1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regelungen für E-Tretroller…

Alles ohne Verstand

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Alles ohne Verstand

    Autor: Hav-Z 30.12.21 - 17:27

    Diese Dummheit mit der jetzt wieder vorgegangen wird ist mal wieder beispielhaft für unsere lächerliche Politik.

    Man will die Anzahl limitieren?
    Also muss man vorher ein "Okay" bei der Stadt holen, bevor ich mir einen Kaufen darf?

    Es ist technisch möglich meinen eigenen Scooter von Nutzungen auszuschließen?
    Interessant, hab nicht mal GPS....

    Alkoholverbot ist nur richtig...mir aber anscheinend egal, hab eh keinen Führerschein, den man mir abnehmen kann.

    Helmpflicht?
    Solange ich mit meinem Bike, mit über 40km/h, Helmlos fahren darf, werd ich das auch mit mit dem Scooter beibehalten.


    Was wirklich sinnvoll wäre, wäre ein Verbot dieser Verleih-Schrotthaufen.
    So wie die Anpassung der zugelassenen Geschwindigkeit auf 25km/h.

  2. Re: Alles ohne Verstand

    Autor: Oktavian 30.12.21 - 18:01

    > Man will die Anzahl limitieren?
    > Also muss man vorher ein "Okay" bei der Stadt holen, bevor ich mir einen
    > Kaufen darf?

    Nein, es geht darum, die Anzahl der Mietroller zu reglementieren, so dass man eine Konzession braucht. Ob Du Dir privat so ein Ding kaufst, interessiert keinen.

    > Interessant, hab nicht mal GPS....

    Die Mietroller schon, und um die geht es primär.

    > Alkoholverbot ist nur richtig...mir aber anscheinend egal, hab eh keinen
    > Führerschein, den man mir abnehmen kann.

    Führerscheinentzug ist ja nicht die einzige Strafe, mit der man Alkoholsünder treffen kann. Massive Geldstrafen tun es auch.

    > Helmpflicht?
    > Solange ich mit meinem Bike, mit über 40km/h, Helmlos fahren darf, werd ich
    > das auch mit mit dem Scooter beibehalten.

    Woher kommt immer dieser merkwürdige Vergleich mit einem Fahrrad. Ein Fahrrad ist kein eRoller und ein eRoller kein Fahrrad. Bei der Einführung der Helmpflicht für Motorräder hat auch keiner gejammert, weil Autofahrer keinen tragen müssen.

    > So wie die Anpassung der zugelassenen Geschwindigkeit auf 25km/h.

    Warum?

  3. Re: Alles ohne Verstand

    Autor: Hav-Z 30.12.21 - 18:32

    > Nein, es geht darum, die Anzahl der Mietroller zu reglementieren, so dass
    > man eine Konzession braucht. Ob Du Dir privat so ein Ding kaufst,
    > interessiert keinen.

    Wie geschrieben sollten diese Dinger verboten, nicht reguliert werden.

    > Woher kommt immer dieser merkwürdige Vergleich mit einem Fahrrad. Ein
    > Fahrrad ist kein eRoller und ein eRoller kein Fahrrad. Bei der Einführung
    > der Helmpflicht für Motorräder hat auch keiner gejammert, weil Autofahrer
    > keinen tragen müssen.
    Weil meinem Kopf es egal ist, ob er zermatscht wird weil ich mit Fahrrad oder Roller unterwegs war

    > > So wie die Anpassung der zugelassenen Geschwindigkeit auf 25km/h.
    E-Bike haben auch ein 25km/h Limit.
    Ich merke immer wieder wie ich den Stadtverkehr ausbremse, da ich nur bis 20 Fahren kann.

  4. Re: Alles ohne Verstand

    Autor: Oktavian 30.12.21 - 18:54

    > Weil meinem Kopf es egal ist, ob er zermatscht wird weil ich mit Fahrrad
    > oder Roller unterwegs war

    Ja, und das ist er ne nach Unfall auch im Auto, im LKW und sogar als Fußgänger. Es geht einfach um Wahrscheinlichkeiten, also quasi zermatsche Köpfe pro gefahrene Million Kilometer.

    > Ich merke immer wieder wie ich den Stadtverkehr ausbremse, da ich nur bis
    > 20 Fahren kann.

    Und das wäre mit 25 merklich anders?

  5. Re: Alles ohne Verstand

    Autor: HabeHandy 31.12.21 - 14:34

    Hav-Z schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alkoholverbot ist nur richtig...mir aber anscheinend egal, hab eh keinen
    > Führerschein, den man mir abnehmen kann.
    Für die Erteilung eines Fahrverbots nach Alkfahrt ist kein Führerschein nötig. Das Fahrverbot kann für alle Fahrzeuge (inkl. Fahrrad) gelten.

  6. Re: Alles ohne Verstand

    Autor: Oktavian 31.12.21 - 18:00

    > Für die Erteilung eines Fahrverbots nach Alkfahrt ist kein Führerschein
    > nötig. Das Fahrverbot kann für alle Fahrzeuge (inkl. Fahrrad) gelten.

    Im Prinzip ja, es gibt ein "absolutes Fahrverbot". In der Praxis ist das aber ziemlich selten.

    Dafür muss man schon mehrfach aufgefallen sein mit deutlich zu viel Alkohol und eine Gefährdung für andere dargestellt haben. Die Behörde muss den Eindruck gewinnen, dass die Person nicht geeignet ist, auch führerscheinlose Fahrzeuge zu führen, weil die entsprechende Fahreignung fehlt. Wird dieses absolute Fahrverbot rechtskräftig, kann es nur durch eine MPU wieder aufgehoben werden.

    In der Praxis darf jemand, der "nur" seinen Führerschein verloren hat, weiterhin Fahrrad fahren. Jemand der mit mehr als 1,6 Promille auf dem Fahrrad angetroffen wird, verliert den Führerschein, darf aber weiterhin Radfahren. Erst wenn das mehrfach passiert, wird die fehlende charakterliche Eignung zur Führung auch von führerscheinlosen Fahrzeugen unterstellt.

  7. Re: Alles ohne Verstand

    Autor: amk 01.01.22 - 16:25

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Woher kommt immer dieser merkwürdige Vergleich mit einem Fahrrad. Ein
    > Fahrrad ist kein eRoller und ein eRoller kein Fahrrad. Bei der Einführung
    > der Helmpflicht für Motorräder hat auch keiner gejammert, weil Autofahrer
    > keinen tragen müssen.

    Das kommt daher, dass die Roller in Deutschland rechtlich den Fahrrädern überwiegend gleichgestellt sind in der alltäglichen Nutzung. Ich fahre sehr viel (Miet-)Roller, und wenn mal in einer Situation nicht klar ist, wie man sich korrekt verhält, gelten zu 99% die Fahrrad-Regeln, das ist immer eine gute Orientierung.

    Organisatorisch sind die Unterschiede hingegen größer, beispielsweise Zulassung und Versicherung. Die meisten Roller auf den Straßen sind allerdings Mietroller, und dort muss man sich um solche Details nicht kümmern, sondern im wesentlichen gelten die Fahrrad-Regeln, das ist das Allerwichtigste, was es zu befolgen gilt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) und Prozesssteuerung
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
  2. IT Service Desk Lead (w/m/d)
    infraView GmbH, Berlin,Mainz
  3. IT-Administrator interne IT (w/m/d)
    cirosec GmbH, Heilbronn
  4. Softwareentwickler C# für Laborgeräte - Partikelmesstechnik (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  3. 42,99€ (UVP 49,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de