1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Desktopsysteme

Apple liefert schnellere Dual-Prozessor-Macs aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple liefert schnellere Dual-Prozessor-Macs aus

    Autor: Golem.de 19.09.02 - 10:13

    Apple liefert seinen Power Mac G4 nun auch mit zwei 1,25-GHz-PowerPC-G4-Prozessoren aus, laut Apple das schnellste System, das man je angeboten hat. Das System basiert auf Apples neuer Xserve-High-Performance-Architektur, die bis zu 2 GB DDR-Speicher mit bis zu 333 MHz unterstützt. Zudem kommt ATIs Radeon-9000-Pro-Grafikkarte zum Einsatz.

    https://www.golem.de/0209/21737.html

  2. Zitat "laut Apple das schnellste System, das man je angeboten hat"

    Autor: kai_list 19.09.02 - 11:54

    > laut Apple das schnellste System, das man je angeboten hat

    ach was, das schnellste system, das apple je angeboten hat? *wunder*

    ich dachte ja immer, die computerindustrie bringt laufend neue rechner raus, damit die dann langsamer sind als die älteren.... :-P

    wie hohl.

    viel interessanter ist: sowohl itunes als auch das komplette system sind mir erst mal ganz ordentlich abgeschmiert, nachdem ich die software updates draufgespielt habe.

    kai

  3. Re: Apple liefert schnellere Dual-Prozessor-Macs aus

    Autor: -110 19.09.02 - 22:09


    kai, i-tunes, sherlock, und dieser ganze müll ist ja auch das erste was man
    de-installieren muss wenn man vorhat mit den dingern tatsächlich zu arbeiten.

    man darf gespannt sein wieviele user jetzt schon ein 333 ddr dings haben wollen,
    und damit auf OS 9 vollkommen zu verzichten bereit - und in der lage sind.

    ich finde auch den preisunterschied zum rackserver etwas klein geraten, aber nun gut
    wird wohl graphic und superdrive sein ..

  4. Re: Apple liefert schnellere Dual-Prozessor-Macs aus

    Autor: kai_list 20.09.02 - 14:20

    nee, itunes ist super. ich kann nicht immer 100 musikcds mitschleppen, und die daten auf der laptopfestplatte machenihn nur unwesentlich schwerer. und itunes macht den rechner auch nur unwesentlich langsamer.

    es ging eigentlich nur um die idiotie, mit der der chef immer sagt 'der schnellste rechner den wir jemals...'. als wäre das die große ausnahme, weil alle anderen hersteller immer langsamere modelle lancierten :/

    kai

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  2. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  3. Hays AG, Hartenstein
  4. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (garantierte Lieferung vor Weihnachten bei Bestellung bis 14.12.)
  2. 29,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 3,7GHz mit Wraith Stealth Kühler für 437,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de