1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Desktopsysteme

Volljährig: Der Amiga wird 18

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Volljährig: Der Amiga wird 18

    Autor: Golem.de 23.07.03 - 13:48

    Vor genau 18 Jahren, am 23. Juli 1985, hat Commodore im Lincoln Center in New York den ersten Amiga der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei handelte es sich um den Amiga 1000 mit AmigaOS 1.x, 7,14 MHz-MC-68000-Prozessor von Motorola, 256 KByte Chip-RAM (erweiterbar auf 512 KByte) und ein 880-KByte-3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk.

    https://www.golem.de/0307/26601.html

  2. Re: Volljährig: Der Amiga wird 18

    Autor: iont 23.07.03 - 13:51

    Amiga 1200 und meines wissens auch Amiga 2500 fehlen noch in der Liste...

  3. Re: Volljährig: Der Amiga wird 18

    Autor: Amiman 23.07.03 - 14:03

    Genau und dann fehlen noch CDTV und CD32 :-)

    Good old days jedenfals.... *schnüf*

  4. Re: Volljährig: Der Amiga wird 18

    Autor: CK (Golem.de) 23.07.03 - 14:09

    Amiman schrieb:
    > Genau und dann fehlen noch CDTV und CD32 :-)

    Hehe, stimmt, die hab ich ganz vergessen - ist alles nachgetragen.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  5. Re: Volljährig: Der Amiga wird 18

    Autor: Mucki 23.07.03 - 14:19

    Also, wenn wir ganz pingelig sein wollen, es gab auch noch den Amiga 4000T, ein 4000er im Tower-Gehäuse.

    Mucki

  6. Re: Volljährig: Der Amiga wird 18

    Autor: ram1 23.07.03 - 14:29

    Mucki schrieb:
    >
    > Also, wenn wir ganz pingelig sein wollen, es gab
    > auch noch den Amiga 4000T, ein 4000er im
    > Tower-Gehäuse.

    Also wenn schon pingelig dann richtig :) :

    Amiga 3000T

    Gruß, Gert

  7. Nostalgietreff

    Autor: Laser VZ 200 23.07.03 - 14:32

    Erstaunlich war es ja schon, was man mit den damiligen Hardware Ausstattungen alles so hinbekam. Da wurde wohl etwas effektiver programmiert....


    Gruß
    Laser VZ 200

  8. Re: Nostalgietreff

    Autor: ram1 23.07.03 - 14:36

    Laser VZ 200 schrieb:
    >
    > Erstaunlich war es ja schon, was man mit den
    > damiligen Hardware Ausstattungen alles so
    > hinbekam. Da wurde wohl etwas effektiver
    > programmiert....

    Dann schau Dir mal an, was die Jungens heute auf der Kiste hinbekommen (gleiches gilt übrigens auch für den C64)!

    Unglaublich, was man mit 1k oder 4k alles anstellen kann :)

    Gruß, Gert

  9. Re: Volljährig: Der Amiga wird 18

    Autor: Strong_Kanegu 23.07.03 - 14:38


    Na wenn das so ist:

    HAPPY BIRTHDAY !!!

  10. Guru Meditationen

    Autor: Frank 23.07.03 - 14:49

    Das waren noch Zeiten.. erinnere mich noch an Indy für den ich mir für meinen A5ßß extra noch 2 externe Disketten Laufwerke gekauft habe, damit das Wechseln der Disketten nicht all zu übel wurde...
    Ich glaub man hat damals auf die nächste Szene länger gewartet als heute auf einen Windows-Start ;-)

    Dafür gabs aber schon Guru-Meditationen eine Weile bevor MS sich einen Blue-Screen gebastelt hat ;-)

  11. Re: Volljährig: Der Amiga wird 18

    Autor: MrMarco 23.07.03 - 14:57

    Und jetzt um die Diskussion anzuheizen...

    Pegasos
    AmigaOne
    Draco

    Und noch ein paar Prototypen :)

  12. Herzlichen Glückwunsch!

    Autor: 123 23.07.03 - 15:02

    Da muß ich doch eine Träne wegdrücken!
    Schön war die Zeit.
    Was die ganzen Leute aus der Szene wohl heute alle machen...
    man hat irgendwie nach und nach alle Kontakte verloren.
    JaJa, das waren noch Zeiten... Alles Gute!

  13. Damals, da fanden die Flamewars noch auf dem Schulhof statt...

    Autor: Nosel 23.07.03 - 15:09

    ... da gab es die Cracks mir den PCs und die möchtegern Coolen mit ihrem Amiga. Und dann noch eine kleine Randgruppe mit Losern die nur einen ST hatten.

    Aber zwischen der PC- und der Amiga-Fraktion ging es immer gut ab.

    Rückblickend kann man nur sagen dass die bessere Technik sich durchgesetzt hat, denn sonst würde wir noch heute mit schmerzenden Augen vorm flimmernden Fernseher sitzen und würden uns Fehlermeldungen von irgendeinem Guru anschauen.
    ... Da ist mir mein XP auf meinem 21 Zöller mit 100 Hz.



    Und die Moral von der Geschicht: Trolle gab es schon früher!

  14. stimmt! und schaut euche die leute mal heute an!

    Autor: Prince of Persil 23.07.03 - 15:18

    Nosel schrieb:
    >
    > ... da gab es die Cracks mir den PCs und die
    > möchtegern Coolen mit ihrem Amiga. Und dann noch
    > eine kleine Randgruppe mit Losern die nur einen
    > ST hatten.

    vor allem ist es interessant wenn man heute zurückschaut was aus den leuten geworden ist.

    die pc jungs sind die karrieretypen von heute. hochbezahlte berater, anwälte, geschäftsführer etc. eben menschen die früher schon weitblick bewiesen haben.

    die amiga jungs haben es sowieso nicht bis zum abi geschafft und halten sich jetzt mit gelegenheitsjobs über wasser.

    die st jungs sind looser geblieben, haben meist geschichte oder sowas studiert und machen jetzt einen auf arbeitslosen akademiker.

    mfg
    pop (der schon früher immer auf den pc gesetzt hat)

  15. Re: Damals, da fanden die Flamewars noch auf dem Schulhof statt...

    Autor: Sidewinder 23.07.03 - 15:19

    LOL, der war gut.

    Die bessere Technik...der PC?....geiler Witz, den muss ich mir merken.

    Man merkt, du hast Null-Ahnung von der Materie, sonst wüsstest Du, dass man den Amiga sowhl an den Fernseh als auch an den Monitor anschließen konnte und er damals Auflösungen und Farben (vom Sound ganz zu schweigen) hate, von den PC User nur träumen konnten.

    Und ein Guru ist mir heute noch lieber als ein Bluescreen.

    Was bringt es eigentlich ein so altes System mit Windows XP PCs zu vergleichen?
    Wäre der Amiga im gleichen Tempo weiterentwickelt worden, wie der PC/Windows, dann würden wir es heute viel einfacher haben mit unseren lieben Computern.

    Jeder weiß, dass der Amiga und vor allem das AmigaOS seiner Zeit um Jahre hinaus war und es erst vor wenigen Jahren mit Win95 gelungen ist, diese Lücke einigermassen zu schließen (eigentlich erst mit WinXP).

  16. Re: stimmt! und schaut euche die leute mal heute an!

    Autor: Sidewinder 23.07.03 - 15:22

    Und nochmal LOL.

    Das ist zwar umgekehrt, aber macht ja auch nix. Ein großteil der Programmierer kommt aus der C64/Amiga Ecke.

    Ich selbst studiere Informatik und wenn ich mir da so meine Kommilitonen anschaue...70-80% ehemalige Amiga-Freaks.


    Man man, ihr seid vielleicht Ignoraten und Idioten...sorry, sowas von albern

  17. Qualität setzt sich durch!

    Autor: Stefano Pompadello 23.07.03 - 15:36

    Deshalb hat der Amiga keinerlei bedeutung mehr auf dem PC-Markt. Selbst asiatische no-namler bieten heutzutage eine sehr gute Qualität.

    Wer braucht da noch Amiga?!

  18. Re: Qualität setzt sich durch!

    Autor: GMKai 23.07.03 - 15:48

    Marketing setzt sich durch, sonst gar nichts...

  19. Re: Damals, da fanden die Flamewars noch auf dem Schulhof statt...

    Autor: Sven Janssen 23.07.03 - 15:50

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
    Vielleicht noch das der Untergang des Amigas an der schlechten Vermarktung von Commodore lag.
    Genau wie bei Atari.

    btw. die Szene lebt weiter, man muss nur mal die Augen aufmachen ;-)

    Gruß Sven

  20. Re: Qualität setzt sich durch!

    Autor: cocaxx 23.07.03 - 15:53

    Hi!

    Genau. Vgl. z.B. den VHS Standard für Videokasetten. Oder Windows. OS/2 war Windows 95 um Meilen woraus, nur hat sich IBM M$ gebeugt.


    grüße
    cocaxx

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. Stadt Regensburg, Regensburg
  4. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de