1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips will Video-Piraterie…

Wer braucht sowas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer braucht sowas?

    Autor: name nix 15.12.06 - 14:01

    Wozu braucht man solchen Muell? Und wie will man sichergehen dass das Ding nicht auch andere Videos blockt die nicht geschützt sind?

  2. Re: Wer braucht sowas?

    Autor: testuser 15.12.06 - 14:17

    name nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu braucht man solchen Muell? Und wie will man
    > sichergehen dass das Ding nicht auch andere Videos
    > blockt die nicht geschützt sind?


    Tja.. Trailer werden dann genauso geblockt, wie komplette Filme.
    Ist bestimmt ein Feature, kein Bug.
    Genauso könnten dann neu gemixte Inhalte gesperrt werden, wie z.B. "Star Trek Sinnlos im Weltraum" oder "Lord of the Weed".
    Könnte man so weit führen und sagen, dass man selbst in seiner Kreativität eingeschränkt wird.

  3. Re: Wer braucht sowas?

    Autor: Deluxe 15.12.06 - 15:15

    So einen Rotz braucht doch keiner. Die Quali bei YouTube is doch eh fürn Arsch. Also kann man mit den Filmen eh nix anfangen.

  4. Re: Wer braucht sowas?

    Autor: ag 15.12.06 - 15:38

    Deluxe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So einen Rotz braucht doch keiner. Die Quali bei
    > YouTube is doch eh fürn Arsch. Also kann man mit
    > den Filmen eh nix anfangen.

    Full Ack!!

    Ganze Filme guckt sich doch wirklich keiner über YouTube an und kurze Schnippsel haben eher einen guten Werbeeffekt!

  5. Re: Wer braucht sowas?

    Autor: - 15.12.06 - 16:19

    ag schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganze Filme guckt sich doch wirklich keiner über
    > YouTube an und kurze Schnippsel haben eher einen
    > guten Werbeeffekt!

    Erzählt das mal den Leuten von Philips ... :(

  6. Re: Wer braucht sowas?

    Autor: GrünTee 15.12.06 - 16:42

    > Ganze Filme guckt sich doch wirklich keiner über
    > YouTube an und kurze Schnippsel haben eher einen
    > guten Werbeeffekt!

    Viele Bands spendieren freiwillig ihre Musikvideos! Bester Weg bekannt zu werden ... oder halt MySpace ...

  7. Re: Wer braucht sowas?

    Autor: Thanatos81 15.12.06 - 20:37

    - schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ag schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganze Filme guckt sich doch wirklich keiner
    > über
    > YouTube an und kurze Schnippsel haben
    > eher einen
    > guten Werbeeffekt!
    >
    > Erzählt das mal den Leuten von Philips ... :(
    Nee, nicht Philips. Die können entwickeln was sie wollen. Erzähle das mal jemand lieber Der Musik- und Filmindustrie. Würden die es endlich schnallen und einsehen das und diesem Aspekt das System von Philips eher kontraproduktiv ist, würden sie YouTube und Konsorten in Ruhe lassen, oder sogar selbst entsprechendes Material zur Verfügung stellen. Dann hätte Philips nen Haufen Geld für die Entwicklung in den Wind geschossen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Leipzig
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern, Stuttgart
  4. WBS GRUPPE, verschiedene Standorte (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 19,99
  3. 2,49€
  4. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    1. Berlin: Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt
      Berlin
      Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt

      An einem geheimen Standort im Süden Berlins hat Telefónica Deutschland alles auf einen neuen technischen Stand gebracht: Energieversorgung, Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz. Der zentrale Standort gehört zum Kernnetz des Konzerns.

    2. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
      Horror
      Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

      Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.

    3. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
      Antivirus
      McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

      Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.


    1. 17:40

    2. 16:51

    3. 16:15

    4. 16:01

    5. 15:33

    6. 14:40

    7. 12:38

    8. 12:04