Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Desktopsysteme

Neue leise Mini-Barebones von Shuttle für P4 und Athlon XP

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue leise Mini-Barebones von Shuttle für P4 und Athlon XP

    Autor: Golem.de 19.11.02 - 09:46

    Shuttle hat zwei neue Mini-Barebone-Systeme im vertrauten Würfel-Look der XPC-Serie vorgestellt: Das SK41G, das erste Mini-PC-System für AMD Athlon XP mit AGP-Slot und das SB51G für Pentium-4-Prozessoren mit HyperThreading-Unterstützung.

    https://www.golem.de/0211/22737.html

  2. Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: Gadex 19.11.02 - 13:15

    Auf solche Systeme hat doch jeder gewartet. Endlich einen leisen PC neben dem Wohnzimmersofa der Tag und Nacht in betrieb ist, aber niemanden strört! Für mich muß so ein Gerät nicht schnell, sondern so unhörbar wie nur möglich sein.

    Also ich werde mir die Geräte sofort etwas genauer anschauen und wenn sich das Versprochene bewahrheitet sofort zuschlagen! Hoffe es gibt außer mir noch andere die begeistetrt sind sofort zuschlagen werden!

    Gruß

  3. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: Markus 19.11.02 - 14:20

    nur zu hoffen das die lautstärke unten bleibt.
    denn mit 2 platten,1 optischen laufwerk, einer agp-graka und vielleicht noch einer pci-karte wird ja zu dem prozessor noch einiges an wärme produziert die raus muß...
    vielleicht gibts dazu ja bald mal ein paar praxis-tests...

    gruß markus

  4. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: Markus 19.11.02 - 14:20

    nur zu hoffen das die lautstärke unten bleibt.
    denn mit 2 platten,1 optischen laufwerk, einer agp-graka und vielleicht noch einer pci-karte wird ja zu dem prozessor noch einiges an wärme produziert die raus muß...
    vielleicht gibts dazu ja bald mal ein paar praxis-tests...

    gruß markus

  5. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: henne 19.11.02 - 22:54


    jaaa - praxistest wär schon was...

    ich z.Bsp. bin nicht so der erfahrene - aber immer zu beeindrucken von leiser ästhetik - und wüste nur zu gern, was man denn da nun noch reinsteckern muss (hardware, die passende sowie geld, das teure) damit es am Highend auch wirklich landet!!??

    kann ich denn da irgendwie mit TV oder Video rein ? und dut der dann das auch alles schnell und ordentlich en- und decoden, brennen, falten, legen.. ? ist da einer von beiden besser für (video, foto, no playing)?

    und was ist mit dem SiS-Modell, das auf der Angebotsseite www.spacewalker.com/german/ noch angekündigt ist?

    erklärts mir doch bitte einfach, dann stehen wir vielleicht auch zusammen in der Schlange ;-)

    grüsseken, henne

  6. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: Makkan 20.11.02 - 18:11

    Hier ist ein älterer Test bei Toms Hardware Guide (Dez. 2001) mit einem Vorgänger-Modell

    http://www.de.tomshardware.com/praxis/01q4/011221/index.html

    CU

  7. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: henne 20.11.02 - 18:53


    @ makkan

    also mit Deinem Link konnte ich nichts anfangen - keine referenz auf Shuttle?

    dafür habe ich einen Test von August 02 gefunden, bei dem es um das ebenfalls neu angebotene Shuttle XPC SS51G geht:

    http://www1.giga.de/storie_u4/0,3202,40943,00.html

    allerdings lässt er genau das offen, was ich schon gestern nicht wuste - keine Graphikkarte und kein Brennen im Test und trotzdem schon zu warm...

    und dann sollen in die neuen zwei Festplatten??
    bei gleicher Kühlung???

    so bleibt auch weiterhin meine Frage:
    - wie kann ich mit TV/ Video da rein
    - wer mir verklickert, welche Teile dafür optimal sind (oder muss ich die Spezifikationen bimsen)
    - welcher - Athlon oder Intel - dann besser geeignet ist


    PS: nachdem alle Experten beim Aldi-PC-Forum rummeln, ist hier wohl kein Rat mehr zu haben??

    grusse. henne

  8. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: Makkan 22.11.02 - 00:27

    Hi Henne,
    im dem Test auf Toms Hardware wird ein Shuttle Barbone (Spacewalker) verbaut. Der komplette Artikel handelt davon!!!

    THG hat auch einen neueren Test über das Shuttle SS51G
    http://www.de.tomshardware.com/praxis/02q3/020805/index.html
    Da sind auch ein paar Temperaturen angegeben.


    Hab aber noch einen aktuelleren Test auf englisch gefunden.

    http://www.digit-life.com/articles2/shuttlexpcss51gbarebone/

    CPU P4 2.53 --> bis zu 60 °C
    Gehäuse --> bis zu 40 °C

    CU

  9. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: cleani 22.11.02 - 02:01

    hi junX,

    was wollt ihr wissen?

    ich hab das Teil und bin damit sehr zufrieden:

    P4-533b @ 2,4 Ghz
    513 MB DDR @ 333
    ASUS 8460 mit 128 DDR
    IBM 40 GB
    Samung DVD (silber)
    Floppy (silber)

    1 PCI Slot ist noch frei!

    Die Mühle rockt, ist unheimlich schnell und "verhältnismäßig" leise!
    Von Hitze ist nichts mekrbar, auch nicht im Dauerbetrieb!

    Bei Fragen: cleansweep@altekrieger.de

    Gruss
    cleani

  10. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: cleani 22.11.02 - 02:05

    Wo hattest Du vor die 2'te Platte einzubauen? Da bleibt wohl die Floppy auf der Strecke.
    Allerdings würd ich mir da über die Wärme weniger Gedanken machen, dass Kühlsystem ist recht ausgereift aber ob das 200W Netzteil genug hergibt?

    Gruss
    cleani

  11. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: cleani 22.11.02 - 02:20

    Hi Henne,

    ich weiß nicht, was dagegensprechen soll!
    Wenn Du über eine ordentliche TV-Karte verfügst, die nicht kocht, sollte es Problemlos laufen.
    Leider gibt es auf der Shuttleseite keine Rückansicht vom SS51G. Hier ist es anders als bei allen PC's. Erst kommt die PCI-Karte und dann die Graka. Wenn die PCI Karte also mehr als eine Slotbreite beansprucht wird es nichts. Wenn sie zuviel wärme erzeugt, bekommt Deine Graka einen weg, also Vorsicht!

    Im übrigen war dieser Bericht besser: http://www.de.tomshardware.com/praxis/02q3/020805/index.html

    Gruss
    cleani

  12. Günstig als Wohnzimmer-PC zusammenstellen - Wer hilft mit?

    Autor: Markus 22.11.02 - 08:26

    hallo!

    Möchte mir gerne einen Mini-Pc zusammenstellen der im Wohnzimmer leise und günstig seinen Dienst verrichet. Höchstleistung ist nicht gefragt!
    Ein gutes Preis/Leistungsverhältnis und Augenmerk auf Temperaturentwicklung der Komponenten und Lautstärke steht an erster Stelle.

    Meine ersten Gedanken gehen hier hin:

    Shuttle SS51G 280 .-€ (Bei Ebay momentan zum Sofortpreis, sonst 350.- €)
    Prozessor: Celeron 1700 70.- € (Ist ein P4 die 'kühlere' Wahl?)
    Speicher 512-333 Samsung 175.- € (Läuft wunderbar auf cl2-2-2 1T)
    MSI 8870 VTD-ViVo 165.- € (Schön leise, hab die Karte im Betrieb)
    DVD-Combo LG GCC-4320B 100.- € (Gibts noch ein Samsung CDRWDVD AT SM-332)
    80 GB Samsung SV8004H 120.- € (Muß mal fühlen wie heiß meine Barracuda wird.
    Leise und günstig ist sie auf jeden Fall)
    Diskettenlaufwerk brauche ich schon lange nicht mehr...
    (Zu dem ganzen muß noch das Porto berechnet werden. Werden mehrere Versender genutzt kommt da natürlich noch bis zu ca. 50.- € hinzu)

    Ich lese in dem englischen Artikel (http://www.digit-life.com/articles2/shuttlexpcss51gbarebone/)
    das dort auch ein MSI-Board getestet wird. Müßte man das zusätzlich kaufen oder gibts das auch im Shuttle-Gehäuse-Verbund?

    Von den Pentium-Proz. hab ich keine Ahnung. Weiß nicht welcher am wenigsten Strom verbraucht...

    Ob unbedingt 333er Speicher notwendig ist dürfte fraglich sein. Aber viel günstiger ist langsamerer 266er Markenspeicher wohl auch nicht (max 20.- €)

    Bei der Grafikkarte finde ich persönlich ViVo sehr nützlich. Es gibt noch die ATI 7500/8500 leise mit Lüfter oder Nvidia 440MX ohne Lüfter. Welche produziert wohl die geringste Wärme)

    Bei dem Combo-Laufwerk kommts auch nicht auf Höchstleistung an. Vielleicht auch direkt einen DVD-Brenner rein der auch CD/CDRW brennen kann? Toshiba SD-R5002 - 270.- € :-)

    Bei der Festplatte weiß ich nur von den 5400er Samsungs das sie leise sind. Hab selbst momentan 2 * Seagate Barracuda 80gb 7200er verbaut und sind wohl die leisesten 7200er.
    Preislich liegen sie auf gleichem Niveau...

    Als nächtstes wäre noch zu überlegen die eingebauten Lüfter zu tauschen. Habe mir zwar vor kurzem selbst 2 Sunon-Lüfter zugelegt aber bin leider noch nicht dazu gekommen sie zu testen.
    Alternativen sind dann hier wohl Pabst- und Veraxlüfter. Welche Modelle da am besten geeignet wären ist mir unklar.

    Dann nur noch eine DVBs-Karte eingebaut, oder wer Kabel-Anschluß nutzt kann auch eine Radeon 8500-All-in-Wonder verbauen, und fertig ist die Kiste 8-)

    Nunja - ich habe nur kurz im Netz nach Leistung, Angaben und Preisen der Komponenten gestöbert. Darum wäre ich für weitere Tips, Links etc sehr dankbar! :-)


    gruß markus

  13. Re: Günstig als Wohnzimmer-PC zusammenstellen - Wer hilft mit?

    Autor: Markus 22.11.02 - 14:46

    hi!

    hab nochmal ein wenig gestöbert und in der c't 17-2002 seite 154 wurde das shuttle getestet.
    der netzteil-lüfter scheint das manko an dem gerät zu sein. klein und ungeregelt soll er die hauptursache für 36,4dBA / 39,5 dBA unbelastet/volllast sein.

    ich kann mit den zahlen leider nicht allzu viel anfangen. hab in meinem gehäuse ein geregeltes enermax 365 welches auch das lauteste geräusch abgibt. aber wohl nicht der regelbare außen-fan sondern der große innerhalb des gehäuses. fürs wohnzimmer gehts so grade noch auszuhalten, aber kann schlecht sagen wieviel dBA er nun abgibt.

    mal sehen obs für das shuttle-netzteil eine lösung gibt...

    gruß markus

  14. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: henne 22.11.02 - 21:03


    danke danke danke (für Links und KnowHow usw.) und sorry Makkan for not blicking

    ja gut, reden wir doch mal über die beiden neuen XPCs (SK/SB). ich nehme an, die unterscheiden sich von dit SS51 nur im Mboard?

    1.) bleibt die Frage nach der Lautheit - cleani - was heißt "verhältnissmäßig" leise??

    Zitat Markus:
    >hab nochmal ein wenig gestöbert und in der c't 17-2002 seite 154 wurde das shuttle getestet.
    >der netzteil-lüfter scheint das manko an dem gerät zu sein. klein und ungeregelt soll er die >hauptursache für 36,4dBA / 39,5 dBA unbelastet/volllast sein.

    und, gut, mach ich also 'ne Radeon 8500 AIW rein - wie laut is dit?
    ich hoffe es "rockt" nicht wirklich... ;-)

    2.) das mit den zwei Platten macht natürlich mehr Sinn wenn RAID, aber das ist wohl nicht gleichzeitig mit der graka zu haben (geht wohl um den AGP-Platz für Controller?)

    Zitat TomsTest
    http://www.de.tomshardware.com/praxis/02q3/020805/minipc-10.html

    "... bleibt es dem Anwender überlassen, ob er eine GeForce4 Ti Grafikkarte samt digitaler TV-Karte einsetzt oder den Rechner mit Hilfe eines RAID-Controllers aufrüstet. Platz für zwei Festplatten mit mindestens 80 GB Kapazität gibt es allemal."

    - oder wie ist das "oder" zu verstehen? und dann hauen die ja auch nochmal kräftig in die Hitze-Kerbe... >:-/

    3.) im c`t test gings auch um PC2100 oder PC2700-Speicher - gilt bei den neueren Modellen auch, dass es nichts bringt??
    und überhaupt nochmal: für Video/DviX etc. blabla - P4 oder XP (~DDR333 oder 266)?? tut das viel.

    ich bin da etwas ahnungslos, aber so voll underdogsymp mit AMD und so ...

    sooo viel also nochmal. vielleicht ist ja wieder wer auf Nachschicht ;-) machts hübsch. henne

  15. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: Markus 23.11.02 - 16:06

    henne schrieb:

    > und, gut, mach ich also 'ne Radeon 8500 AIW rein
    > - wie laut is dit?
    > ich hoffe es "rockt" nicht wirklich... ;-)
    ich hab mal ne radeon 7500 drin gehabt - nicht zu hören. nun ein msi 4200 vtd - auch nix zu hören. eine 8500 aiw schon verbaut gehabt - auch nicht zu hören.
    man muß halt nur überdenken das andere komponenten das eventuelle geräusch der graka übertönen. meine kiste ist aber eigentlich ganz leise. hab nur 'leise' komponenten verbaut...


    > 2.) das mit den zwei Platten macht natürlich
    > mehr Sinn wenn RAID, aber das ist wohl nicht
    > gleichzeitig mit der graka zu haben (geht wohl
    > um den AGP-Platz für Controller?)
    raid macht nicht unbedingt sinn. habs zwar jetzt auch aber kann nicht sagen das das voll abrockt :-)
    ist halt fehleranfälliger - ist auf ein platte was im eimer ist auf der anderen soweit ich weiß auch nix zu retten.
    und - wüßte nicht das es einen raid-controller für agp gibt.


    > 3.) im c`t test gings auch um PC2100 oder
    > PC2700-Speicher - gilt bei den neueren Modellen
    > auch, dass es nichts bringt??
    > und überhaupt nochmal: für Video/DviX etc.
    > blabla - P4 oder XP (~DDR333 oder 266)?? tut das
    > viel.
    da es preoslich nicht viel ausmacht (15€ bei 256mb) wäre es der verkehrte sparplatz :-)

    > sooo viel also nochmal. vielleicht ist ja wieder wer auf Nachschicht ;-)
    nö - hab mom urlaub 8-))

    nur mal so : http://www.mini-itx.com/

    da gibts einige nette anregungen. beizeiten mal alles durchlesen, anschauen und staunen!

    gruß markus


    happy weekend!

  16. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: cleani 23.11.02 - 19:58

    @ henne: der summt wirklich nur, nicht vergleichbar mit meinen bisherigen pc's!
    die lauteste komponente dürfte meine asus 8460 sein! :o)))

    gruss
    cleani

  17. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: cleani 23.11.02 - 19:59

    @ markus: der netzteillüfter ist mumpitz!
    der macht keinen lärm!

    gruss
    cleani

  18. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: henne 25.11.02 - 16:40


    Ja – ich glaube das hat geholfen. Die angenehme äußere Erscheinung des Shuttle fügt sich so auch zu einem herzigen Innern, wenn ich mal so sagen darf. Wenn’s schon nicht für so spacige „mini-itx“-Lösungen reicht, macht doch so ein guter, relativ preiswerter Augen- und Ohrenschmeichler richtig Spaß!! (den ich mir jetzt wohl mal gönnen werde)

    Bedankt für die freundlichen Informationen allerseits. Einleuchtende Argumente auch. In der nächsten c’t soll übrigens mal was zu Raid-und-was-es-bringt kommen, denn was eindeutig gutes habe ich dazu auch noch nicht gehört.

    Eigentlich bleibt nur eine Sache noch: wie hört man (oder ihr) denn immer von den „leisen“ Komponenten?? und dann auch noch in "Silber" :-))


    beste Grüsse und gute Woche. Henne

  19. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: henne 27.11.02 - 16:11


    hi markus - und falls Du nochma hier vorbei schaust

    zum Thema Raid 0 und wie es Sinn machen kann hats bei ZDnet einen ganz passablen Artikel (für mein niveau zumindest) mit mehreren Konfigurationen und Anwendungstests:

    http://www.zdnet.de/techexpert/artikel/tuning/200207/raid_00-wc.html

    da gehts dann um PCI-takt, Raid-optimierte HD und verschiedene Schreib- oder Lesemodi. vielleicht hilft das ja noch'n bischen bei Deine beiden ... ;-)

    gruss. henne

  20. Re: Neue leise Mini-Barebones von Shuttle sofort kaufen!

    Autor: Markus 28.11.02 - 16:16

    henne schrieb:
    > hi markus - und falls Du nochma hier vorbei
    > schaust
    > http://www.zdnet.de/techexpert/artikel/tuning/200207/raid_00-wc.html

    danke für den tip!

    hab noch gar nicht mal sandra laufen lassen. bin gespannt ob ergebnisse sich
    bei mir nachvollziehen lassen. hab noch die werte wo ich eine 80er maxtor hatte.

    btw - was gibts denn neues in richtung mini-pc's?

    hätte letztens beinahe was bei ebay ersteigert:http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2073508605

    Die nachfolger gibts hier: http://www.go-gooroo.com/index.html
    auch eine gute sache wie ich meine. möchte aber eigentlich nicht wissen wie teuer die sachen sind ;-)

    Ich hab halt nur noch einen pc im wohnzimmer stehen. ein aktives 5.1 system von videologic, glotze und einen XGA-projektor.
    im pc ist außer dem standard eine graka mit video-in und eine sat-karte.
    einen flachen drucker gibts noch und bald noch einen flachen scanner.

    wollte das ganze immer in silber halten aber da muß ich noch eine paar schwarze teile nachbessern :-)

    den 15' tft hab ich schon lange gehabt und letztens auch in silber umlackiert.
    das teil steht auf kleinen regal auf rädern (ikea - 50*50*40) und ist mit einem 5m langen schlauch wo die kabel durchlaufen zum pc verbunden.
    steht eigentlich nur noch einen kleine funk-tastatur mit touchpad von FSC drauf und für die not eine kleine funkmaus.

    aber mich auf die couch zu setzen (geht zwar und mach ich auch) oder irgendwo in der wohnung den pc zu nutzen reizt schon sehr.

    werde wohl mein notebook verkaufen (ist zwar ein subnotebook aber trotzdem noch zu unhandlich) und mir einen älteren pen-pc von FSC zulegen.
    wie z.b.: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2074457110
    die 'neuen' tablett'-pcs sind m.m. nach ihr geld nicht wert (ab ca.2200 €)

    mal sehen was wird....

    gruß markus

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 3,99€
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  2. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  3. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.


  1. 14:18

  2. 13:21

  3. 12:56

  4. 11:20

  5. 14:43

  6. 13:45

  7. 12:49

  8. 11:35