Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung plant Behörden-Notruf…

Lasst mich raten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lasst mich raten...

    Autor: good idea oh lord 18.12.06 - 12:18

    1. Es wird ein Call-Center mit 8 €-Brutto-Mitarbeitern, die das in langen Jahren erworbene Fachwissen der Angestellten in zwei Wochen beigebracht bekommen?
    2. Die Angestellten, die vorher für diese Bearbeitung zuständig waren, werden eing... anderen Aufgaben zugeordnet?
    3. Man muss seine Einheits-Nummer angeben, weil das die Zeit für das Eingeben der Adresse spart, auch wenn man nur die Uhrzeit wissen will?
    4. Humanitäre Ausnahmen sind endlich nicht mehr möglich, was Zeit und Geld spart und für jetzt noch mehr soziale Gerechtigkeit sorgt?
    5. Es wird auch eine Premium-Nummer geben ("Ruf mich an!") :D





  2. Buchbinder Wanninger

    Autor: So Nie 18.12.06 - 12:26

    good idea oh lord schrieb:
    -------------------------------------------------------
    viel Zeug ohne Ahnung vom Öd :-)
    Er sollte man lieber den gewissen Sketch vom unvergessenen Carl Valentim "Buchbinder Wanninger" sich gründlich anhören.

  3. Re: Buchbinder Wanninger

    Autor: good idea oh lord 18.12.06 - 13:52

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > good idea oh lord schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > viel Zeug ohne Ahnung vom Öd :-)
    > Er sollte man lieber den gewissen Sketch vom
    > unvergessenen Carl Valentim "Buchbinder Wanninger"
    > sich gründlich anhören.

    Und du hast keine Ahnung von Call Centern. :-)

  4. Re: Buchbinder Wanninger

    Autor: So Nie 18.12.06 - 14:22

    good idea oh lord schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und du hast keine Ahnung von Call Centern. :-)
    >
    In einem guten Callcenter wird man niemals - ich wiederhole - niemals ! weiter verbunden.


  5. Re: Buchbinder Wanninger

    Autor: Harmut 18.12.06 - 15:57

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > good idea oh lord schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und du hast keine Ahnung von Call Centern.
    > :-)
    >
    > In einem guten Callcenter wird man niemals - ich
    > wiederhole - niemals ! weiter verbunden.

    dann gibts anscheinend seeeeeeehr viele schlechte Callcenter...


  6. Re: Buchbinder Wanninger

    Autor: good idea oh lord 18.12.06 - 18:33

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > In einem guten Callcenter wird man niemals - ich
    > wiederhole - niemals ! weiter verbunden.

    Ja, aber was hat das jetzt mit meiner Antwort zu tun? Ich habe das so verstanden, dass die Damen und Herren eben genau das tun sollen: Standard-Atnworten geben und Frustpuffer spielen.
    Ich glaub, wir reden aneinander vorbei. :)

  7. Re: Buchbinder Wanninger

    Autor: Callcenter saugen 18.12.06 - 21:50

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > In einem guten Callcenter
    Das ist aber ein Oxymoron!

  8. Re: Buchbinder Wanninger

    Autor: Frank_31x7zmvtjscfn68 19.12.06 - 21:50

    Wo ist denn die Ausschreibung für das Projekt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Wacker Neuson SE, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Ãœberraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Zenbook Flip 14 (UM462): Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU
    Zenbook Flip 14 (UM462)
    Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU

    Auch Asus bietet mittlerweile einige AMD-Notebooks an. Ein Beispiel ist das Zenbook Flip 14, welches einen Ryzen 5 oder Ryzen 7 verwendet. Dazu kommen ein um 360 Grad drehbares Touchpanel und ein Nummernblock im Touchpad. Der Startpreis: 750 Euro.

  2. Raumfahrt: SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor
    Raumfahrt
    SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor

    An einer Raumstation soll das Modul möglichst groß sein, aber beim Transport ins All nur wenig Platz wegnehmen. Das US-Raumfahrtunternehmen Sierra Nevada Corporation hat ein Habitat entwickelt, das ein Drittel des Volumens der ISS hat, aber trotzdem in eine Rakete passt.

  3. Ascend 910: Huaweis KI-Chip kann gekauft werden
    Ascend 910
    Huaweis KI-Chip kann gekauft werden

    Huawei macht seine Ankündigung zur Realität und hat den KI-Chip Ascend 910 fertiggestellt. Kunden können den ARM-Prozessor als vorgefertigten Server kaufen. Dort arbeiten 1.024 der Chips parallel an neuronalen Netzwerken. Passend dazu gibt es mit Mindspore ein Framework.


  1. 12:59

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:50

  7. 11:38

  8. 10:56