21 - 10:42

    Hallo,

    Ich habe es mal umgeändert. Der Sensor verwendet eine Structured-Light-Matrix. Der Vergleich zu Kinect ist gar nicht schlecht, weil das ähnlich funktioniert.

    Danke für den Hinweis.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HR Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Stettin (Polen) or Eger (Tschechische Republik)
  2. IT-Managerin (m/w/d) Kernfunktionalitäten & Projekte
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  3. Security Engineer Public Key Infrastructure (PKI) (m/w/d)
    Westnetz GmbH, verschiedene Standorte
  4. IT-Teamleiter ERP (m/w/d)
    TecTake GmbH, Höchberg (bei Würzburg), Igersheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de