Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Counter-Strike bald mit Werbung

Legal ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Legal ?

    Autor: Caliostro 15.12.06 - 11:32

    Wie können die bitte Werbung in ein Spiel schalten das ich vor Jahren gekauft habe ?
    Ich hab mir nicht ausgesucht das STEAM eingerichtet wurde.
    Wenn sie dieses Werbefeature bei neuen Games im Steam anweden wollen ist es ja deren Sache, aber alles was unter HL1 & 2 an Mods läuft habe ich bezahlt und möchte das bitte auch weiterhin online spielen können OHNE eine Werbetafel zu sehen.

    Das Autohaus meiner Wahl kann ja auch keine 2 Jahre nach nem Autokauf mal eben bei mir vorbeischauen und meinem Fahrzeug ne schicke neue Werbelackierung verpassen ohne das ich da Mitspracherecht hätte.



  2. Re: Legal ?

    Autor: JTR 15.12.06 - 12:20

    Caliostro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie können die bitte Werbung in ein Spiel schalten
    > das ich vor Jahren gekauft habe ?
    > Ich hab mir nicht ausgesucht das STEAM
    > eingerichtet wurde.
    > Wenn sie dieses Werbefeature bei neuen Games im
    > Steam anweden wollen ist es ja deren Sache, aber
    > alles was unter HL1 & 2 an Mods läuft habe ich
    > bezahlt und möchte das bitte auch weiterhin online
    > spielen können OHNE eine Werbetafel zu sehen.
    >
    > Das Autohaus meiner Wahl kann ja auch keine 2
    > Jahre nach nem Autokauf mal eben bei mir
    > vorbeischauen und meinem Fahrzeug ne schicke neue
    > Werbelackierung verpassen ohne das ich da
    > Mitspracherecht hätte.

    Du hättest mal die AGB lesen sollen. Valve hat dir HL2 für 30 Tage zur Nutzung geliehen, mehr nicht! Ich weiss dass solche AGB und ihre Rechtmässigkeit fraglich sind, Valve stützt sich aber mit ihren Vorhaben sicher auf diese. Also kannst du nur eins tun: Klage einreichen und hoffen dass du gewinnst. Ob das lohnt?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 14,99€
  4. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  1. Smart Plug: Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt
    Smart Plug
    Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt

    Amazon hat seine erste eigene smarte Steckdose vorgestellt. Die Steckdose benötigt keinen Hub und kann direkt mit Alexa-Lautsprechern gesteuert werden.

  2. Echo Plus und Echo Dot: Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon
    Echo Plus und Echo Dot
    Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon

    Amazon hat zwei neue Echo-Lautsprecher vorgestellt. Der Echo Dot bleibt Amazons preiswerter Einstieg in die Welt smarter Lautsprecher, der neue Echo Plus ist für Käufer gedacht, die einen besseren Klang wünschen.

  3. Telefonieren mit Echo-Lautsprechern: Weiterhin kein Echo Connect für Deutschland
    Telefonieren mit Echo-Lautsprechern
    Weiterhin kein Echo Connect für Deutschland

    Die Markteinführung des Echo Connect lässt weiter auf sich warten. Mit dem Zubehör wird ein Echo-Lautsprecher zu einem Freisprechtelefon, mit dem über die normale Festnetzleitung telefoniert wird. Auch mit der Vorstellung neuer Alexa-Geräte gibt es dazu keine Neuigkeiten.


  1. 21:22

  2. 21:16

  3. 20:12

  4. 20:09

  5. 19:11

  6. 18:50

  7. 18:06

  8. 17:40