Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Desktopsysteme

Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Golem.de 13.02.03 - 16:25

    Sony hat drei neue Desktop-PCs angekündigt, die alle mit GeForce4-Ti-Grafikkarten und teils auch mit Sonys eigenen Multiformat-DVD-Brennern (DVD+R/RW, DVD-R/RW, CD-R/RW) ausgestattet sind. Das Top-Modell VAIO PCV-RZ102 verfügt über beides und soll zudem dank integriertem TV-Tuner und Sonys eigener Giga-Pocket-Software als netzwerkfähiger Digitalvideorekorder und Videoschnittsystem genutzt werden können.

    https://www.golem.de/0302/23966.html

  2. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: IcKE 13.02.03 - 17:21

    Wie jetzt ? Ohne Monitor ??? *g*

  3. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: RATM 13.02.03 - 19:37

    Ne hat ja TV-Out LOL

  4. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: RATM 13.02.03 - 19:38

    Die Maschine duerfte fuers Wohnzimmer und Filmchen schauen etwas zu laut sein...naja wenigstens ist ja XP Home installiert dann hat man ja einen vernuenftigen "Server" ;o)

  5. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: XL-Reaper 14.02.03 - 08:17

    Irgendwie fehlt denen allen die richte Masse RAM

  6. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Mark 15.02.03 - 18:16

    hey, Die Kisten von Sony sollen bezüglich der Geräuschentwicklung neben den Dell`s am besten abschneiden - sprich: recht leise sein!

    mark

  7. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: paganini 17.02.03 - 13:23

    habe mir so ein ähnliches Teil von Sony gekauft (PCV RXM21), der ist wirklich sehr leise, aber die Grafikkarte macht zeimliche Probleme (ruckelt sogar schon beim Pinball (und das mit 128 MB)

  8. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Manu 17.02.03 - 23:54

    Hallo,

    ich interessiere mich sehr für den VAIO PCV-RZ102, hat jemand mehr infos?
    Evtl Testberichte, genaue Erscheinungsdaten?
    Mehr Details zur HArdware?
    Würde mich sehr freuen :)
    Auch über mehr Erfahrungsberichte von anderen VAIO Usern, hab bishe reigentlich nur Gutes gehört..


    DANKE, Manu :)

  9. Den Sony soll es bei...... geben

    Autor: Fefone 19.02.03 - 17:45

    Das hammerharte Teil soll es demnächst bei Karstadt geben. Da kann man wenigsten sehen wie stabil das ganze ist :-)
    ICh werde den mir wohl auch zur Brust nehmen scheint ja nen ganz vernüftiges System zu sein da ich mit dieser Sony Serie bis jetzt nur gute erfahrungen habe.

  10. Re: Den Sony soll es bei...... geben

    Autor: Manu 19.02.03 - 17:50

    Ah, finally, eine Antwort :)
    Danke für den Tipp mit Karstadt..
    Weißt du, ob es dort auch die Modelle PCV-RZ103 und PCV-RZ104 gibt?
    Sind im Grunde alle gleich, nur mehr RAM (beide 512 statt 256 beim PCV-RZ102) und mehr Festplatte, wenn ich auf der Sony Site richtig gelesen habe.

    mfg, Manuel

  11. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Alfred 21.02.03 - 14:32

    Ich habe auch den neuen PCV-RXM21 gekauft und festgestellt, daß die "gute" Grafikkarte Geforce 4 TI 4600 in der "Sony-Ausführung keine TwinView-Funktion leistet. Sind die nVidia-Karten sind für Sony abgespeckt worden?

  12. Re: Den Sony soll es bei...... geben

    Autor: Fraktal 21.02.03 - 19:21

    Es soll in der 9KW, Anlieferung in Ingolstadt + Zeit für Verteilung auf die Märkte, ein VAIO PCV-RXM22 ( das m steht wohl für media-markt ) über media-markt vertrieben werden. Die Ausstattung soll gleich dem Modell PCV-RXM21 sein nur mit 512MB-RAM. Der Preis ist mir leider nicht bekannt, doch das PCV-RXm21-Modell kostete 1249 euro.

    An Albert!!,....hast Du schon information ob die Ti 4600 in abgespeckter Version verbaut wurde??? Oder kann jemand anders eine Aussage dazu machen??

    cu Fraktal

  13. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Fraktal 21.02.03 - 19:28

    Wie schon unten erwähnt soll in den nächste Wochen der Nachfolger PCV-RXM 22 bei media-markt erscheinen. Die Ausstattung soll gleich dem PCV-RXM 21 sein nur mit 512MB RAM. Ich wollte mir dieses Teil zulegen, deshalb interessiere ich mich für Deine Frage ob die Ti4600 evtl. in abgespeckter Version verbaut worden ist. Es wäre nett wenn Du Antworten auf Deine Frage in diesem Forum veröffentlichen würdest.

    danke Fraktal

  14. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Alfred 21.02.03 - 20:39

    Hallo Fraktal,

    Daß TwinView bei der "Sony TI 4600" im PCV-RXM21 nicht funktioniert ist gesichert durch die Auskunft von der Sony-Hotline.
    Meine Frage, ob dieser "Mangel" auch bei dem PCV-RXM22 besteht, hat man mir dort nicht beantwortet.
    Ich werde meinen PCV-RXM21 zurückgeben, möglicherweise in einen PCV-RXM22 tauschen, wenn mir der Handel eine Original-nVidia TI 4600 oder gleichwertig (ohne Aufpreis) einbaut.

    Nach dieser Erfahrung habe ich natürlich Bedenken, daß der eingebaute Brenner auch nicht baugleich ist mit dem hochgelobten Sony-DRU 500A.

    Alfred

  15. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Fraktal 23.02.03 - 21:09

    Hallo Alfred,

    ich bin gespannt wie Media-Markt auf Deine ( berechtigte) Bitte reagieren wird, eine "vernünftige" Ti 4600 in den Rechner zu installieren.
    Die Sache mit dem DRU 500A sollte zumindest erfragt werden. Ich werde auch einmal die Hotline bemühen um weitere Infos zu bekommen.

    Bis dann,.....Fraktal

  16. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: 100173 23.02.03 - 21:40

    Hallo,

    ich habe den RXM21 vorletzte Woche beim Mediamarkt erstanden. Ich kann euch sagen, dass dort nicht der DRU500A drin ist, sondern ein DVD RW DW-U12A. Nachdem ich WinOnCD 6 installiert habe, kann ich noch nicht mal Audio-CD´s brennen, die auf allen CD-Playern abgespielt werden können. Auch ist es mir nicht gelungen DVD-RW zu schreiben. Von der Sony-Hotline habe ich gesagt bekommen, dass sie mir keine Auskunft geben können, weil sie keine Unterlagen zu diesem Laufwerk besitzen.
    Ich habe auch sonst im Internet keine Infos zu diesem Gerät gefunden. Zudmindest ist ein Treiber für den DVD-Brenner bei Roxio erhältlich - aber es funktioniert einfach nicht.

    Kann mir vielleicht jemand helfen. Ansonsten denke ich auch über einen Umtausch nach. Was nützt mir ein DVD-Brenner, der nicht brennt? Dann möchte ich lieber einen CD-Brenner? Aber ein 0815-Brenner passt wohl schlecht zur Optik dieses Geräts...

    Viele Grüße
    Andreas

  17. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: 100173 24.02.03 - 20:38

    Bei diesem eingebauten Brenner soll es sich laut Sony-Hotline um ein Pioneer-Recorder handeln...

  18. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Manu 24.02.03 - 22:11

    Hmm.. das wird ja immer.. "schlimmer".. is ja schon ein starkes Stück in nen PC komplett andere HW einzubauen als die offizielle Bezechnung vermuten lässt. :-(

  19. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Alfred 25.02.03 - 20:43

    Bei dem Modell PCV-RXM 22 funktioniert TwinView bzw. Klonen ebenfalls nicht; zusätzlich hatte ich nun auch meine Brennerprobleme, welche ich aber bisher meiner Unfähigkeit zugeordnet hatte. Das Thema Sony-Brenner DRU-500 -ja oder nein- will ich nun nicht mehr genau erkunden und habe heute den Kauf gewandelt.

    Alfred

  20. Re: Neue Sony VAIO-PCs mit GeForce4 Ti und DVD-Brenner

    Autor: Fraktal 25.02.03 - 21:03

    Tja Leute,
    das ganze grenzt ja wohl an Beschiß,..oder!!
    Ich habe mir nun den PCV-RXM22 angeschafft und bin nun etwas zornig. Der PC soll extra für Media-Markt hergestellt worden sein und die Verkäufer können nichts über die verbaute HW berichten.
    Vielleicht ist SONY nicht der richtige Ansprechpartner, sondern Media-Markt.
    Zum DVD-Brenner: stellt Pioneer auch einen Brenner her der R+,RW+,R-,RW- brennen kann??
    Auf dem Brenner sind diese Angaben mittels Aufkleber angebracht.

    Oder doch Umtauschen !?!

    Fraktal

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  3. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

  1. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.

  2. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  3. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.


  1. 15:43

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:33