1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Book of Boba Fett…

Klugscheißen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Klugscheißen

    Autor: Paddy2008 30.12.21 - 10:47

    Das ganze spielt auf Mos Espa, nicht auf Mos Eisley.
    (Mos Espa ist die Stadt die wir in Episode 1 und 2 sehen, wo Anakin gefunden wird.)
    Demnach ist es auch irgendein Lokal und nichts vertrautes aus der OT.

  2. Re: Klugscheißen

    Autor: on(Golem.de) 30.12.21 - 12:34

    Stimmt, ich habe die Stelle noch einmal nachgeprüft. Es ist Mos Espa. Ist entsprechend Nostalgie für Episode 1. Die Cantina Band ist halt eine klare Hommage an Episode IV. Die gibt es ja auf Tatooine überall, hat man manchmal das Gefühl. :D

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  3. Re: Klugscheißen

    Autor: besserwizzla 30.12.21 - 13:26

    on(Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die gibt es ja auf Tatooine überall, hat man manchmal das Gefühl. :D

    Die Band wurde bestimmt wie die Klonarmee auf Kamino erschaffen und überall auf dem Planeten und dem Rest der Galaxy verteilt.

  4. Re: Klugscheißen

    Autor: peterbruells 03.01.22 - 12:05

    on(Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, ich habe die Stelle noch einmal nachgeprüft. Es ist Mos Espa. Ist
    > entsprechend Nostalgie für Episode 1. Die Cantina Band ist halt eine klare
    > Hommage an Episode IV. Die gibt es ja auf Tatooine überall, hat man
    > manchmal das Gefühl. :D

    Das ist eine Band und die ist einfach auf Tournee.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Objektorientierter Programmierer/Web-Entwickler ACCESS (w/m/d)
    Universitätsklinikum Köln (AöR), Köln
  2. Server- / Virtualisierungsadministrato- r/-in (m/w/d)
    Kreisausschuss Wetteraukreis, Friedberg
  3. Lead SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  4. Agile Master (m/w/d)
    intersoft AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte RTX 3060 Ti für 499€, ASRock RX 6800 für 579€)
  2. 287,99€ (Bestpreis, UVP 404€)
  3. (u. a. God Eater 2 - Rage Burst für 6,50€, Ni No Kuni 2 für 10,50€, Code Vein - Deluxe...
  4. (u. a. MSI RTX 3090 Ti für 1.249€, Gigabyte RTX 3090 für 1.099€, XFX RX 6900 XT für 799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
    Cloud-Services to go
    Was können Azure, AWS & Co?

    "There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
    Eine Analyse von Rene Koch

    1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
    2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
    3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

    EuGH-Urteil: Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig
    EuGH-Urteil
    Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig

    Wie erwartet hat der EuGH die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung für grundrechtswidrig erklärt. Doch in bestimmten Fällen ist die Speicherung erlaubt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Vorratsdatenspeicherung Faeser will weiter anlasslos IP-Adressen speichern lassen
    2. Vorratsdatenspeicherung SPD-Fraktion setzt auf Quick Freeze und Log-in-Falle
    3. Innenministerin Faeser hält Vorratsdaten für "unbedingt erforderlich"