1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ookla: Starlink in Deutschland…
  6. Thema

Erfahrung eines Nutzers

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: megaseppl 21.12.21 - 10:56

    Vielleicht hat StarLink durch Software-Updates den Verbrauch auch etwas senken können. Das würde die verschiedenen Messergebnisse erklären. Ich frage mich eh, warum der Verbrauch so hoch ist. Das Teil darf doch eh nicht mit mehr als ein paar Watt senden.
    Ich bin mal gespannt, was dein Langzeittest als Ergebnis bringt.

  2. Re: Ist was bekannt zur Leistungsaufnahme?

    Autor: Katsuragi 21.12.21 - 11:04

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peak und idle?

    So, es ist jetzt wieder komplett online bei mir und lief eine Weile. Der Verbrauch ist tatsächlich höher als ich zunächst geglaubt hatte:
    unter Last sind es aktuell zwischen 95 und 125W; die meiste Zeit liegt es wohl um 105-115. Das ist bei kontinuierlichem Datenverkehr ohne großen Durchsatz (Web Traffic und IP-Telefonie).
    Idle kann ich gerade nicht feststellen.
    Das Messgerät ist etwas beschränkt im Funktionsumfang, kann aber wohl kWh seit Einschalten zählen. Daraus lässt sich in einigen Tagen ein Durchschnitt ermitteln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.21 11:06 durch Katsuragi.

  3. Re: Ist was bekannt zur Leistungsaufnahme?

    Autor: gelöscht 21.12.21 - 11:07

    Die nächste Hardware-Version soll deutlich weniger Strom verbrauchen.

  4. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: uschatko 21.12.21 - 11:15

    Denni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pay2Win schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil ich von einer Stadt in ein Dorf gezogen bin (Hauskauf).
    > >
    > > Vorher hatte ich für 45 euro bei den Stadtwerken regional 100 Mbit/s
    > down
    > > up 20Mbit/s up auf dem Dorf bekomm ich gerade mal dsl 10Mbit/s 1 bis 2
    > > Mbit/s up und lte 15down 4 up Mbit/s wen es gut läuft....
    > >
    > > es gibt keine sinvolle alternative zumal ich sehr aktiv auf twitch war,
    > was
    > > ich aber aktuell zurückstecken muß wegen umbau Renovierung des Haus....
    >
    > Du hast ein Haus vergleichweise günstig bekommen, WEIL es kein schnelles
    > Internet gibt und nun beschwerst du dich dass das Internet langsam ist..
    > Finde den Fehler..

    Erstens hat er sich nicht beschwert. Und zweitens woher willst DU wissen wie teuer es war?
    Immer gleich diese Vermuter und Neunmalklugen im Netz. Ihr stinkt mich langsam an.

  5. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: bbk 21.12.21 - 11:34

    Es gibt schlicht verschiedene Revisionen der Hardware im Umlauf von rev1-preproduction wie hier zusehen (https://starlink.awlnx.space) oder rev3-production die nur noch 45 Watt im Betrieb braucht.

    Noch dazu kamen Softwareverbesserungen und und und, SpaceX bzw Starlink iteriert wie immer sehr schnell.

  6. Re: Ist was bekannt zur Leistungsaufnahme?

    Autor: bbk 21.12.21 - 11:37

    Peak, bei Schnee liegt wohl bei 165Watt, Idle und Betrieb je nach Revision zwischen 50 und 100 Watt.

    Eine Live-Statistik von einer rev1-preproduction (laut Twitter) findet man hier https://starlink.awlnx.space allerdings nur für IPv6 Nutzer, da die Seite selbst via Starlink gehostet wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.21 11:37 durch bbk.

  7. Re: Ist was bekannt zur Leistungsaufnahme?

    Autor: miauwww 21.12.21 - 11:39

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die nächste Hardware-Version soll deutlich weniger Strom verbrauchen.

    Fragt sich halt, ob Käufer aber jetzigen Version zB. einen Preisnachlass bekommen. Ich finde die Leistungsaufnahme derzeit schon heftig, zumal bei heutigen Strompreisen.

  8. Re: Ist was bekannt zur Leistungsaufnahme?

    Autor: bbk 21.12.21 - 11:40

    Im Grunde ist die Leistung umgerechnet auf den Gesamtverbrauch von DSL mit DSLAM und co nicht wirklich hoch ... nur muss halt jetzt der Endnutzer direkt den meisten Strom zahlen ;).

  9. Re: Ist was bekannt zur Leistungsaufnahme?

    Autor: Volker Grabbe 21.12.21 - 12:05

    miauwww schrieb:

    > Fragt sich halt, ob Käufer aber jetzigen Version zB. einen Preisnachlass
    > bekommen. Ich finde die Leistungsaufnahme derzeit schon heftig, zumal bei
    > heutigen Strompreisen.

    Wie kommt du auf diese Idee? Die Hardware ist sowieso schon subventioniert. Von den Kosten für den Aufbau eines Satellitennetzes mit mehreren hundert Geräten aktuell...

  10. Re: Ist was bekannt zur Leistungsaufnahme?

    Autor: MarcusK 21.12.21 - 12:43

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snoozel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die nächste Hardware-Version soll deutlich weniger Strom verbrauchen.
    >
    > Fragt sich halt, ob Käufer aber jetzigen Version zB. einen Preisnachlass
    > bekommen. Ich finde die Leistungsaufnahme derzeit schon heftig, zumal bei
    > heutigen Strompreisen.

    sollte dann auch SUV V8 Fahrer einen Preisnachlass an der Tankstelle bekommen, weil der Sprit ja so teuer ist?

  11. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: Tiberius the Dragon 21.12.21 - 13:12

    Hey da! Ich benutze starlink seit 3 Monaten die haben 3 Updates rausgebracht die den Strom Verbrauch mittlerweile halbieren die alten wertr stimmen kaum noch, die neue Schüssel is nur im heiz modus noch bei 100 watt wen keine Verbindung benutzt wird schaltet sie sich automatisch in einen semi standbye und verbraucht weniger als im Betrieb.

    Leistung ist durchgehen über 300mbits upload lag sigar mal vei über 450 wohnen auch aufem doef wir haben gar kein anderen internet Anschluss hier.!

  12. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: berritorre 21.12.21 - 13:54

    Naja, die Vernetzung reicht ja nicht aus, der Uplink muss stimmen. Und wenn meine Vorraussage nicht eintrifft, um so besser! Ich würde aber schon damit rechnen, dass mit mehr Nutzern auch die Datenraten etwas runter gehen, bzw. schwanken. Das kann man eventuell mit mehr Satelliten und mehr Bodenstationen ausgleichen, aber das ist halt teuer.

    Aber wie gesagt, würde mich freuen wenn ich unrecht hätte.

  13. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: nachgefragt 21.12.21 - 14:40

    Pay2Win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt keine sinvolle alternative zumal ich sehr aktiv auf twitch war, was
    > ich aber aktuell zurückstecken muß wegen umbau Renovierung des Haus....

    Was hast du denn da so aktiv gemacht? Bathtub Streams?
    Hast wohl eher weniger Shooter oder Rennspiele gestreamt, wenn 40ms (wie zu 56k Modem Zeiten) für dich "alternativlos" sind.

  14. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: Katsuragi 21.12.21 - 14:55

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast wohl eher weniger Shooter oder Rennspiele gestreamt, wenn 40ms (wie zu
    > 56k Modem Zeiten) für dich "alternativlos" sind.

    Zunächst einmal informier Dich vielleicht über den Ping mit analogen Modems; da reden wir über 100 ms und mehr. Davon abgesehen hat nicht jeder Pläne ein Uber-CS-Gott zu werden, und alles andere läuft gut mit 40ms - wie ich als passionierter Spieler bestätigen kann.

    Ansonsten verrat uns doch mal mit was Du so zur Arbeit fährst? Alles unter einem F1-Auto taugt ja nichts für den Straßenverkehr, da viel zu langsam.

  15. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: Pay2Win 21.12.21 - 16:31

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pay2Win schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt keine sinvolle alternative zumal ich sehr aktiv auf twitch war,
    > was
    > > ich aber aktuell zurückstecken muß wegen umbau Renovierung des Haus....
    >
    > Was hast du denn da so aktiv gemacht? Bathtub Streams?
    > Hast wohl eher weniger Shooter oder Rennspiele gestreamt, wenn 40ms (wie zu
    > 56k Modem Zeiten) für dich "alternativlos" sind.

    wows, teso, overwatch, bf, diablo 2/3, wot, new world, wow,

  16. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: nachgefragt 21.12.21 - 16:37

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nachgefragt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hast wohl eher weniger Shooter oder Rennspiele gestreamt, wenn 40ms (wie
    > zu
    > > 56k Modem Zeiten) für dich "alternativlos" sind.
    >
    > Zunächst einmal informier Dich vielleicht über den Ping mit analogen
    > Modems; da reden wir über 100 ms und mehr. Davon abgesehen hat nicht jeder
    > Pläne ein Uber-CS-Gott zu werden, und alles andere läuft gut mit 40ms - wie
    > ich als passionierter Spieler bestätigen kann.
    >
    > Ansonsten verrat uns doch mal mit was Du so zur Arbeit fährst? Alles unter
    > einem F1-Auto taugt ja nichts für den Straßenverkehr, da viel zu langsam.

    Also ich hatte nich mehr als 70-80. Ka wo dein Modem Stand. Mit ISDN war ich bei ~ 30 und mit fast Path so bei ~ 20.

    Ich fahr nen Trabi, aber ohne Verzögerung in der Lenkstange.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.21 16:45 durch nachgefragt.

  17. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: nachgefragt 21.12.21 - 16:40

    Also hauptsächlich MMOs. Oki! Der Bathtub spruch war nur als spaß gemeint. War wirklich nur interessehalber. Stell ich mir in sowas wie OW schon nicht so toll vor.

  18. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: Pay2Win 21.12.21 - 16:42

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Katsuragi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nachgefragt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hast wohl eher weniger Shooter oder Rennspiele gestreamt, wenn 40ms
    > (wie
    > > zu
    > > > 56k Modem Zeiten) für dich "alternativlos" sind.
    > >
    > > Zunächst einmal informier Dich vielleicht über den Ping mit analogen
    > > Modems; da reden wir über 100 ms und mehr. Davon abgesehen hat nicht
    > jeder
    > > Pläne ein Uber-CS-Gott zu werden, und alles andere läuft gut mit 40ms -
    > wie
    > > ich als passionierter Spieler bestätigen kann.
    > >
    > > Ansonsten verrat uns doch mal mit was Du so zur Arbeit fährst? Alles
    > unter
    > > einem F1-Auto taugt ja nichts für den Straßenverkehr, da viel zu
    > langsam.
    >
    > Also ich hatte nich mehr als 70-80. Ka wo dein Modem Stand. Mit ISDN war
    > ich bei ~ 30 und mit fast Path so bei ~ 20. Aber ich werd mich mal
    > informieren.
    >
    > Ich fahr nen Trabi, aber ohne Verzögerung in der Lenkstange.

    ISDN hat kein fast Path das du freischalten konntest das gabs nur bei dsl ..


    > Also hauptsächlich MMOs. Oki! Der Bathtub spruch war nur als spaß gemeint.
    > War wirklich nur interessehalber. Stell ich mir in sowas wie OW schon nicht
    > so toll vor.

    man merkt keinen unterschied da zb ow auch für schlechten ping Settings hat. aber man baut ja schon mit 20 ab die Reflexe vielleicht merkt mein Gehirn das Garnichts mehr ..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.21 16:48 durch Pay2Win.

  19. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: nachgefragt 21.12.21 - 16:46

    Jop und DSL war ohne Fast Path langsamer als ISDN.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.21 16:46 durch nachgefragt.

  20. Re: Erfahrung eines Nutzers

    Autor: nachgefragt 21.12.21 - 16:59

    Pay2Win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man merkt keinen unterschied da zb ow auch für schlechten ping Settings
    > hat. aber man baut ja schon mit 20 ab die Reflexe vielleicht merkt mein
    > Gehirn das Garnichts mehr ..
    OW hat da gar keine Settings für soweit ich weiß. Aber die Hitboxen sind da schon ziemlich weiträumig. Hanzos Pfeile fliegen ja sogar bei 10er Ping durch Wände.
    Das die Reflexe ggf schlechter werden sollte man imho nicht dazu hernehmen sich einen schlechteren Ping schön zu reden. Egal welchen Shooter wir nehmen, eigentlich haben in allen Shooter viele der besten den von dir benannten Zenit bereits überschritten; egal ob wir nun CS, Quake, oder sonst was nehmen. Aber lassen wir das. Entschludigung nochmal für das Bathtub.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.21 17:00 durch nachgefragt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Executive Manager - Standards & Tools (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Business Development Manager (m/w/d)
    Westnetz GmbH, deutschlandweit
  3. IT Administrator (m/w/d)
    Bike Mobility Services GmbH, Cloppenburg
  4. Systemkonfigurator (w/m/d)
    Bildbau AG Neue Medien, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de