1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gebrauchte Elektroautos…

Gleichstrom oder Wechselstrom?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Gleichstrom oder Wechselstrom?

    Autor: Mnt 21.12.21 - 11:02

    > überprüfen, ob das Elektroauto vor allem mit Gleichstrom oder Wechselstrom geladen hat
    Ja und was lernt man nun daraus? Hätte ich bei einem Artikel über Gebrauchtwagen jetzt wirklich gerne gelesen - worauf genau soll der Laie denn nun achten und warum? Dieser seitenlange Rant über Händler hat letztlich null Inhalt wenn es darum geht einem potentiellen Käufer weiterzuhelfen...

  2. Re: Gleichstrom oder Wechselstrom?

    Autor: Eheran 21.12.21 - 15:14

    Ja, schade. Auch das BGH Urteil bezüglich geklauter (bzw. korrekt: Unterschlagener) Fahrzeuge bei der Probefahrt als (möglichen) Grund für die nicht mögliche Probefahrt wäre interessant gewesen:

    >Das Autohaus verlangte anschließend die Herausgabe des Fahrzeugs. [...] Der Bundesgerichtshof entschied jetzt zugunsten der Käuferin. Begründung: Der Händler hat den Besitz während der Probefahrt freiwillig aufgegeben. Die Käuferin konnte damit gutgläubig das Eigentum an dem gestohlenen Mercedes erwerben.

    >Im aktuellen Urteil ging es um ein unterschlagenes Auto, weil der angebliche Interessent während der Probefahrt zum Besitz berechtigt war. An unterschlagenen Dingen kann grundsätzlich gutgläubig Eigentum erworben werden – an gestohlenen Dingen dagegen nicht.

    Zum Autor selbst findet man direkt erstmal nichts, denn:
    >Ein Bericht von Haiko Prengel

    Nach Klick auf den Link:
    >Locked
    >The requested resource is currently locked. The lock must be released or proper identification given before the method can be applied.

    Dito bei "www.die-motorjournalisten.com" und auch bei Zugang über Google, sollte etwas falsch geschrieben sein.

  3. Re: Gleichstrom oder Wechselstrom?

    Autor: Silberstern 22.12.21 - 06:35

    Mnt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > überprüfen, ob das Elektroauto vor allem mit Gleichstrom oder
    > Wechselstrom geladen hat
    > Ja und was lernt man nun daraus? Hätte ich bei einem Artikel über
    > Gebrauchtwagen jetzt wirklich gerne gelesen - worauf genau soll der Laie
    > denn nun achten und warum? Dieser seitenlange Rant über Händler hat
    > letztlich null Inhalt wenn es darum geht einem potentiellen Käufer
    > weiterzuhelfen...

    Ich kenne jetzt nicht den technischen Stand des Model S von vor acht Jahren, aber: Wechselstromladen geht technisch bis 22kW (die Tesla-Modelle im Gegensatz zu 99% der anderen E-Autos auch können), praktisch lädt man maximal 11kW (erlaubnisfreie Wallbox zu Hause). Unterwegs wird kaum jemand an Wechselstrom laden (Ausnahme einige alte Modelle ohne Gleichstromladung, z.B. Renault Zoe), weil es einfach zu langsam ist (im Bestfall 1-2h stehen für 100km). Teslas ohnehin nicht, weil teilweise noch kostenloses Supercharger Netzwerk. Gleichstrom (DC) ging früher mit 50kW los, heute ist deutlich über 100kW bis mehrere hundert kW Standard. Beim Model S also Faktor 5 bis 10, die die Batterie beansprucht wird.

    Aber was sagt uns dann der Ladeanteil?

    Dafür fehlt noch eine weitere Information: Schnell Laden ist schlecht für den Akku und verringert Kapazität (state of health) und Lebensdauer. Die meisten Hersteller geben heute eine Garantie von 70% Restkapazität auf 8 Jahre bzw. 150-200tkm, was nochmals mit 5-10% reservierter Akkukapazität, die der Nutzer gar nicht sieht, gepuffert ist.

    Das Ladeverhältnis in Verbindung mit dem SoH gibt also einen guten Hinweis darauf, wie die Vorbesitzer mit dem teuersten Bauteil umgegangen sind und was für die Restlebensdauer prognostiziert werden kann. Ein Tesla mit 80tkm und 90% DC und 90% soh heißt: unter schlechten Bedingungen stets schnell geladen, Akku schon stark gealtert. Ein Tesla mit 200tkm, 90% AC, und 99% SoH ist dann das Pendant zum gepflegten Garagenwagen der Verbrennerwelt und in Bezug auf die Batterie wie neu. Wie man bei Porsche standardmäßig die Überdreher ausliest, um Rennstreckenbetrieb festzustellen.

    Ob das im Artikel nochmals extra erläutert werden muss, bin ich mir nicht so sicher. Kein Golem Artikel wird wohl in einem MacBook vs. ThinkPad Vergleich 1-2 Seiten Abhandlung auf ARM vs. X86/64 verschwenden. Es wird vorausgesetzt, dass sich die Leser wenigstens etwas mit der Materie beschäftigt haben. Wechselstrom = langsam = gut (die Lebensdauer), Gleichstrom = schnell = schlecht gehört m.E. zu den Basics. Dass der Wissenstand bei durchschnittlichen Golem Leser noch nicht so weit ist, lässt sich an vielen der Kommentare zum Artikel ablesen.

  4. Re: Gleichstrom oder Wechselstrom?

    Autor: Eheran 22.12.21 - 19:55

    >Wechselstrom = langsam = gut (die Lebensdauer), Gleichstrom = schnell = schlecht gehört m.E. zu den Basics.

    Basierend auf welcher Datenbasis? 100 kW Ladeleistung sind bei 60 kWh nur 1,7 C, dazu noch temperiert.

    >Ein Tesla mit 80tkm und 90% DC und 90% soh heißt: unter schlechten Bedingungen stets schnell geladen, Akku schon stark gealtert. Ein Tesla mit 200tkm, 90% AC, und 99% SoH ist dann das Pendant zum gepflegten Garagenwagen

    Akku stark gealtet? Woran gemessen? Der Verlauf der Restkapazität über die Fahrleistung ist viel zu homogen, als dass es einen großen Unterschied machen kann. Deinem Beispiel nach sollte es da hingegen massive Streuung geben. Also nicht ~90% nach 300'000 km oder ~80% Restkapazität nach 600'000 km.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
  2. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  3. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  4. Software Architect - Data Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  2. (u. a. Cadet Edition für 8,99€ statt 39€, Together for Victory für 6,99€ statt 14,99€)
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. ab 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de