1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Desktopsysteme

Yakumo mit 19-Zoll-TFT für 649,- Euro

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yakumo mit 19-Zoll-TFT für 649,- Euro

    Autor: Golem.de 12.06.03 - 09:28

    Yakumo will mit einem neuen 19-Zoll-TFT-Modell seinen Marktanteil auf dem Gebiet der Flachdisplays stärker ausdehnen. Das in einem silbernen Design gehaltene Gerät besitzt eine sichtbare Bildschirmdiagonale von 376 mm x 301 mm. Als maximale Auflösung liefert der Yakumo TFT 19 1.280 x 1.024 Bildpunkte.

    https://www.golem.de/0306/25899.html

  2. ...und wieder kein DVI

    Autor: Schade 12.06.03 - 10:25

    Schade, dass auch dieses TFT keinen DVI-Eingang aufweist. So viel teurer kann das ja wohl echt nicht sein. *kopfschüttel*, ansonsten wäre das ein recht interessantes Teil für zu Hause. Da leg ich aber im Moment lieber 100 EUR mehr auf den Tisch und kaufe ein Samsug 191TA...

  3. ...und wieder Lautsprecher die keiner braucht

    Autor: ViiJay 12.06.03 - 10:55

    Sie hätten vielleicht auf die Lautsprecher verzichten und dafür die DVI Schnittstelle einbauen sollen. Ich frage mich echt immer, wer solche integrierten Lautsprecher braucht? In meinen Augen kein Mensch. Denn die besseren Brüllwürfel im Gehäuase würde ich niemals als Lautsprecher bezeichnen. Wieso machen Hersteller das? Sie sollten dann wenigstens eine Version ohne Lautsprecher anbieten. Das wäre fair, aber so... Bäh.

    ViiJay

  4. Re: ...und wieder Lautsprecher die keiner braucht

    Autor: Christioher 12.06.03 - 12:03

    Weil die Hersteller sehr viele Displays nicht an Home- sondern an Officeuser verkaufen. Und die brauchen keine guten Speaker, sondern nur manchmal überhaupt welche. Letztere haben auch keinen Bock welche extra zu kaufen und damit ihren Schreibtisch zu zustellen. Da erscheinen eingebaute Speaker im TFT Gehäuse als nettes Features. Vice-versa übrigens für den DVI Eingang, der Unterschied bemerkt im Office Bereich niemand, der Nutzwert ist weniger offensichtlich.

    Davon ab hätte ich natürlich auch lieber einen DVI Eingang. Also doch Samsung kaufen ...

  5. wann endlich höhere auflösung?!

    Autor: olid 12.06.03 - 12:14

    Das ganze Ding hört sich ja gut und schön an, aber was bringt mir ein 19" (~21") mit ner 1280er Auflösung?!

    Wann gibts denn nun endlich Displays mit 1600x1200?!

    Hab auf der Cebit welche gesehn, echt der Hammer, aber im Handel hab ich noch nix derartiges entdeckt! Oder leb ich etwa hinterm Mond und sowas gibts auch schon?!

    Wenn ja, bitte Shop-Links, wenn nein, erklärt mir bitte warum es sowas noch net gibt; ist des etwa soviel teurer?!

    grüße
    olid

  6. Re: Yakumo mit 19-Zoll-TFT für 649,- Euro

    Autor: Wilma 12.06.03 - 12:21

    Klaro, gibt's TFT's mit 1600x1200... wirklich nett, die Dinger - kosten allerdings nur so ab ? 2000,00. Eigentlich kein Thema, oder ???

  7. Re: wann endlich höhere auflösung?!

    Autor: arne 12.06.03 - 13:20

    Guckst du hier: (natürlich nicht unter 1000?)

    http://www.geizhals.at/deutschland/?cat=monlcd18&sort=p

  8. Re: Yakumo mit 19-Zoll-TFT für 649,- Euro

    Autor: Marty 12.06.03 - 13:35

    Wilma schrieb:
    >
    > Klaro, gibt's TFT's mit 1600x1200... wirklich
    > nett, die Dinger - kosten allerdings nur so ab ?
    > 2000,00. Eigentlich kein Thema, oder ???

    Dann kauft man sich doch eher einen 17"-TFT, oder?

    Martin

  9. Re: Yakumo mit 19-Zoll-TFT für 649,- Euro

    Autor: BingoBongo 12.06.03 - 18:32

    25ms - eigentlich für den Alltagsgebrauch immer noch zu langsam ...

  10. Re: Yakumo mit 19-Zoll-TFT für 649,- Euro

    Autor: Eurofalter 12.06.03 - 18:44

    ich hab den Samsung SyncMaster 172T der hat 25ms und ich bin sehr zufrieden!

    19"er mit 1600x 1200 gibt es zB von iiyama

  11. Re: Yakumo mit 19-Zoll-TFT für 649,- Euro

    Autor: Multimedianiac 12.06.03 - 19:30

    Ich meine das DVI ein Problem mit Aufösungen > 1280x1024 hat wegen der Bandbreite ... mehr geht glaub ich gar net durch so .. oder irre ich mich da? Daher gibt es auch vermehrt TFT Bildschirme mit halt 1280x1024 .. einfach unkomplizierter ... !?

    Korrigiert mich bitte :)

  12. sehe ich auch so

    Autor: kagi 12.06.03 - 20:37

    für 1280x1024 reicht auch ein 17" tft - wozu da für ein 19" tft mehr geld ausgeben, wenn man doch nicht mehr drauf erkennen kann? wirkt nur pixelig! so ein display macht nur sinn, wenn man besonders weit davon weg sitzt ...

    ansonsten würde ich mir mal ein 18 oder 19" display mit 1400x1050 punkten wünschen.

    habe schon vereinzelte modelle gesehen mit 19" und 1600x1200. sicherlich auch ne wahl, wobei dass dann schon sehr klein ist. die auflösung 1600x1200 sehe ich eher für 20 und 21" displays.

    bei 21 bis 24" ist auch 1920 x 15xx pixel eine tolle sache. da braucht man dann aber auch genügend power bei der 3d grafik ;-)

    kagi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Developer (w/m/x)
    über duerenhoff GmbH, Münster
  2. IT-System Engineer Active Directory / Windows Server (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  3. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 1c: Enterprise (m/w/d)
    KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  4. SAP Solution Architect (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  2. 99,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de